Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ESistMIRegal

Ist +*** überhaupt Rufnummer von Unitymedia?

Habe heute um 11 ne Anruf bekommen, der meint der ist ein Mitarbeiter von Unitymedia und will ein neu Angebot vorstellen. Ich hatte kein Bock und habe gesagt nein, und der Typ fragt "Wieso?"😂😂 er meint auch "es ist zwar kein Pflicht, aber es solle ich machen"!?????!!!!!!!! Über Zehen mal habe ich Nein gesagt, am Ende sagte der Typ "SCHLECHT"?????
Wenn es wirklich ein Servicerufnummer von Unitymedia ist, dann würde ich sagen, so geht es nicht, kein Bock für Unitymedia wenn jede Anruf so schlecht Haltung hat.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
10 Kommentare
2018-02-07T11:52:17Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 12:52 Uhr
Hallo,

aus Datenschutzgründen ist das Veröffentlichen von Rufnummern, die nicht identisch mit den auf unserer Kontaktseite veröffentlichten Nummern sind, nicht gestattet. Wir möchten weder, dass Leute dort anrufen, noch dass jemand ungewollte Testanrufe erhält.
2018-02-07T16:29:10Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 17:29 Uhr
Hallo ESistMIRegal,
wenn Dir jemand ein Angebot macht , kannst Du es annehmen oder auch ablehnen. Es ist
Dir ja freigestellt, einen Nutzen zu ziehen oder nicht. Es wird jedem Kunden ein Angebot
gemacht, um etwas zu verbessern.  Du hast dadurch ja auch einen deutlich besseren Nutzen.
Du brauchst ja kein Gebrauch davon zu machen. Es ist ja jedem selbst überlassen.
Und diese Haltung, die Du meinst ist nun einmal Business.
2018-02-08T16:07:52Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 17:07 Uhr
Hallo heideröschen, ich muss dich da leider einwenig korrigieren; UM ruft in den seltensten Fällen beim Kunden an(laut meiner Erfahrung). Angebote bekommt man meistens per hinterlegter EMail(für die Onlinerechnung) Und da steht es einem dann frei, das anzunehmen oder nicht. Anrufe kommen meistens von unseriösen Callcentern, die auch UM Verträge verkaufen dürfen. Meinen Vertragswechsel habe ich aufgrund einer persönlichen Nachfrage beim Kundensupport gemacht, weil ich von dem neuerdings höheren Upload bei Wechsel profitieren wollte. Und da habe ich bei UM angerufen und nicht umgekehrt.
2018-02-08T18:22:26Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 19:22 Uhr
Hallo Haegar,
das man mir Angebote per Email unterbreitet, kenne ich so nicht. Ich habe meine Angebote
oft telefonisch erhalten und habe so aus meiner Erfahrung halt berichtet. Das waren zumindest
hatte ich den Eindruck, das es Mitarbeiter von UM waren. Aber anscheinend läuft das wohl
doch anders, wie ich mir das gedacht habe. Gut zu wissen. Danke.
2018-02-08T18:26:57Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 19:26 Uhr
Die geben sich nur als "Mitarbeiter" aus und erzählen regelmäßig fürchterlichen Stuß.
Beispiele:
- Wegen Koax-Glasfaser benötigt man einen neuen Vertrag.
- Wegen der Analogabschaltung benötigt man einen neuen Vertrag.
- Gesetzlich muss man mindestens 50Mbit haben.

