Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Richtige Antwort
2016-06-19T12:29:30Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 14:29 Uhr
Daniel:
Ja alles klar danke, dass du bescheid gesagt hast!

Ne mal im ernst was willst du uns damit sagen?
Wenn es Spam ist hat sich deine Emailadresse halt bei irgendeinmen Spamversender auf die Liste genommen.


Der Spammer-Gedanke dahinter ist folgender:
Die Wahrscheinlichkeit, dass Du die e-mail liest wenn
Sie kurioserweise von Dir selbst zu kommen scheint,
ist erstmal hoch.
Sehr unwahrscheinlich ist dagegen, dass die eigene Adresse
in der Block-Liste liegt.

Der Versender, der Dir angezeigt wird, kann per 'spoofing'
ersetzt werden, weil dieses Feld nur abgegriffen, zerlegt, aufgelöst und
ab dann ignoriert wird - den mail-servern ist es global sehr egal.

Ist weder eine Sicherheitslücke - noch sonstwas
teuflisches.

.. Das war schon immer so, weil damals niemand soweit
gedacht hat, dass irgendwer überhaupt emails versendet.
.. Es gab ja da die Post ;D


7 weitere Kommentare
2016-06-17T13:51:22Z
  • Freitag, 17.06.2016 um 15:51 Uhr
Ja alles klar danke, dass du bescheid gesagt hast!

Ne mal im ernst was willst du uns damit sagen?
Wenn es Spam ist hat sich deine Emailadresse halt bei irgendeinmen Spamversender auf die Liste genommen.

Richtige Antwort
2016-06-19T12:29:30Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 14:29 Uhr
Daniel:
Ja alles klar danke, dass du bescheid gesagt hast!

Ne mal im ernst was willst du uns damit sagen?
Wenn es Spam ist hat sich deine Emailadresse halt bei irgendeinmen Spamversender auf die Liste genommen.


Der Spammer-Gedanke dahinter ist folgender:
Die Wahrscheinlichkeit, dass Du die e-mail liest wenn
Sie kurioserweise von Dir selbst zu kommen scheint,
ist erstmal hoch.
Sehr unwahrscheinlich ist dagegen, dass die eigene Adresse
in der Block-Liste liegt.

Der Versender, der Dir angezeigt wird, kann per 'spoofing'
ersetzt werden, weil dieses Feld nur abgegriffen, zerlegt, aufgelöst und
ab dann ignoriert wird - den mail-servern ist es global sehr egal.

Ist weder eine Sicherheitslücke - noch sonstwas
teuflisches.

.. Das war schon immer so, weil damals niemand soweit
gedacht hat, dass irgendwer überhaupt emails versendet.
.. Es gab ja da die Post ;D


2016-06-19T12:43:43Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 14:43 Uhr
Und wie kann man das verhindern/abstellen ?
Weil hab genau das selbe Problem, was mich total nervt.
2016-06-19T12:49:10Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 14:49 Uhr
Indem du dich auf den Spamfilter setzt.
Da ist kein Spoofing oder sonst was das kann man in jedem Email Programm einstellen unter Absenderemailadresse.
Haben uns vor Jahren schon den Gag gemacht Kumpels von Bill.Gates@Microsoft.com Mails zu schreiben.
Mailserver von Providern nehmen das zwar inzwischen nicht mehr an aber es gibt massenweise freie Server oder ich setze mir selber einen auf.
2016-06-19T14:00:59Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 16:00 Uhr
Han keine Funktion gefunden bei WebMail, um die als Spam zu markieren oder sonstiges. Das einzige was es gibt, man kann die in den Junkordner verschieben.
2016-06-19T19:45:11Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 21:45 Uhr
Daniel:
Indem du dich auf den Spamfilter setzt.
Da ist kein Spoofing oder sonst was das kann man in jedem Email Programm einstellen unter Absenderemailadresse.
Haben uns vor Jahren schon den Gag gemacht Kumpels von Bill.Gates@Microsoft.com Mails zu schreiben.
Mailserver von Providern nehmen das zwar inzwischen nicht mehr an aber es gibt massenweise freie Server oder ich setze mir selber einen auf.

Die Methode, einen Absender oder den Urspring zu maskieren,
um z.B. eine Login-Session vorzutäuschen nennt sich 'spoofing'.


2016-06-19T19:49:41Z
  • Sonntag, 19.06.2016 um 21:49 Uhr
Borg:
Han keine Funktion gefunden bei WebMail, um die als Spam zu markieren oder sonstiges. Das einzige was es gibt, man kann die in den Junkordner verschieben.

Schau mal unter "Absender blockieren". Ist wahrscheinlich nah bei
"Absender speichern" usw.
2016-06-21T17:39:45Z
  • Dienstag, 21.06.2016 um 19:39 Uhr
nonspin:
Borg:

Han keine Funktion gefunden bei WebMail, um die als Spam zu markieren oder sonstiges. Das einzige was es gibt, man kann die in den Junkordner verschieben.


Schau mal unter "Absender blockieren". Ist wahrscheinlich nah bei
"Absender speichern" usw.

Ich sende ab und zu Mails von einer auf die andere Adresse. Dann sperre ich mich doch selbst, oder? Und Online über Browser kann man diese nur in den Junk-Ordner schieben. Nur macht UM dann was?
Und meine False-Mails sind sehr zielgerichtet. Ich suche neuen Job und bekomme diese jetzt ständig mit gleichem Text und Link - den ich natürlich nicht anklicke

Funktionieren die Smilies nicht - nur mit Tastatur

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    E-Mails weg

    Hallo zusammen, seit gestern sind bei meiner Tochter alle E-Mails verschwunden. Sowohl bei Unitybox als auch auf dem Lappi und dem Handy. Wir... mehr

    Spam-Einstellung

    Hallo, bekomme Emails, die im Spam-Korb landen, obwohl es keine Spams sind. OK, kein Problem, auf Icon "Kein Spam" klicken, Email landet im... mehr

    E-mail Account aktivieren

    Hallo zusammen, wie kann ich eine email Adresse unter Unitymedia Mail aktivieren...?? Was brauche ich dafür... mit meiner Kennung des... mehr

    Wie lautet meine E-Mailadresse? Kann mich nicht einloggen

    Hallo, ich habe bisher den Webservice von UnityMedia nicht genutzt. Wenn ich mich nun einloggen möchte, fragt UM nach der Emailadresse. Ich habe... mehr

    Email-Absender blockieren

    Hallo, ich hoffe mir kann hier jmd. weiterhelfen: Ich erhalte seit einigen Tagen von einer Fake-Email-Adresse "info@amazon.de" alle 20 Minuten... mehr