Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
flar42

Installation von Horizon Box, FritzBox 6320 räumlich getrennt

Mein Vater hat ohne Rücksprache eine Horizon Box ins Haus geholt, da ihm wohl jemand die Vorteile aufgeschwätzt hat. Dies funktioniert gerade nicht ganz problemlos.

Räumliche Situation:
Wohnzimmer EG:
Fernseher, hängt an 2-Loch-Dose
Horizon Box sollte logischerweise im Bereich des Fernsehers installiert werden

Gang OG:
FritzBox hängt an 3-Loch-Dose
Standort sollte wegen dort hinführender LAN-Kabel sowie Sinus 45P Telefonanlage bestehen bleiben.

Offenbar benötigt die Horizon Box zumindest beim ersten Starten für das Herunterladen eines Updates eine Internetverbindung. Leider kann hierzu scheinbar nicht das W-LAN der FritzBox genutzt werden. Also die Kabelmodemfähigkeit der Horizon Box nutzen. Der Gedanke fiel schnell auf die Verwendung des in der Anleitung abgebildeten, jedoch nicht mitgelieferten Push-on-Adapters, welcher nach meinen bisherigen Nachforschungen wohl dazu dient, die 2-Loch-Dose rückkanal- und somit internetfähig zu machen. Dieser scheint jedoch im Fachhandel nicht erhältlich zu sein, bei der Hotline des Kundenservices schien man uns nicht so recht zuhören zu wollen.

Nun meine Fragen:
-Liese sich das Installationsproblem mit Push-on-Adapter beheben?
-Wo bekommt man am geschicktesten einen Push-on-Adapter her?
-Kann man problemlos mit einem Anschluss zwei Kabelmodems (Horizon Box und FritzBox) betreiben?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2017-01-04T10:57:42Z
  • Mittwoch, 04.01.2017 um 11:57 Uhr
Der Push-on Adapter kann die Zweilochdose normalerweise rückkanalfähig machen.
Er wurde mir kostenlos mit meiner Horizon-Box zur Verfügung gestellt. Ich habe jedoch auf die Montage verzichtet und statt dessen von Unitymedia eine 4-Lochdose montieren lassen. Der Austausch der Dose kostet inclusive Material pauschal 65 Euro. Sollte der Techniker wegen einer Störung angefordert werden, ist eventuell auch ein kostenloser Austausch gegen Bezahlung der Dose in Höhe von 15 Euro möglich. (Verhandlungssache) Die Horizon-Box kann problemlos neben einer Fritzbox betrieben werden. Der Internet-Anschluß der Horizon-Box ist jedoch nur zur Konfiguration der Box sowie zum Abrufen von Inhalten aus der Videothek oder Maxdome gedacht. Zusätzlich kann die Box als Client über Netzwerkkabel mit der Fritzbox im Heimnetz verbunden werden. Eine Nutzung des eingebauten W-Lan in der Box ist für andere Geräte ist nicht möglich.
2017-01-04T11:35:27Z
  • Mittwoch, 04.01.2017 um 12:35 Uhr
Du musst an der Hotline angeben, dass die vorhandene FB weiter als externes Modem genutzt werden soll. Dann werden Internet und Telefonie weiter über die FB geschaltet.
Sonst liegen die Dienste auf der Horizon Box...