Leider läuft das immer über unterschiedliche Rufnummern. So komme ich bei den Rufsperren kaum hinterher.
2018-02-08T18:36:14Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 19:36 Uhr
Hallo Heideröschen,
dann ist das bei dir einfach anders gelaufen. Ist wohl von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ich habe nie Anrufe von UM bekommen, Angebote habe ich immer per EMail oder in meinem Kundencenter erhalten. Kann auch daran liegen, das du das Horizon TV Paket dabei hast. Ich habe einen reinen 2play Vertrag(Telefon/Internet) und das, seit ich bei KabelBW/UM bin. Daher ist eine Entschuldigung an dich von mir angebracht😊😉. Ich denke, der Eindruck hat dich nicht getäuscht. Du hättest es bestimmt bemerkt, wenn es ein unseriöses Callcenter gewesen wäre. Aber Vorsicht ist bei Telefon und Haustür immer angebracht. Nachdem ich 1x am Telefon und 1x an der Haustür gelinkt wurde, bin ich da sehr sensibel geworden. Konnte das glücklicherweise zügig rückgängig machen. Da ging es aber nicht um Telefon/Internet/TV, sondern mal um RotKreuz und ein Zeitschriftenabo. Aber bitte immer vorsichtig sein, wenn einer was am Telefon abschließen will. An der Haustür sowieso!
2018-02-08T18:48:27Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 19:48 Uhr
Plumper:
Die geben sich nur als "Mitarbeiter" aus und erzählen regelmäßig fürchterlichen Stuß.
Beispiele:
- Wegen Koax-Glasfaser benötigt man einen neuen Vertrag.
- Wegen der Analogabschaltung benötigt man einen neuen Vertrag.
- Gesetzlich muss man mindestens 50Mbit haben.

Leider läuft das immer über unterschiedliche Rufnummern. So komme ich bei den Rufsperren kaum hinterher.

Hallo Plumper,
die von dir beschriebenen Gründe, die diese Callcenter anbringen, sind wirklich so plump und durchschaubar, das es schon offensichtlich ist. Bei solchen Angaben würde ich dem Callcenteragenten wahrscheinlich gleich sagen, er soll lieber Klopapier verkaufen aber nicht alle sind technisch versiert.
Ich habe schon bevor ich die Fritzbox hatte, solche Gesellen "abfahren" lassen, mit ist es jetzt natürlich wesentlich komfortabler, da 1x eingegebene Nummern von der FB einfach nicht mehr durchgestellt werden. Habe auch schon eine lange Liste und musste feststellen, das es von manchen Nummern immer wieder probiert wird.
2018-02-08T19:14:52Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 20:14 Uhr
Hallo an alle, mich ruft UM auch nicht an. Entweder bekomme ich eine E-Mail oder es kommt ein Brief mit der Post oder sogar beides mit dem gleichen Angebot. Wenn ich angerufen werde gehe ich auch nicht darauf ein und lehne ab. Auch bei mir werden die gesperrten Nummern immer mehr. Aber die rufen trotzdem ( ist ja nicht UM die anruft) immer wieder an. Die müssen doch merken das die Nummer gesperrt ist.

Heideröschen, es ist gut das du am Telefon noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hast. Ich hoffe für dich das es so bleibt. Ich bin schon immer sehr skeptisch und hinterfrage alles, wenn mir jemand von UM per Telefon ein Angebot machen würde, würde ich wenn ich Interesse hätte eine Nacht drüber schlafen und dann bei UM selber nochmal anrufen. Man weis nie wer am anderen Ende der Leitung ist.
2018-02-08T21:30:16Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 22:30 Uhr
Hallo an alle,
ich habe damals per Telefon Sonderangebote von UM bekommen und die habe ich auch
wahrgenommen. Aber ich habe jetzt alles und mein Kontingent ist ausgereizt. Da ist auch
nichts mehr zu machen. Das mit den Haustürgeschäften kenne ich und habe ebenfalls
schlechte Erfahrungen gemacht und bin äußerst vorsichtig. Auch bei den sogenannten
Drückerkolonnen, die waren bei uns regelmäßig, weil ich damals in einem Mehrfamilienhaus
gewohnt habe. Aber uns haben sie ebenfalls betrogen. Also  in der Beziehung weiß ich Be-
scheid und bin immer sehr vorsichtig und vor allen dingen  sehr skeptisch . Man muß überall
aufpassen. Das weiß ich sehr genau. Mittlerweile hat man  auch schon einen Riecher dafür,
wo etwas läuft.
Bei den Angeboten ,die mir per Telefon gemacht wurden saß auch immer Druck dahinter.
Wie hängt das ganze jetzt zusammen ?
2018-02-08T21:42:49Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 22:42 Uhr
Heideröschen, ich denke ja das die Angestellten in den Call Center auch unter Druck stehen und Erfolgsergebnisse vorweisen müssen. Ich stelle es immer fest wenn einer im Namen der Telekom vor der Türe stehen und wie frech die werden weil ich die nicht rein lasse. Man merkt die reine Verzweiflung. Da bin ich froh das ich so einen Job nicht machen muss.

Dateianhänge
    😄