Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
D020842

FritzBox 6490: Eigene Rufnummern einstellen. Wie geht es?

Seit gestern habe ich die 6490 im Einsatz. Im Gegensatz zu meiner 7490 kann ich bei der 6490 keine eigenen Rufnummern einstellen. Auf der Seite Telefonie>eigene Rufnummern fehlt der entsprechende Knopf/Button.

Woran kann es liegen??? Bitte um Hilfe!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2016-12-18T10:36:31Z
  • Sonntag, 18.12.2016 um 11:36 Uhr
Bei einer FritzBox 6490 von Unitymedia können (je nach Bundesland) außer den Rufnummern von UM keine weiteren Nummern angelegt werden.
2016-12-18T10:48:46Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 18.12.2016 um 11:48 Uhr
Also kommst du aus BaWü
In den anderen Bundesländern ist das "nur" in den AGB untersagt.

Lösung:
- eigene Fritzbox kaufen oder
- die 7490 als Client anschließen, die UM-Nummern über LAN/WLAN-Gerät übertragen und die komplette Telefonie über die 7490 abwickeln.

Ich würde die 7490 verkaufen und eine NEUE 6490 kaufen
2016-12-18T12:56:19Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 18.12.2016 um 13:56 Uhr
Hast du in der Fritzbox auf erweiterte Ansicht umgestellt?

Ich nehme an, dass du 3play mit der Komfort-Option bei UM gebucht hast. Die UM-eigene Box ist leider um einige Funktionen "beschnitten":  kein automatisches Update, kein Empfang von DVB-C, keine fremden SIP-Anbieter. In NRW ist es aber möglich (zumindest bei der FB6360), per Wahlregel einen fremden SIP-Anbieter einzubinden, wenn man eine Mobil- oder Auslandsnummer anruft. Festnetznummern konnte ich so aber nicht anrufen.

Wie ich schon mal geschrieben habe: Bei Anschaffung eines eigenen Routers würde ich langfristig gesehen den UM-Tarif auf 1play oder 2play umstellen und die aufpreispflichtige Komfort-Option kündigen:
1play + fremder SIP-Anbieter (easybell, voip2gsm) + evtl. TV-Start <-- ideal für Wenigtelefonierer
2play + 2. Rufnummer über fremden SIP-Anbieter + evtl. TV-Start <-- ideal für Vieltelefonierer

Einzige AUSNAHME bei der aktuellen Tarifstruktur: Wenn man den Upload-Booster benötigt, bekommt man mehr Upload UND die Komfort-Option zum gleichen Aufpreis (allerdings nur mit 2play oder 3play Premium 200 kombinierbar):
https://www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet-optionen/upload-booster/