Beinhart
Frage in Aktuelles Mittwoch, 05.10.2016 um 19:26 Uhr · zuletzt editiert von MichaelUM

Gehört die Telefonnummer ***** zu Unitymedia?

Hallo Community,
wir sind vorhin von **** angerufen worden und man hat uns gesagt, ein Techniker würde in der nächsten Zeit anrufen, um einen Termin zum Umstieg von einer analogen Buchse auf eine digitale Buchse zu vereinbaren.
Danach hat er gefragt, ob wir auf ein anderes Paket umsteigen wollen, ich habe verneint und er sich danach schnell verabschiedet und aufgelegt.
Wissen Sie, ob diese Telefonnummer zu Unitymedia gehört oder ob das lediglich Betrug ist?
Mit freundlichem Gruß
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
12 Antworten
ex1v0r 2016-10-05T19:31:38Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 21:31 Uhr
Hi Beinhart,

ich kann dir leider nicht sagen, ob die Nummer ggf. zu einem "offiziellen" Unitymedia-Installationspartner gehört, ich schätze jedoch eher nicht. Es sieht eher nach einer Masche aus, bei der Kunden dazu gebracht werden sollen, einen besseren Vertrag abzuschließen.

Da auf Provisionsbasis gearbeitet wird ist somit jeder unterschriebene Vertrag Geld wert. Wenn du keine Probleme mit deinem Anschluss hast und nichts offizielles in z.B. schriftlicher Form von Unitymedia dann brauchst du dir erstmal keine Sorgen zu machen. Ich würde an deiner Stelle keinen Termin vereinbaren und auch niemanden (den du nicht bestellt hast) zum "messen" in die Wohnung kommen lassen.

Torsten 2016-10-05T19:38:46Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 21:38 Uhr
Es ist kein Wechsel der MMD nötig, um von analog auf digital zu wechseln. Einfach einen DBV-C-Receiver mit der MMD verbinden, digitalen Suchlauf durchführen, fertig!
ex1v0r 2016-10-05T19:40:18Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 21:40 Uhr
Torsten:
Es ist kein Wechsel der MMD nötig, um von analog auf digital zu wechseln. Einfach einen DBV-C-Receiver mit der MMD verbinden, digitalen Suchlauf durchführen, fertig!

Auch ohne Multimediadose ist ein digitaler Empfang möglich...
Torsten 2016-10-05T19:46:57Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 21:46 Uhr
Auch die Zweilochdose wird von UM als MMD bezeichnet, ex1v0r!
Hemapri 2016-10-05T20:35:54Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 22:35 Uhr
Das sind Vertriebler, die Zusatzverträge für Digital-TV verkaufen wollen. Die "neue" Dose ist dann mit einem neuen Tarifpacket verbunden. Es gibt keine analogen oder digitalen Anschlussdosen! Ob analog oder digital ist vom angeschlossenen Endgerät abhängig.

MfG
Beinhart 2016-10-05T20:40:47Z
Mittwoch, 05.10.2016 um 22:40 Uhr
Alles klar, vielen Dank für Ihre Antworten.
Gruß
MichaelUM Community Manager 2016-10-06T07:17:39Z
Donnerstag, 06.10.2016 um 09:17 Uhr
Hallo Beinhart,

ich habe die Nummer aus Gründen des Datenschutzes entfernt. Es ist in niemandes Sinne, dass dort angerufen wird - egal, wer rangeht.
Kabelkalli 2016-10-06T08:39:13Z
Donnerstag, 06.10.2016 um 10:39 Uhr
Kleiner Hinweis zu den Antennendosen. Alte Dosen haben Probleme mit dem Digital TV. Teilweise sind diese Dosen 20-25 Jahre alt. Da gab es noch kein Digital TV und für analog waren sie geeignet. Nach Austausch der Antennendose hat das bei vielen Kunden Wunder gewirkt......
Auge 2016-10-06T15:04:36Z
Donnerstag, 06.10.2016 um 17:04 Uhr
Hallo,
einen ähnlichen Anruf habe ich vorhin auch bekommen. Es wäre aufgrund der Modernisierung des Kabelnetzes erforderlich, die Antennendose zu wechseln, dafür würde sich in Kürze ein Techniker von UM bei mir melden, um einen Termin zu vereinbaren. Außerdem wurde mir vorgeschlagen, mein Leistungspaket aufzustocken, weil ich UM ja derzeit nicht als Internetprovider hätte. Die Tarifänderung habe ich abgelehnt.
Danach bei der UM Hotline angerufen, dort wurde mir gesagt, dass ein Wechsel der Antennendose nicht erforderlich sei, da ich ja schon seit jahren einen Digitalanschluß habe der problemlos läuft.
Ich vermute jetzt, dass das Wechseln der Dose wohl nur als "Eintrittskarte" für einen neuen Tarifabschluß genutzt werden sollte. Bin natürlich nicht sicher, ob da wirklich jemand von UM dran war. War meines Erachtens unseriös....
nonspin 2016-10-11T07:56:43Z
Dienstag, 11.10.2016 um 09:56 Uhr
Dose hin, Dose her. Es ist dreiste Kalt-Aquise und sehr sehr illegal.
Die Dose dient nur der Verschleierung.
Woher diese Elemente Eure Infos haben? Wer UM über einen
"Partner" bucht, anstatt direkt bei UM, ist es meist selbst Schuld.
Weil zu hastig - Weil zu bequem.

NATÜRLICH behält der Partner Eure Daten.
NATÜRLICH verkauft er Eure Infos an Daten-Broker.
... weil Ihr es erlaubt habt.




Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Wann werden Infos zu "Wifispot für unsere Kunden veröffentlicht"?

    Hierzu gibt es zig Fragen (z.B.): - Welche UM-Geräte sind betroffen - Welche Einschränkungen habe ich in meinem Gerät - Manche Kunden sehen... mehr

    Die Unitymedia Community öffnet ihre Pforten!

    Es ist soweit: Die offizielle Unitymedia Community geht an den Start! Wir heißen euch herzlich willkommen auf unserer neuen Plattform, auf der... mehr

    Frage zitieren

    Wenn eine Frage zitiert wird, steht als erstes immer "Kennst du die Antwort?" drin. Wäre schön, wenn diese Zeit beim zitieren verschwinden... mehr

    Warum wird in den FAQs auf die 01806 / 678 411 verwiesen?

    Ich habe mir mal einige FAQs angeschaut (Vertragswechsel, Kündigung). Hier wird immer auf die Nr. 01806 / 678 411 verwiesen. Das verstehe ich... mehr

    Ende des Routerzwangs und die Folgen bei Unitymedia

    Es soll ja im August 2016 der Routerzwang fallen, sprich man kann als Neukunde wählen ob man UM Hardware nimmt oder z.B. eine Fritzbox kauft. Wie... mehr