Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
hajodele

Infos zu den SIP-Daten

1. Bekommt man die SIP-Daten NUR in Verbindung mit einem eigenen Gerät?
Ich wohne in BaWü und habe eine Fritzbox 6360
2. Gibt es Probleme, wenn die SIP-Daten mehrfach benutzt werden?
In BaWü lassen sich die integrierten Rufnummern nicht entfernen.
Kann ich dann trotzdem ein eigenes IP-Telefon ohne Umweg über 62x benutzen?
3. Funktionieren die SIP-Daten auch von einem Fremdnetz?
Notfallplan, wenn die Telefonie in der Fritzbox ausfällt.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2016-07-18T12:56:48Z
  • Montag, 18.07.2016 um 14:56 Uhr

Sorry wenn ich aktuell auf derart detailierte Fragen noch nicht eingehen kann. Es wird voraussichtlich aber so sein, dass die SIP-Daten nur Kunden erhalten, die  tatsächlich ein eigenes Gateway in Betrieb nehmen möchten.

Gruß
Jens

5 weitere Kommentare
2016-07-16T09:02:45Z
  • Samstag, 16.07.2016 um 11:02 Uhr
1.) Ich denke ja. Ich vermute, sobald ein eigener Router in der Kundendatenbank hinterlegt wird, sollte man die Daten sehen können (reine Vermutung von mir). Solange Du eine FB6360 von UM hast, kannst doch eh nichts eintragen.

2.) Theoretisch vermutlich ja. Praktisch weiß ich nicht. Aber 62x?!?!? Gerwerbe oder wie?

3.) Diese sollten funktionieren.
2016-07-16T10:58:45Z
  • Samstag, 16.07.2016 um 12:58 Uhr
Selbst wenn du die Daten nur mit eigener Hardware bekommst kannst du ja für ein Tag eine eigene Hardware anklemmen dann hast die Daten und dann wieder die vom Provider anklemmen und hast immernoch die Daten.
Richtige Antwort
2016-07-18T12:56:48Z
  • Montag, 18.07.2016 um 14:56 Uhr

Sorry wenn ich aktuell auf derart detailierte Fragen noch nicht eingehen kann. Es wird voraussichtlich aber so sein, dass die SIP-Daten nur Kunden erhalten, die  tatsächlich ein eigenes Gateway in Betrieb nehmen möchten.

Gruß
Jens

2016-07-18T14:34:35Z
  • Montag, 18.07.2016 um 16:34 Uhr
Bei uns im Schwabenland sagt man "Uf was gwieses isch guad warde " Übersetzt "Auf was sicheres lässt sich gut Warten" will heißen in 14 Tagen ist es soweit dann werden wir alles nach und nach erfahren. Solange wird man halt noch abwarten müssen. Ist ja nicht mehr lang hin.
2016-07-18T17:08:32Z
  • Montag, 18.07.2016 um 19:08 Uhr
No ned hudle .-)
2016-07-20T04:07:30Z
  • Mittwoch, 20.07.2016 um 06:07 Uhr
So wie ich die FAQs interpretiere geht es aber man darf es nicht. Dass man es nicht darf ist natürlich dem geschuldet, dass man ortsnummern nur an der Adresse nutzen darf wo die angemeldet sind wegen Notruf.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Wie lange dauert die Provisionierung?

    Ich habe gestern eine FB6490 cable erhalten. Diese wurde auch von einem Subunternehmer angeschlossen. Internet ging echt flott innerhalb von einer... mehr

    Wechsel auf eigene FRITZ!Box - eine Odyssee

    Hallo, da wir mit unserer von UM bereit gestellten FRITZ!Box 6490 Cable unter der Firmware 6.50 leider oftmals Probleme mit der Telefonverbindung... mehr

    Übernahme von Kabel BW durch Unitymedia

    Weshalb ist nach der Übernahme von unitymedia das gute alte Kabel BW so unterirdisch schlecht geworden? Liegt es nur an den wohl inkompetenten und... mehr

    Zugangsdaten

    Hallo Community, wenn ich mir die Fritzbox 6490 Cable selber kaufen würde, bekomme ich dann die Zugangsdaten von Unitymedia? Und falls einer das... mehr

    Betrugsversuch angeblicher UnityMedia Mitarbeiterin per Telefon (0221 333 6447)

    Hallo zusammen, hatte noch jemand einen Anruf von einer angeblichen Mitarbeiterin von UnityMedia mit der Telefonnummer 0221 333 6447? Wir hatten... mehr