Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Kein SIP in BaWü-Fritzboxen?

Gibt es eigentlich irgendeinen technischen Grund, warum Sie in den BaWü-Fritzboxen keine eigenen SIPS zulassen oder dient das nur dazu, den Kunden eigentlich unnötige Investitionen aufzunötigen
Hinweis: Die von mir betreuten 6340/6360 erforderten in den letzten Jahren kaum einen Werksreset und danach muss man so viel anpassen, dass es auf das Anlegen eines SIP-Accounts nicht ankommen würde.
Speichern Abbrechen
19 Kommentare
2016-05-10T06:31:31Z
  • Dienstag, 10.05.2016 um 08:31 Uhr
Das ist aber bekannt. KabelBW hatte das schon nicht zugelassen, evtl. wird das irgendwann mal angeglichen. Aber ab August steht es zumindest Neukunden und Kunden bei Vertragsverlängerungen frei, sich ein eigenes Gerät zuzulegen.
2016-05-10T10:18:09Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 10.05.2016 um 12:18 Uhr
Mir geht es ja mehr um die Zukunft.
Einerseits ist es Blödsinn, eine Fritzbox wg. dieses fehlenden Features zu kaufen,
andererseits tut mir der unnötige Strom weh, der hier verballert wird.
Es ist aber Felsenfest, dass ich keine gebührenpflichtigen, teueren Telefonate über UM(Kabelbw) führe.
Wg. dem 1.8. werde ich sowieso noch abwarten, welche Tricks den Kabelprovidern noch so einfallen.
2016-05-10T12:09:29Z
  • Dienstag, 10.05.2016 um 14:09 Uhr
Naja, du kannst als Bestandskunde sowieso erst bei einer Vertragsverlängerung ein eigenes Gerät verwenden. Ich denke, da wird UM sich gesetzestreu zeigen und darauf bestehen.
2016-05-11T00:59:54Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 02:59 Uhr
Torsten:
Naja, du kannst als Bestandskunde sowieso erst bei einer Vertragsverlängerung ein eigenes Gerät verwenden. Ich denke, da wird UM sich gesetzestreu zeigen und darauf bestehen.

Lässt der Gesetzesentwurf dieses Vorgehen denn zu? Klingt für mich im ersten Moment nicht so, als würde die BNetzA solch ein Vorgehen zulassen. (Die Annahme basiert auf den Entscheidungen der BNetzA in der Vergangenheit)
2016-05-11T05:31:30Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 07:31 Uhr
RobertM:
Torsten:
Naja, du kannst als Bestandskunde sowieso erst bei einer Vertragsverlängerung ein eigenes Gerät verwenden. Ich denke, da wird UM sich gesetzestreu zeigen und darauf bestehen.


Lässt der Gesetzesentwurf dieses Vorgehen denn zu? Klingt für mich im ersten Moment nicht so, als würde die BNetzA solch ein Vorgehen zulassen. (Die Annahme basiert auf den Entscheidungen der BNetzA in der Vergangenheit)

Das steht sogar so in der Stellungnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft, daß das Gesetz nur für Neuverträge und Vertragsverlängerungen ab 1.8.16 gilt. Angeblich sind aber schon Klagen von Verbraucherschützern in Vorbereitung...
2016-05-11T08:41:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 10:41 Uhr
Wobei wir jetzt langsam, aber um so sicherer vom Thema abweichen.
2016-05-11T10:20:14Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 12:20 Uhr
Ob das für Bestandskunden nun gilt oder nicht ist nicht eindeutig im Gesetz. Einerseits muss bei Vertragsabschluss die zugangsdaten mitgeteilt werden. Also nur bei neuem Vertrag. Andererseits endet das Netz sofort nach in Kraft treten an der Dose. Was dann bedeuten würde dass es auch bei Bestandskunden so ist. Mann muss hier einfach abwarten. Dann kann man immernoch individuell verhandeln wenn es soweit ist. In der nächsten Zeit wird sich sicher herausstellen wie das gehandhabt wird.
Ach so. Es gibt kein technischen Grund. Ist halt einfach schon immer so. War auch bei KBW schon so daher bin ich froh, dass ich noch das Cisco habe mit eigener Box dahinter.
2016-05-11T13:57:21Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 15:57 Uhr
Daniel:
Ach so. Es gibt kein technischen Grund. Ist halt einfach schon immer so. War auch bei KBW schon so daher bin ich froh, dass ich noch das Cisco habe mit eigener Box dahinter.

Ich auch XD
Aber erstmal.
Hallo zusammen.
Es gibt nur eine möglichkeit eine eigene Box zu betreiben, wenn man bereits eine F!B von UM hat.
Unter der Einstellung Telefonie / Telefonie Geräte, kann man ein IP Telefon einrichten.
Dies sind quasi generierte Zugangsdaten für die bereits eingerichtet SIP TElefonie, die über den Lan Port angesteuert werden können.
Vielleicht hilft dir das ja.
Mfg Nasha
2016-05-11T14:03:59Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:03 Uhr
Natürlich - Nur so benötigt man halt 2 Geräte, für was eigentlich 1 Gerät ausreichen würde.
Schlimm ist auch neben einigen anderen Dingen, dass es während der Bestellung keinen Hinweis gibt. Ich würde jede Wette eingehen, dass ich selbst bei ausdrücklicher Frage von den meisten "Kundenbetreuern" ein "ja, das geht" als Antwort bekäme.
2016-05-11T14:16:36Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:16 Uhr
HausHelene:
Natürlich - Nur so benötigt man halt 2 Geräte, für was eigentlich 1 Gerät ausreichen würde.

Schlimm ist auch neben einigen anderen Dingen, dass es während der Bestellung keinen Hinweis gibt. Ich würde jede Wette eingehen, dass ich selbst bei ausdrücklicher Frage von den meisten "Kundenbetreuern" ein "ja, das geht" als Antwort bekäme.

Nunja.
Aktuell brauchst du ja sowieso 2 Geräte.
Da du ja über das Internet Telefonierst, bräuchtest du mindestens ein Modem um die Telefonleitung über haupt zu nutzen.
Alles weitere müssen wir abwarten.
P.s: Ein freund von mir, hat die SIP Daten ursprünglich mal per Brief erhalten. Das war zwar in NRW. Jedoch denke ich das man sie schon erhält. Nur wie gesagt ist ein MTA von nöten.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Neue Fritzbox

    Hallo ich habe immer abends Probleme mit der Verbindung und denke es liegt an der Fritz Box ist schon älter. Bekomme ich ein neues Gerät oder muss... mehr

    Neue Fritzbox

    Hallo ich habe immer abends Probleme mit der Verbindung und denke es liegt an der Fritz Box ist schon älter. Bekomme ich ein neues Gerät oder muss... mehr

    VPN mit IPv4

    hello to all great warriors of the UM community , ich muss sage dass meine Deutsche kintnesse ist nich so gut , dafur schreibe ich in englisch. i... mehr

    Freischaltung eigene FritzBox

    Nachdem ich eine Freischaltung der eigenen fritzbox veranlasst habe geht weder Internet, noch Telefon. Der Support ist seit drei Tagen ratlos und... mehr

    FritzBox freischalten lassen dauert jetzt schon 3 Wochen

    Hallo, habe eine neue FritzBox bei Routermiete geholt, und am 18.03. zum ersten Mal mit Unitymedia bezgl. der Freischaltung telefoniert. Seit... mehr