Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Brittkiller

Ipv4 Verbindungsprobleme

Hallo,

seit Donnerstag letzte Woche (13.04.2017) habe ich verstärkt probleme mit dem Internet. Seiten bauen sich sehr langsam auf oder aber gar nicht und geben die Meldung "Netzwerkzeitüberschreitung" aus. Nach langem forschen konnte ich feststellen das es am ipv4 liegt, die Verbindung ist immer wieder unterbrochen und dann mal wieder da und wieder unterbrochen. Auf http://www.ipv6-test.com konnte ich genau feststellen das es am ipv4 liegt. Zumal mehere leute genau dieses problem in Köln derzeit haben. Leider wird von der Kundenhotline immer wieder gesagt es seie alles inordnung. Heute noch einmal angerufen und das problem erneut genau geschildert man schaut sich nun wohl mal das ipv4 an. Warte noch auf rückmeldung. Gibt vielleicht hier ein paar Tipps, oder andere die genau dieses problem haben? Alle Einstellungen überprüft und es liegt defintiv nicht an mir. Selbt die FritzBox wurde Werksresettet..
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-04-21T21:16:02Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 23:16 Uhr
Das Problem existiert bei uns ebenfalls seit ungefähr 10 Tagen (Köln rechtsrheinisch). Gemäß den einschlägigen Internetforen scheint der Kölner AFTR-Gateway gestört zu sein. Also eine Störung, die definitiv nicht beim Endkunden zu suchen ist. Als extrem verbesserungswürdig empfinde ich die Informationspolitik von Seiten UM. Der Wissensstand der Hotline-Mitarbeiter scheint unterschiedlicher nicht sein zu können. Während einige Kunden die Info erhalten, dass die Strörung bekannt ist und man bemüht ist diese schnellstmöglich zu beheben, wird anderen Kunden ein Techniker in Haus geschickt. Einige Betroffene haben davon berichtet, dass sie die Störung selbst beheben konnten, indem sie die Adresse des AFTR-Gateways auf die des Düsseldorfer Gateways geändert haben. Leider lässt unser verwendetes Gerät (FB 6360) eine solche Änderung nicht zu. Insofern kann man nur hoffen, dass UM das Problem irgendwie in den Griff bekommt. Auch wenn die Osterfeiertage dazwischen lagen, aber 10 Tage gestörtes Internet ist entschieden zu lang...
2017-04-21T21:25:44Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 23:25 Uhr
Ravenmyst:
AFTR-Gateways auf die des Düsseldorfer Gateways geändert

Gibt es dazu genauere infos? Könnte ich das mit der 6320 Cable machen?
2017-04-21T21:31:25Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 23:31 Uhr
2017-04-21T21:52:08Z
  • Freitag, 21.04.2017 um 23:52 Uhr
Danke, stell ich das nun unter "DNS-Server" ein? Bin mir nicht sicher ob ich dort richtig bin..
2017-04-21T22:38:18Z
  • Samstag, 22.04.2017 um 00:38 Uhr
DNS-Server wäre nicht richtig. In dem o. a. Forumsthread hat ein User ein Bild von seinen Einstellungen gepostet. So ähnlich sollte das auch bei den anderen Routern aussehen. Bei meiner FB scheint die Einstellungsmöglichkeit von UM ausgeblendet worden zu sein. Ich vermute dies ist bei allen Geräten so, die von UM zur Verfügung gestellt wurden.
2017-04-29T12:58:25Z
  • Samstag, 29.04.2017 um 14:58 Uhr
Hallo,
ich hatte die selben Probleme in Köln Ehrenfeld. Nachdem ich bei der ConnectBox unter "Erweiterte Einstelllungen" --> "DHCPv6 Server" --> "Autokonfigurationstyp" die Einstellung von "Stateful" zu "Stateless" geändert habe funktioniert bsher alles wieder einwandfrei.

Ich hoffe ich konnte damit helfen!