Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
glieder-martin

HD-Karte für mein Cl-Modul

Hallo,

ich dachte eigentlich die Telekom sei serviceunfreundlich und lahm und kriegt nix geregelt....bis ich zu unitymedia wechselte .
Bearbeitungszeiten: unter 2 Wochen läuft nix!
Du bestellst nur ein HD-Modul....und erhälst HD-Modul mit Horizon TV Recorder....wo das HD-Modul dann natürlich nicht so einfach in den Cl-Slot deines Fernsehers passt
2mal wurde mit telefonisch bestätigt, dass für Wechsel Horizon Recorder zu nur HD Modul 2,99 € mtl. zu zahlen sind, jetzt hiess es nein 4,99 € mtl.....aber ich schalt ihnen die Karte innerhalb der nächsten Stunde frei....was natürlich auch nicht gesehen ist. wir messen ihre leitung neu durch...natürlich auch nicht geschehen.
Kurzum: das Einzig gute ist die kostenlose Retoure....ich pack jetzt alles was irgendwie nach unitymedia aussieht in den Karton und schick das morgen kostenlos an die zurück.....nach "7 Böcken in Folge" ist mein Vertrauen in die Firma unitymedia drastischst gesunken. Und wenn meine 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit wechsel ich ......wenn im Kreuzworträtsel geballte Unfähigkeit mit 10 Buchstaben gesucht wird trag ich zukünftig dort UNITYMEDIA eibn
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2018-02-11T15:21:13Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 16:21 Uhr
Wenn du einen Vertrag mit Horizon hast, werden KEINE darin enthaltenen TV-Pakete auf eine andere Smartcard gebucht. Du kannst dann natürlich das HD-Modul und die HD-Option nochmal separat buchen, das kostet dich dann 2,99 € fürs Modul und 4,99 € für die HD-Option im Monat zzgl. der einmaligen Entgelte (49,99 € für die Aktivierung des Moduls oder 79,00 € für den Kauf, dann kein monatlicher Preis, 9,99 € Versandkosten).
Denk bitte daran, das das bloße Zurückschicken der Hardware KEINEN Widerruf darstellt, diesen musst du separat erklären!
Das kannst du aber im Zuge eines Vertragswechsels über die Hotline für unzufriedene Kunden auf ein 2play und HD-Modul mit HD-Option ggfs. etwas günstiger bekommen. Diese erreichst du hier: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/wissenswertes/kuendigung/ueberblick/kuendigen-wegen-unzufriedenheit/
2018-02-11T17:23:25Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 18:23 Uhr
Ich warte erst mal ab wie unitymedia jetzt reagiert.....am Liebsten wäre es mir die schicken mal einen Techniker mit Ahnung vorbei der mal alles anschließt so dass es läuft.....und wenn nicht wird eben gekündigt und zu 1&1 gewechselt
2018-02-11T17:37:10Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 18:37 Uhr
Den Techniker musst du bestellen und bezahlen.
2018-02-11T18:31:28Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 19:31 Uhr
okay....wenn unitymedia nen A... in der Hose hätten würden die für den ganzen Bockmist den die verzapft haben mir einen Techniker rausschicken:
  1. Am 16.1.18 sollte im Zeitfenster von 8-12 Uhr durch die Firma Telkotec eine Installation von Fritz!Box, Horizon Box und Austausch der alten „2 Loch Buchse“ gegen die neue HDMI Buchse“ erfolgen. Gemacht worden ist ein Austausch der Buchse (mit Abbrechen der Kanten der Buchse). Als der Techniker dann sah, dass der vorhandene Fernseher über keinen HDMI Anschluß verfügt war er innerhalb von 5 Minuten verschwunden mit den Worten „ändern Sie bei unitymedia den Vertrag mit anderer Horizon-Box ohne Festplatte und ohne HDMI Anschluß oder holen Sie sich Fernseher mit HDMI Anschluß. Die Horizon Box installiert sich nach ca. 1 h automatisch“....okay für den HDMI fähigen Fernseher konnte der Techniker nichts, jedoch wurden von erwarteten „100 % Leistungen“ für mich höchstens 20 % erbracht

  2. Ich habe mir dann einen neuen HDMI fähigen Panasonic TV-43TX754 geholt und der Fernsehtechniker hat den soweit angeschlossen, dass eine Nutzung der von Ihnen gebuchten Funktionen möglich war. Da ich hierzu nicht die Horizon Box verwenden wollte habe ich ihnen mit DHL Retoure 545821107261 am 20.1.18 geschickt. Unter einer der o.g. Nummern wurde der Vertrag geändert und ihre Mitarbeiterin hat nach Rücksprache mit ihrem Vorgesetzten mir als Kondtionen 2,99 € monatlich als Kosten für die Nutzung des bestellten HD-Moduls genannt, alles weitere solle schriftlich noch für meine Unterlagen zugesandt werden ==> bis zum heutigen Tage nicht erfolgt!

