JSchaffer
Frage in Kundenservice Samstag, 24.09.2016 um 15:31 Uhr · zuletzt editiert von MichaelUM

Gehört schönreden und rechnen zum Geschäftsmodell?

Ich habe seit fast einer Woche weder Internet noch Telefon, weil ein Mitarbeiter von Unitymedia einen Fehler gemacht hat und die Konfiguration falsch eingestellt hat.
Diverse Anrufe bei der Hotline bringen immer neue Sachverhalte ans Tageslicht. Wenn einem Fristen genannt werden zur Entstörung ( 24 H oder 2 Werktage) werden die nicht eingehalten. Bzw. nach der Frist wird einfach behauptet das der Fall abgeschlossen wäre. Das es immer noch nicht funktioniert wäre ein ganz anderes Thema.
So hat man als Kunde schon das Gefühl das man angelogen und betrogen wird.
Haben andere Kunden die gleiche Erfahrung gemacht? Ist das das Geschäftsmodell von Unitymedia mit Problemen umzugehen?
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
7 Antworten
Horst 2016-09-24T16:20:47Z
Samstag, 24.09.2016 um 18:20 Uhr
Das ist Kommunikation und Psychologie: Da gibt es wesentliche Möglichkeiten die angesetzt werden, wie profesionelle Gesprächsführung,dh. Suggestion,Rethorik, Reizwörter vermeiden etc. Meist ist es aber eine Art von kognitive
Dissonanz. Kognitiv ist es nicht,weil ein Gespräch ja nicht von Angesicht
zu Angesicht statt findet. Hier ist es dann ein Lächeln in der Stimme.Das  signalisiert dann verblümt formuliert eine gewisse Nettigkeit und Vertrauen.
Mal so sehen,ich suggeriere Verständnis und Empathie,
drehe aber das Gespräch trotzdem zu meinen Gunsten,um nur meine Ziele trotzdem durchzusetzen.Schaffe eine authentische Inauthentizität.Damit kann man Menschen manipulieren.In Callcentern wird es sehr gerne angewendet z.B.bei Mitarbeitern und Kunden.
Das Thema ist sehr interessant,denn es zeigt das mit einer gewissen Naivität
gespielt wird und eine gehörige Portion von Skrupelosigkeit vorhanden ist. In diesem Fall bleibt aber für den Einzelnen das Ergebnis =0. Das Gegenüber hat von seinen Fehlern abgewichen.. . Findet jeden Tag statt, im TV...in der Zeitung, bei der Ehefrau,Politik..Manche Esotheriker sagen auch dazu, was man gegeben hat, so bekommt man es auch zurück..(mentales Kontrastrieren)
tobi_555 2016-09-25T13:31:50Z
Sonntag, 25.09.2016 um 15:31 Uhr
@JSchaffer
mir geht es so ähnlich wie dir. Nur das ich meinen Vertrag schon am 27.08.2016 von 3play auf 2play habe umstellen lassen und im selben zug eine Fritz.Box 64910 angemeldet habe.
Glücklicherweise funktioniert bei mir das Internet, aber Telefonie seit 4 Wochen nicht.
Nach etlichen Anrufen in der Hotline habe ich aufgegeben da man hier nur von Kundenservice zur Technik verbunden wird und zurück und ich die Musik aus der Hotline nach 8 Stunden nicht mehr hören kann. Das Ergebnis danach ist aber immer noch = 0.
Störaufträge werden einfach geschlossen und als gelöst angezeigt.
Die angekündigten Rückrufe der Technik erfolgten nur 2 von 4 mal.
Ich erreiche niemanden der in der Lage ist mein Problem zu lösen.
Der ein-zigste vorschlage war ein Techniker vor Ort den ich bezahlen muss wenn kein Fehler vorliegt.
Da der Fehler eindeutig bei Unitymedia ligt kann ich mir diesen sparen. Da die mir zugesendeten Telefondaten nicht mit denen auf dem Server übereinstimmen.
Werde als nächstes mein Konto sperren da die Rechnung natürlich schon da ist.
Das Funktioniert wenigstens
Ich hoffe sie haben mehr Erfolg oder Glück
Torsten 2016-09-25T13:51:34Z
Sonntag, 25.09.2016 um 15:51 Uhr
Hey tobi_555,
ich würde die Lastschrift nicht zurückbuchen, dadurch entstehen dir vermeidbare Kosten. Kontrollier lieber nochmal, ob die Daten im Online Kundencenter nicht geändert wurden und dann die Telefonie funktioniert.
tobi_555 2016-09-25T17:54:33Z
Sonntag, 25.09.2016 um 19:54 Uhr
@Torsten.
Warum sollten mir hier kosten entstehen? Bisher ist es so das Unitymedia den vollen Betrag von meinem Konto abgebucht hat aber nicht die volle Leistung erbracht hat.
Leider stehen in meinem Kundenzenter gar keine Daten nicht mal das ich eine Option gebucht habe. Somit kann ich keine Daten abrufen. Dies qurde der Hotline mindestens schon 7 mal mitgeteilt.
Ich weis mit einfach nicht mehr zu helfen. Und meine Gedult und freundlichkeit sind am Ende.
Torsten 2016-09-25T18:47:30Z
Sonntag, 25.09.2016 um 20:47 Uhr
Weil dir laut aktueller Rechtsprechung die Rücklastschriftkosten berechnet werden dürfen. Hast du nachweislich die Telefonie-Zugangsdaten schriftlich angefordert? Erst wenn diese fehlerhaft sind, hast du einen Erstattungsanspruch. So ist aktuell die Lage, nicht nur bei UM. Mit dem eigenen Router bist du leider nicht im Vorteil.
tobi_555 2016-09-26T13:52:08Z
Montag, 26.09.2016 um 15:52 Uhr
Ja ich habe die daten sogar ein zweites mal angefordert da die ersten nicht dabei waren. Laut hotline sind andere Daten auf dem Server hinterlegt wie in meinem Brief. Im Kundencenter ist kein gebuchtes Produkt so kann ich die auch nicht abrufen. Mit anderen Daten sus der Hotline hat es 2 Tage funktioniert. Also Fehler eindeutig bei UM.
Torsten 2016-09-26T14:39:21Z
Montag, 26.09.2016 um 16:39 Uhr
Dann fordere Schadenersatz bzw. Ausfallentschädigung. Außerdem ist das eindeutig ein Grund für eine fristlose Kündigung, da UM seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht nachkommt.

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Geräte nach Vertragsende zurücksenden

    Hallo Support-Team, ich habe meinen Vertrag gekündigt und noch Hardware von Unitymedia zu Hause. Wie kann ich die zurücksenden? Bekomme ich eine... mehr

    Warum wird in den FAQs auf die 01806 / 678 411 verwiesen?

    Ich habe mir mal einige FAQs angeschaut (Vertragswechsel, Kündigung). Hier wird immer auf die Nr. 01806 / 678 411 verwiesen. Das verstehe ich... mehr

    Wie lange dauert die Störung noch an ?

    Seit Samstag Abend habe ich keinerlei Internet und Telefon mehr ! Ich wollte mal nach fragen wie lange das noch andauert ? Liebe Grüße

    Wann wird Drosselung aufgehoben?

    Hallo Zusammen, am Freitag wurde ich gedrosselt weil ich noch eine Rechnung offen hatte (hups). Ich habe den Betrag sofort überwiesen, unter Angabe... mehr

    Kein WLan konfigurierbar

    Ich habe ein Problem. Seit Sonntag habe ich kein WLan mehr. Die SSID wird angezeigt; es kommt aber dann keine Verbindung zum Internet. Ich... mehr