Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
fitcoconut

Kein Signal

Guten Morgen zusammen,

wie schaut es eigentlich aus, wenn man wochenlang kein Signal hat (weder Telefon, noch Internet oder TV). Auf schriftliche Anfragen reagiert UM nicht. Telefonisch schaff ich es meist nicht, da ich 12-14 Std. arbeite, täglich.

Der Techniker kommt erst am 06.12.2016, wurde mir letzte Woche mitgeteilt.

Wie sieht es rechtlich aus. Muss ich für die Zeit zahlen? Denn Fakt ist, dass der Fehler bei UM liegt, nicht bei mir. Muss den Techniker daher auch nicht bezahlen.

Über Infos wäre ich dankbar.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
7 Kommentare
2016-11-23T09:08:29Z
  • Mittwoch, 23.11.2016 um 10:08 Uhr
Notiere die konkreten Ausfallzeiten. Nachdem alles in Ordnung ist, eine mail an kundenservice@unitymedia.de mit den Daten der Ausfallzeit. Dann sollte in der Regel eine Gutschrift erfolgen. Die bei dir lange Zeit bis zum Technikertermin ist schon sehr ungewöhnlich....
2016-11-23T11:42:42Z
  • Mittwoch, 23.11.2016 um 12:42 Uhr
Eine Gutschrift erfolgt aber frühestens vom Zeitpunkt der Störungsmeldung. Warum schaffst du es telefonisch nicht? Die Störungshotline ist 24/7 erreichbar! Wenn du allerdings einen früheren Technikertermin unmöglich gemacht hast (also deiner Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen bist - dazu zählt auch, im schlimmsten Fall einen Urlaubstag zu nehmen!), bist du auf die Kulanz von UM angewiesen. Rechtlich ist das dann ganz klar dein Verschulden und muss dir nicht erstattet werden.
2016-11-23T12:25:11Z
  • Mittwoch, 23.11.2016 um 13:25 Uhr
Nein, die Techniker können frühestens am 06.12.! Ich stehe UM nie im Wege, dass tun sie schon selbst Das Problem liegt hier in dem Fall in allen Belangen definitiv bei UM.

Würde mir wenigstens eine Alternative für diese Zeit von UM wünschen. Meine Tochter ist allein zu Hause, sie kann mich nicht mal anrufen, wenn was ist. Auch lebt es sich echt blöd so ganz ohne TV-Signal.

Ich kann während der Arbeitszeit nunmal nicht telefonieren. Und wenn ich dann spät abends zu Hause bin, kann ich nicht noch ne Stunde am Telefon hängen. Muss morgens sehr früh raus und dementsprechend schlafen.
2016-11-23T18:05:07Z
  • Mittwoch, 23.11.2016 um 19:05 Uhr
Unity sichert sich da durch ab, bei Notfällen ein Handy bereit zu halten. War letzte mal bei der Störung des Telefonnetzes in BAWÜ.

2016-11-24T00:24:35Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 01:24 Uhr
Horst:
Unity sichert sich da durch ab, bei Notfällen ein Handy bereit zu halten. War letzte mal bei der Störung des Telefonnetzes in BAWÜ.


Und was ist, wenn man diese strahlenden Handies ablehnt und bestenfalls ausrangierte Handies aggressiven Kötern ins Maul stopft??

Ich weiss, das klingt erst mal lustig, aber dann old-school. Hab aber wirklich kein Handy oder Smartphone.

War ein kleines Problem heute. Denn es war eine Darmspiegelung angesagt und nach der sedierenden Behandlung ist dann per telefonischem Anruf die Abholung durch einen Bekannten vorgesehen. Dummerweise schickte mir UM diese Mail:

"Lieber Kunde,
am 23.11.2016 führen wir dringende Wartungsarbeiten durch. Zwischen 08:00 und 18:00 Uhr kann es bei Ihnen zu kurzen Unterbrechungen aller Dienste kommen. Im Falle eines Notrufs nutzen Sie in dieser Zeit bitte den Mobilfunk.
Bitte haben Sie Verständnis – vielen Dank!"

Hab erst geschluckt. Aber mich dann kurz gefreut. Telefonie ist ja gar nicht mehr bei UM - oops, aber VOIP geht bei Internetausfall leider auch nicht mehr.

PS: Bin 1play Kunde aus Überzeugung! - Naja, meine bessere Hälfte hat ja so ein Strahl-o-Phon



2016-11-24T01:06:51Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 02:06 Uhr
Das Problem dabei ist, daß ausschließlich die Telekom die ständige Notruf-Funktion sicherstellen muss. Alle anderen Anbieter brauchen das nicht.
2016-11-24T22:31:34Z
  • Donnerstag, 24.11.2016 um 23:31 Uhr
Ich habe ja schon mal die Sache angesprochen, ich habe vor 3 Monaten auch kein Handy oder Smartphone gehabt. Besonders ältere Menschen, als Risikogruppe, greifen schnell zum Telefonhörer. Da muss so eine Notruffunktion sicher gestellt sein. Die Gesetzeslage ist momentan noch in der Schwebe dh bei der Bundesnetzagentur ist so etwas in Arbeit.Anscheinend haben die das Thema über die Community aufgegriffen, deswegen der Satz: "Unity sichert sich ab, bei Notfällen ein Handy bereit zu halten"..sichert sich ab!!. bekommt einer ein Schlaganfall,jede Sekunde zählt, so darfst du bei Schwindelanfällen dann deine Notruf-Apps suchen.Aber Unity : sichert sich ab..Ich habe hier noch einen alten Analoganschluss in der Wand. Schließe ich mein altes Fax-Gerät an, so höre ich ein Freizeichen.Ich weiß nicht ob die 112 funktioniert.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Störungsbehebung

    Seit 16 Tagen sind wir in Konstanz, Altstadt ohne Festnetz, ohne Internet,mit gestörtem TV Empfang. Von Unitymedia nur : Freundliches Abwimmeln,... mehr

    Totalausfall und keine Unterstützung

    Am 06.10.2017 6:00 Uhr morgens bekam ich eine SMS von UM mit dem Hinweis, dass die Umstellung von 120 auf 400 geklappt hätte und ich ab sofort... mehr

    Katastrophe mit dem Service

    Ich habe heute am 30.10.2017 Totalausfall von Telefonie und viele Seiten im Internet bauen gar nicht auf oder sehr langsam, obwohl der Speedtest 90... mehr

    Störungen in 47055 wann wird es behoben?

    Seit Heute Mittag in Duisburg 47055 schon wieder kein Festnetz, Fernsehr und Internet .Kann echt nicht mehr sein Hotline kommt man nicht durch... mehr

    Wer wettet, wie lange die Telefon-Störung diesmal dauert?

    Offensichtlich ist Unitymedia das Telefonnetz in halb Deutschland (u. a. in Stuttgart) weggebrochen. Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis man... mehr