Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gregi

ISDN TK - Anlage mit Fritzbox verbinden - Zuständigkeit?

Hallo,
bin neu hier und auch ein neuer Kunde bei Unitymedia. Bis jetzt hatte ich eine Telekom DSL Leitung mit ISDN Festnetz.
Seit 2 Tagen bin ich mit UM im Internet unterwegs, Telefon geht noch über die Telekom bis Vertragsschluss, dann werden die Rufnummern von UM übernommen.
Ich habe im Keller eine ISDN Auerswald 2206 usb TK -Anlage, die später dann mit der Fritzbox 6490 verbunden werden muss.
Meine Frage dazu: kommt dann, wenn es so weit ist, ein Fernmeldetechniker von UM um es anzuschließen, oder muss ich mich darum selbst kümmern, sprich: privates Unternehmen beauftragen?
lg
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
9 Kommentare
2016-10-03T12:21:35Z
  • Montag, 03.10.2016 um 14:21 Uhr
Nein, das ist dein Problem
2016-10-03T12:23:50Z
  • Montag, 03.10.2016 um 14:23 Uhr
Sicher? Das wurde mir in den Beratungsgesprächen am Telefon (bevor ich Kunde wurde) anders erzählt
2016-10-03T13:01:46Z
  • Montag, 03.10.2016 um 15:01 Uhr
100%
Wenn dein Hausanschluß schon für Kabel-Internet vorbereitet ist, bekommst du sogar nur die Teile zugeschickt.
Bei der Telekom war es genauso. Es sei denn, du hättest die Auerswald bei der Telekom gekauft. Auch dann war dort max. eine Basisinstallation möglich.
Wie soll denn das anderst funktionieren?
Erwartest du einen Techniker, der hunderte von Geräten kennt? Und dieser muss dann ggf. gleich 2 mal kostenlos kommen. 1x Um die Installation vorzunehmen und 1x um die Änderung nach der Portierung durchzuführen.
2016-10-03T14:18:51Z
  • Montag, 03.10.2016 um 16:18 Uhr
Hallo,

es wird dir niemand deine Anlage anschließen, vor kurzem hatte ich diesen Fall bei einem Kollegen von mir.
Es ging indem ich den ISDN Stecker vom NTBA der Telekom getrennt habe und in die ISDN Buchse der Fritz.Box gesteckt hatte.
Selbst die Türfreisprechanlage und Türöffner liesen sich gleich wieder benutzen.
Warte aber diesen Vorgang auf jeden Fall so lange ab, bis deine Rufnummern von der Telekom zu UM portiert sind.
Falls Du weiter Fragen hast, bitte wieder melden

Gruß
Roland
2016-10-03T14:59:11Z
  • Montag, 03.10.2016 um 16:59 Uhr

Hallo,

danke für den Tipp! Es ist aber eventuell etwas komplizierter - die TK und NTBA befinden sich nicht im gleichem Raum wie die Fritz.Box. Beide Räume sind aber durch ein DSL Netzwerk Kabel (den ich bis jetzt für DSL der Telekom benutzt habe) und ein analoges Festnetz Telefonkabel verbunden.
Hab schon rausgefunden, dass man den einen oder eventuell beide Kabel dazu nutzen kann die Fritz.Box mit der Auerswald zu verbinden.
Auf der einen Seite kommt ein Stecker in die S0 Buchse der Fritz.Box und am anderem Ende in die S0 der TK. Nur wie genau man das macht, welche Adern wo genau, das weiß ich nicht.
Ich will es auch nicht kostenlos, das ist klar. Aber es wird sicher schwierig jemanden zu finden der sich damit auskennt und es auch macht. Habe auch keine Ahnung was sowas kosten dürfte!?
Gruß - Gregi

2016-10-03T16:47:34Z
  • Montag, 03.10.2016 um 18:47 Uhr
Ich kenne leider die Auerswald nicht und kann auch mit deinem DSL-Netzwerkkabel nicht so recht was anfangen.
Eine Google-suche nach "auerswald 2206 usb an fritzbox" liefert aber mehrere tausend Ergebnisse (auch von Auerswald).
Es ist dabei nicht relevant, um welche Fritzbox es sich handelt. Bezüglich dieser Verbindung funktionieren alle gleich (wenn sie ISDN unterstützen).
Du wirst nur ein anderes Problem bekommen: Die 6490 wird am TV-Kabel angeschlossen. Also i.d.R. an einem anderen Ort, wo dein Router jetzt steht.

Es ist bestimmt nicht schwer, jemanden zu finden, der dir vor Ort helfen kann. Eigentlich muss er nur die Auerswald kennen. Heute sind bestimmt 90% der Anschlüsse mit einer Fritzbox verknüpft.
2016-10-03T16:53:47Z
  • Montag, 03.10.2016 um 18:53 Uhr

Die neue 6490 steht da, wo früher die dsl Fritzbox stand. Es ist zwar in einem anderem Raum wie die TK, aber wie gesagt, Verkabelung ist vorhanden. Ich werde jetzt die Tage die Elektro Geschäfte im Umland man fragen, wer so was machen kann. Leider finde ich im Internet keinen Laden in der Nähe, der auch mit Auerswald was zu tun hat.

2016-10-03T17:01:11Z
  • Montag, 03.10.2016 um 19:01 Uhr
Was hast du eigentlich für ein Gerät von der Telekom? Die neueren Sinus sind, glaube ich, in Wirklichkeit Fritzboxen. 
Hast du womöglich auch VOIP von der Telekom?
Dann braucht man wahrscheinlich Hardwaremäßig gar nichts zu ändern.
2016-10-03T17:05:35Z
  • Montag, 03.10.2016 um 19:05 Uhr
Nein, ich hab nichts von der Telekom. Nur den normalen Telefon isdn Anschluss, der jetzt nach dem Anbieterwechsel zu UM wegfallen wird. Bis jetzt hatte ich eine eigene (andere) DSL Fritzbox. Die ist jetzt weg und stattdessen die neue 6490 cable von UM.
Die 6490 funktioniert auch schon ganz gut, mit der bin ich im Internet unterwegs, nur nach Vertragsende bei der Telekom muss auch die Auerswald an die 6490 angeschlossen werden.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Eigene Fritzbox: Probleme mit UM?

    Mit welchen Problemen muss ich rechnen, wenn ich mir eine eigene Fritzbox kaufe? Da Unitymedia keine Updates macht (Stand 20.11.2017 Version 05.60... mehr

    FRITZ!Box 6490 Cable, Version?

    Hallo, - kann mir jemand die aktuelle Version des Betriebssystems der FRITZ!Box 6490 Cable nennen, die Unitymedia ausliefert? Ist das die FRITZ!OS... mehr

    Fritzbox 6320 cable

    Für meine Fritzbox 6320 cable wurde der Support eingestellt. Bekomme ich nun einen aktuellen Router? Für meine Fritzbox 6320 cable wurde der... mehr

    UM Router flashen, was passiert wenn ?

    Hallo zusammen, da UM sehr lange, wenn überhaupt, braucht ihre Router auf die aktuellste Firmware zu bringen. Habe ich mir überlegt dieses selber... mehr

    FritzBox statt connectBox?

    Hi, mir wurde aufgrund einer Vertragsverlängerung eine connectBox (Hersteller: cbn) zugeschickt. Ist es jedoch möglich, eine FritzBox anstelle... mehr