  3. Da ich am 2.2.18 zufällig bei Elektronic Fachmarkt Conrad in Dortmund war habe ich ihren dort anwesenden Unitymedia Außendienstarbeiter einmal angesprochen und ihm von der Problematik mit den langen Bearbeitungszeiten berichtet, er meinte „warten sie bis 5.2. einmal ab ob bis dahin das HD-Modul da ist, ansonsten rufen Sie nochmals bei unitymedia an“

  4. Das hab ich dann am 6.2. auch getan, ein äußerst freundlicher Mitarbeiter hat mir dann eine umgehende Erledigung zugesagt, er wolle mir auch nochmals ein HD-Modu zum monatlichen Mietpreis von 2,99€ zusenden, im optimalen Falle sei es schon Ende der 6. Kalenderwoche da, dann könne ich endlich auch die anderen Sender in HD-Qualität gucken.

  5. Geliefert wurde dann am 8.2.18 auch eine Horizon Box mit HD-Modul. Ich habe dann die gelieferte Horizon Box sofort eingepackt gelassen und wollte nur

    1. das HD-Modul installieren.....das ging natrülich nicht

    2. Nach einem erneuten Anruf (und 20 Minuten Wartezeit) bei Ihnen wurde mir dann durch den Mitarbeiter erklärt, dass Fehlerhinweis 204 ihm klar sei, da die Karte natürlich nur in der Horizon Box funktioniere. Es seien jetzt nocheinmal 4,99 € monatlich für HD fällig. Nachdem ich ihm die meine ganze „Unitymedia-Leidensgeschichte“ erzählt habe hat er mir als Entschädigung/Entschuldigung eine 3-Monats-kostenlos-Test-HD-Nutzprämie gebucht und versprochen auch sofort HD freizuschalten, ich solle auf RTL gehen und ca. 1 h warten, dann würde es funktionieren......

    3. Was es natürlich nicht tat!



    Und für mich ist jetzt der Punkt erreicht, wo ich weitere Aufträge/Kontakte/etc mit Unitymedia ablehnen werde, denn wo eine „Baustelle geschlossen wird tuen sich 2 neue Baustellen auf!!!

    Der vollständigkeitshalber möchte ich noch erwähnen, dass die Portierungen der Festnetznummer 02921/3451414 bzw. Mobilnummer 01515/8881904 natürlich auch noch nicht erfolgt ist...wozu die Telekom allerdings die Hauptschuld trägt.

2018-02-11T18:42:21Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 19:42 Uhr
Hallo glieder-martin,
bei mir/uns hast du mit Sicherheit nichts bestellt, ich bin ein UM-Kunde genau wie du. Natürlich ist das nicht schön, aber da kann ausschließlich der Kundenservice mit Zugriff auf dein Kundenkonto was dran machen. Wir anderen Kunden und auch die hier anwesenden Servicemitarbeiter haben allesamt keinen Zugriff auf Kundendaten/-konten.
2018-02-11T19:27:59Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 20:27 Uhr
ich hab es jetzt erlebt, dass der Kundenservice mir wiederholt andere Auskünfte gegeben hat die hinterher nicht stimmten....und ich war der Leidtragendende
2018-02-11T19:36:16Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 20:36 Uhr
Ja, das stimmt leider. Ich nutze mittlerweile nur noch den Chat, wenn ich ein Problem hab. Da sitzen soweit ich weiß (noch) keine externen Mitarbeiter, sondern UM-eigenes Personal. Die Hotlines sind ja komplett an externe Callcenter-Betreiber ausgelagert.
2018-02-12T11:16:45Z
  • Montag, 12.02.2018 um 12:16 Uhr

Hallo Glieder-Martin,

ich kann Torsten nur zustimmen, wende dich bitte einmal an die Kollegen vom Chat.Das hat im übrigen auch für dich den Vorteil das du den Chat als Nachweis abspeichern kannst und damit auch eine Dokumentation der Aus-/ Zusagen hast.
Vielleicht können die Kollegen im Chat aber auch so auch dein Vertrauen in den Kundenservice wiederherstellen.

LG

ClaireUM

Dateianhänge
    😄