Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
romanc69

Hardware mitnehmen

bin seit oktober 20111 kunde, kann ich bei umzug die geräte mitnehmen, wlanrouter, reciver.
die vetragslaufzeit ist doch abgelaufen und die geräte sind doch bezahlt...oder?
in thüringen gibt es leider noch kein unitymedia
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-09-11T13:32:42Z
  • Montag, 11.09.2017 um 15:32 Uhr
Die sind nicht bezahlt, die sind Eigentum von Unitymedia. (Kabelmodems auf jeden Fall, Receiver meistens, wenn du den nicht damals von UM zu einem festen Preis gekauft hast).

Gerät müssen zurück
Einfach hier https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/hilfe_themen/retoure einen Rücksendeschein des Bundeslandes ausdrucken, aus dem du wegziehst, und dann bei der Post oder einer Packstation abgeben. Kostet dich kein Porto.
6 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-09-11T13:32:42Z
  • Montag, 11.09.2017 um 15:32 Uhr
Die sind nicht bezahlt, die sind Eigentum von Unitymedia. (Kabelmodems auf jeden Fall, Receiver meistens, wenn du den nicht damals von UM zu einem festen Preis gekauft hast).

Gerät müssen zurück
Einfach hier https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/hilfe_themen/retoure einen Rücksendeschein des Bundeslandes ausdrucken, aus dem du wegziehst, und dann bei der Post oder einer Packstation abgeben. Kostet dich kein Porto.
2017-09-11T13:47:03Z
  • Montag, 11.09.2017 um 15:47 Uhr
schon etwas komisch, man bezahlt 6 jahre lang und dann gehört es einem nichtmals, dann hätte man es kaufen können und wäre abbezahlt

danke dir aber für die info
2017-09-11T13:57:16Z
  • Montag, 11.09.2017 um 15:57 Uhr
Du hast die Dienste bezahlt, nicht die Geräte. Die haben wir dir zur Nutzung der Dienste zur Verfügung gestellt.
Wenn du 6 Jahre lang ein Monatsticket hast, gehört dir die Straßenbahn danach ja auch nicht.
2017-09-11T21:30:19Z
  • Montag, 11.09.2017 um 23:30 Uhr
romanc69:
schon etwas komisch, man bezahlt 6 jahre lang und dann gehört es einem nichtmals, dann hätte man es kaufen können und wäre abbezahlt

Blöde Frage: Warum hast du es denn dann nicht gekauft? Das hätte man machen können, dann hättest du es aber bei einem Defekt nach Ablauf der Garantei in die Tonne werfen können. Geräte, welche sich im Besitz des Anschlussanbieters befinden und gegen eine Gebühr zur Nutzung überlassen sind, werden bis zum Ende der Vertragslaufzeit in einem solchen Fall ausgetauscht.

MfG
2017-09-12T11:58:21Z
  • Dienstag, 12.09.2017 um 13:58 Uhr
Den Router kannst du behalten, wenn der vom Modem separat war/ist.
2017-09-12T12:14:27Z
  • Dienstag, 12.09.2017 um 14:14 Uhr
danke für die info, aber ich habe die fritzbox
2017-09-12T12:28:15Z
  • Dienstag, 12.09.2017 um 14:28 Uhr
Wenn die Box direkt am der Dose hing ohne ein weiteres Modem dazwischen, dann gehört die Box UM und war nur geliehen! Die würde sowieso an keinem anderen Kabelanschluss laufen.

Dateianhänge
    😄