Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
2 Kommentare
2016-07-04T21:30:20Z
  • Montag, 04.07.2016 um 23:30 Uhr
Weil die kabelnetzbetreiber nur noch IPv6-Anschlüsse mit DSLite schaltet. Bei IPv6 gibt es keine Portweiterleitungen mehr, da jedes Gerät eine eigene öffentliche IPv6-Adresse erhält. Lies dir das mal durch: https://community.unitymedia.de/questions/unterschied-zwischen-ipv4-und-ipv6
Torsten
2016-07-05T04:38:14Z
  • Dienstag, 05.07.2016 um 06:38 Uhr
Es ist durchaus noch möglich, deine Server zu nutzen. Es erfordert nur ein wenig Vorarbeit. 

Ich mache mal das selbe wie Torsten und verweise dich auf folgendes Thema:
https://community.unitymedia.de/questions/nas-system-online-bringen

Da stehen auch einige Lösungsansätze, wie man über einen IPv6-Anschluss seine Geräte extern erreichbar macht.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Unterschied zwischen IPv4 und IPv6?

    Ich lese oft, dass UM Kunden IPv4 behalten oder zurück haben wollen. Warum?  Was ist der Unterschied zwischen IPv4 und IPV6? Kann mir das... mehr

    Warum wird der Kunde beim Fritzbox OS Update von IPv4 auf IPv6 umgestellt?

    In der letzten Zeit fragen mich mehrere Leute bzw. ärgern sich, dass nach dem aktuellen Fritzbox OS Update der 6360 von IPv4 einfach ohne Info auf... mehr

    Mit welchem Protokoll arbeitet WifiSpot?

    Bisher habe ich aus den AGB herausgelesen, dass Privates WifiSpot auf allen jeweils eingerichteten WLAN-Spezifiikationen läuft (2,4 / 5 / abgn /... mehr

    Connect Box und Dynds und Portweiterleitung

    Hallo liebes Forum, ich hatte bisher bei Kabel-BW/ UnityMedia eine 32.000 Verbindung mittels IPV4. Hinter dem damaligen (Motorola-Modem; ich meine... mehr

    DDNS bzw. Portweiterleitung mit der neuen Connect Box

    Hallo, ich habe die Connect Box von Um und finde keine Möglichkeit die Ports manuell freizugeben. Ich habe hier ein NAS und in einer anderen... mehr