Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
2 Kommentare
2016-07-04T21:30:20Z
  • Montag, 04.07.2016 um 23:30 Uhr
Weil die kabelnetzbetreiber nur noch IPv6-Anschlüsse mit DSLite schaltet. Bei IPv6 gibt es keine Portweiterleitungen mehr, da jedes Gerät eine eigene öffentliche IPv6-Adresse erhält. Lies dir das mal durch: https://community.unitymedia.de/questions/unterschied-zwischen-ipv4-und-ipv6
Torsten
2016-07-05T04:38:14Z
  • Dienstag, 05.07.2016 um 06:38 Uhr
Es ist durchaus noch möglich, deine Server zu nutzen. Es erfordert nur ein wenig Vorarbeit. 

Ich mache mal das selbe wie Torsten und verweise dich auf folgendes Thema:
https://community.unitymedia.de/questions/nas-system-online-bringen

Da stehen auch einige Lösungsansätze, wie man über einen IPv6-Anschluss seine Geräte extern erreichbar macht.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Zu geringer Downstream

    Hallo, Nur eine kurze Frage. Habe eine 120er Leitung von UM. Lt connect Box habe ich aber einen downstream von 50 der mir als locked angezeigt... mehr

    OpenVPN auf NAS hinter Connect Box

    Liebe Community, meine bisherige Recherche des Internets hat mich bislang noch nicht ans Ziel gebracht, per OpenVPN auf einem iPhone (iOS 10.3.2)... mehr

    IPv6 als Business-Kunde

    Ich habe für meine Praxis einen Business-Tarif von UM. Dort habe ich eine IPv4 aber keine IPv6. Es gibt mittlerweile Dienste die IPv6... mehr

    IPv6 als Business-Kunde

    Ich habe für meine Praxis einen Business-Tarif von UM. Dort habe ich eine IPv4 aber keine IPv6. Es gibt mittlerweile Dienste die IPv6... mehr

    IPV6 bei privatem Unitymedia Anschluß

    Hallo Community, ich bin Neukunde bei dem Internet-Kabelanbieter und hätte da mal eine Frage: Ich bekomme von der ConnectBox eine IPV6 Adresse... mehr