Salamander
Frage in Hardware Sonntag, 07.08.2016 um 22:40 Uhr

Fritzbox 7490 statt ConnectBox nutzen

Ich habe seit 1.08. im neuen Haus einen neuen Kabelanschluss mit 100Mbit. Der Techniker hat mir ungefragt die Connectbox von Unitymedia installiert.
Ich hatte vor dem Umzug normales DSL mit einer Fritzbox7490.
Ich möchte nun gerne aus diversen Gründen die 7490 an meinem Kabelanschluss nutzen. Was muss ich dafür tun?
Kann die Connectbox als Modem für die 7490 fungieren? Oder brauche ich ein anderes Modem? Gibt es für die Einrichtung einer nicht-kabel-fritzbox irgendwo eine Anleitung?
Grüsse!
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
Torsten 2016-08-07T21:50:15Z
Sonntag, 07.08.2016 um 23:50 Uhr
Zuerst mal kannst du keine DSL-Fritzbox an einem Kabelanschluss als Modem nutzen, da dies eine andere Technik ist. Außerdem kannst du die ConnectBox nicht in den BrigdeMode versetzen, sodaß diese nur als Modem funktioniert.
Als Accesspoint kannst du die 7490 allerdings hinter die ConnectBox (über LAN 1 an der Fritte) betreiben. Allerdings musst du dann für die Telefonie über die Fritzbox ein Y-Kabel verwenden. Die Anleitung dafür findest du bei AVM.
Alternativ kannst du dir natürlich im freien Handel eine Fritzbox 6490 Cable kaufen und durch UM freischalten lassen, dann ist die ConnectBox überflüssig.
3 weitere Antworten
Torsten 2016-08-07T21:50:15Z
Sonntag, 07.08.2016 um 23:50 Uhr
Zuerst mal kannst du keine DSL-Fritzbox an einem Kabelanschluss als Modem nutzen, da dies eine andere Technik ist. Außerdem kannst du die ConnectBox nicht in den BrigdeMode versetzen, sodaß diese nur als Modem funktioniert.
Als Accesspoint kannst du die 7490 allerdings hinter die ConnectBox (über LAN 1 an der Fritte) betreiben. Allerdings musst du dann für die Telefonie über die Fritzbox ein Y-Kabel verwenden. Die Anleitung dafür findest du bei AVM.
Alternativ kannst du dir natürlich im freien Handel eine Fritzbox 6490 Cable kaufen und durch UM freischalten lassen, dann ist die ConnectBox überflüssig.
Torsten 2016-08-07T21:56:15Z
Sonntag, 07.08.2016 um 23:56 Uhr
Btw wo gibt es denn noch Tarife mit 100 Mbit? Im Privatkundenberich sinds 60 oder 120, darüber 200 oder 400 und dann auch nur IPv6 mit DSlite. Im Businessbereich gibts 50, 150 oder 200 mit IPv4 only.
Hemapri 2016-08-08T10:37:31Z
Montag, 08.08.2016 um 12:37 Uhr
Verträge mit 100 MBit/s können auch aktuell noch neu gestartet werden. Entscheidend ist, wann der Auftrag erteilt wurde.

MfG
Torsten 2016-08-08T11:25:03Z
Montag, 08.08.2016 um 13:25 Uhr
Naja, aber die 100 Mbit gibts doch schon weit über ein Jahr nicht mehr. Macht UM Verträge so lang in die Zukunft?

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Warum wird der Kunde beim Fritzbox OS Update von IPv4 auf IPv6 umgestellt?

    In der letzten Zeit fragen mich mehrere Leute bzw. ärgern sich, dass nach dem aktuellen Fritzbox OS Update der 6360 von IPv4 einfach ohne Info auf... mehr

    Horizon Modelle

    Gibt's zwei unterschiedliche Modelle der Horizon? Woran kann man das erkennen?

    Horizon per WLAN mit der Fritz!Box verbinden

    Es hat mir keine Ruhe gelassen, dass sich meine Horizon, nach dem letzten Update, nicht mehr per WLAN mit meiner Fritz!Box verbunden hat. Es... mehr

    Informationen zum Wifi-HotSpot

    Hallo, ich habe Post bekommen nachdem das Community-Projekt "Wifi-Hotspot" gestartet werden soll. Viele Bekannte/Freunde ebenfalls. Jetzt kam... mehr

    Warum funktioniert kein Internetzugang über das WLAN der Horizon Box?

    Ich habe über das WLAN meiner Horizon Box einen PC verbunden, aber es kommt keine Internetverbindung zustande.