Boo
Frage in Installation Montag, 28.11.2016 um 16:48 Uhr · zuletzt editiert von MichaelUM

Fritzbox 7580 Telefonie einrichten, ausgehender Anruf funktioniert nicht

Hallo zusammen, hoffe ihr könnt mir hier helfen.
Habe damals die 6360 mit eine fritzbox 7490 verbunden und es Lief alles über die 7490 auch Telefon und alles lief ohne Probleme über ein Y-Kabel.
Jetzt Habe ich mir eine Neue Fritzbox 7580 gekauft, habe Internet und alles verbunden damit. Telefonie funktioniert nicht mehr mit dem Y-Kabel. Jetzt habe ich mir die Daten von Unitymedia geholt, alles auch eingetragen Verbunden sind die Telefonnummern auch. Nur halt kann man mich angerufen, aber ich kann nicht anrufen es kommt immer ein besetz Zeichen und diese Fehler Meldung zeigt mir die fritzbox an 403.
Freizeichen habe ich auch, verstehe nicht was da falsch ist.
Hoffe jemand hat für mich ein Tipp oder Rat.
Habe Unitymedia Business Vertag und IPv4. Habe ein Fritz Fon C5.
Speichern Abbrechen
8 Antworten
hajodele 2016-11-28T20:52:01Z
Montag, 28.11.2016 um 21:52 Uhr
Das ist ganz einfach: Die 7580 ist für diese Technologie nicht vorgesehen.
Lt. UM-Mitarbeitern soll es in NRW und Hessen möglich sein, an die SIP-Daten der Anschlüsse zu kommen. Dann bräuchte man dieses Konstrukt nicht und könnte Voip direkt an der 7580 einpflegen.
Dreamer10 2016-11-28T21:13:04Z
Montag, 28.11.2016 um 22:13 Uhr
Ich hätte mir eine eigene Fritzbox 6490 gekauft - dann lassen sich fremde SIP-Anbieter - legal - nach Belieben eintragen. Worin liegt der Sinn mehrere Boxen in Reihe zu schalten?!
hajodele 2016-11-28T21:25:26Z
Montag, 28.11.2016 um 22:25 Uhr
Das ist ein Businessanschlu8 (mehrere feste IPs)
Das läßt sicht schlecht mit IPv6/DS-Lite auf privater Ebene vergleichen.
Dreamer10 2016-11-28T21:29:19Z
Montag, 28.11.2016 um 22:29 Uhr
Das ist mir klar und meine IPv4 hüte ich wie meinen Augapfel. Es beantwortet auch nicht die Frage, warum manche Leute mehrere Router in Reihe schalten und so unnötig Elektrizität verheizen. Einen Switch (= mehr Lan-Ports) könnte ich ja noch verstehen.
hajodele 2016-11-28T22:03:24Z
Montag, 28.11.2016 um 23:03 Uhr
Wenn er eine feste IP nutzt, sind sie nicht "in Reihe" geschaltet, sondern die 7580 hat eine öffentliche IP.
Der Entwicklungsweg von der 6490 zur 7580 ist schon deutlich  Dabei geht es wirklich nicht um deine Lieblingsthemen.
Wenn er mit den Möglichkeiten der 6490 zufriedengewesen wäre, hätte er ja schon davor auf die 7490 verzichtet.
Dreamer10 2016-11-28T23:12:43Z
Dienstag, 29.11.2016 um 00:12 Uhr
Die Boxen sind energieverschwendend in Reihe geschaltet, da nützt auch kein Drumherum-Gerede. Und die 6490 bzw. 7580 sind ^fast^ gleichwertig (die 6490 hat DVB-C, die 7580 ist Repeater und Access Point) , die eine für Kabel, die andere für ursprünglich DSL. Und wenn man IP-Probleme hat, empfiehlt sich VPN oder halt Premiumize.me (da ist VPN und vieles mehr inclusive). Ich sehe wirklich keinen Grund mehrere Boxen hintereinander zu schalten! Aber es steht dir frei, mich aufzuklären.
Torsten 2016-11-28T23:35:44Z
Dienstag, 29.11.2016 um 00:35 Uhr
Weil er die feste(n) IP(s) ausschließlich mit einem UM-Gerät erhält. Wenn er sich einen eigenen Router zulegt, sind die festen IPs leider Geschichte. Das läuft ein wenig anders im Business-Tarif als für Privatkunden.
Boo 2016-11-29T08:19:05Z
Dienstag, 29.11.2016 um 09:19 Uhr
Erst mal vielen lieben Dank, das so viele hier schreiben hätte ich nicht gedacht.
Habe diese Daten bekommen von Unitymedia:
Rufnummer
Benutzername
Kennwort
Registrar
Verbunden sind die Telefonnummern.
Fehlt den noch etwas oder wieso funktioniert es leider nicht?
Mit dem Gedanken eine 6490 zu kaufen habe ich auch gespielt. Leider ist es ja schon nicht mehr so Zukunftssicher. Die 7490 hatte ja bisschen mehr Power als die 6490. Da ja vor 2 Jahren noch Router Zwang war habe ich einfach die 6360 angeschlossen also (Modem) und die Fritzbox 7490 als Router. Genau das ist mein Ziel jetzt mit dem neuen Router. Habe bis jetzt nie die Probleme gehabt mit den Fritzboxen habe damals noch ein Privat Kunden Anschluss gehabt und da die 7390 in Verwendung gehabt. Nur musste ich immer feststellen bei den neueren Box, funktionierte der WLAN Empfang immer besser und es läuft im großen besser.
@Torsten genau richtig
Deswegen bin ich ja gezwungen 2 Boxen einzusetzen. Habe aber im Moment habe ich soger noch 3 Fritzbox am laufen. Aber der eine dient nur als Repeater fürs Kinderzimmer und für die Küche.
Hoffe ihr könnt mir eine Lösung geben. Verstehe leider nicht wieso ich angerufen werden kann und nicht selber telefonieren kann.

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Horizon per WLAN mit der Fritz!Box verbinden

    Es hat mir keine Ruhe gelassen, dass sich meine Horizon, nach dem letzten Update, nicht mehr per WLAN mit meiner Fritz!Box verbunden hat. Es... mehr

    Multimediadose oder Push-on-Adapter

    Es gibt zwei Möglichkeiten die UM Hardware anzuschließen. Entweder mit einer 3-Loch oder 4-Loch Multimediadose (MMD) oder bei einer... mehr

    Repeater

    Hallo,Leute! Wie verbinde ich den Fritz!Repeater 310 mit der Connect Box? Und falls nötig: Wie deaktiviere ich den Mac-Filter bei der Connect... mehr

    Mit IPv4 auf einem DS-Light Anschluss zugreifen

    Wir kann man z.B. vom Smartphone mit IPv4-Adresse auf den Anschluss Zuhause mit IPv6 bzw. DS-Light zugreifen?

    Kein WLan konfigurierbar

    Ich habe ein Problem. Seit Sonntag habe ich kein WLan mehr. Die SSID wird angezeigt; es kommt aber dann keine Verbindung zum Internet. Ich... mehr