Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
albiez1964

FritzBox 6360 Cable Probleme

Ich habe hier eine FritzBox 6360 Cable mit 3Play Comfort 120 Anschluss. Habe ich mehr als zwei Rechner und Drucker gleichzeitig in Betrieb, wird das Internet zum Geduldsspiel. Seit mehr als sechs Monaten muss ich jeden Tag die FritzBox vom Strom nehmen, damit es wieder funktioniert. Das ist aber kein Zustand auf Dauer.

Gestern war ich bei Unitymedia auf der Schildergasse und dort hat man mir erklärt, dass die FritzBox 6360 Cable schon lange nicht mehr verwendet wird. Aktuell ist bei UM die FritzBox 6490 Cable.

Will ich diese FritzBox haben, soll ich über 100 Euro für den Austausch der FritzBox plus Anschlusskosten bezahlen, obwohl ich schon seit acht Jahren Kunde bin.

Die Sprüche der Hotline sind immer die gleichen. Wie eine Schallplatte, die hängengeblieben ist.
Es nervt mich seit sechs Monaten, dass ich jeden Tag die Box vom Strom nehmen muss. Und was passiert: Nichts. Nur dumme Sprüche klopfen. So langsam komme ich mir verarscht vor. Viel Geld kassieren und keine Leistung erbringen.

Wenn die das nicht in Ordnung bringen, geht die Kündigung raus. Ich zahle hier für schnelles Internet und bekomme Datenraten, die eher an Analogmodem oder ISDN erinnern.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2017-06-27T09:02:19Z
  • Dienstag, 27.06.2017 um 11:02 Uhr
Ganz einfach:

Wenn die 6360 von UM ist, melde diese als defekt (hängt sich mehrfach täglich auf und kann nur durch Stromtrennung wieder kurzweilig zum Laufen gebracht werden) und verlange einen Austausch. Dadurch bekommst du kostenlos die 6490, da keine 6360 mehr vertrieben werden.
2017-06-27T10:42:16Z
  • Dienstag, 27.06.2017 um 12:42 Uhr
ich war gestern im Shop von Unitymedia auf der Schildergasse hier in Köln. Jetzt habe ich heute telefonisch eine FritzBox 6490 Cable gegen einmalige Gebühr von 30 Euro bestell. Ein kostenloses Gerät gibt es nur als Neukunde. Ich bin aber schon seit knapp 8 Jahren Kunde von Unitymedia.

Man sagte mir bei der Hotline in Bochum (Unitymedia Technik), dass ich entweder mit dem Problem leben muss oder wie von mir beschrieben die FritzBox 6490 Cable für 30 Euro Gebühr bestellen muss (habe ich zwangsweise gemacht). Ich finde, 30 Euro für den Austausch ist schon ganz schön frech. Für die Umstellung von 3PLAY 100 auf 3PLAY 120 habe ich schon 60 Euro bezahlt. Das sind doch Mondpreise.

2017-06-27T14:01:34Z
  • Dienstag, 27.06.2017 um 16:01 Uhr
Das ist auch Quatsch. Wenn du Komfort-Option bezahlst, steht dir eine Fritz!Box zu - ENDE!
Du hast damals bereits dafür die 30€ Aktivierungsgebühr bezahlt. Wenn die UM-Hardware defekt ist und ausgetauscht wurden muss, geht das nicht auf deine Kosten.

Fordere die 30€ zurück, wenn dein Tarif meiner Annahme entspricht!
2017-06-29T14:57:38Z
  • Donnerstag, 29.06.2017 um 16:57 Uhr
Ich habe heute die FritzBox 6360 Cable abgebaut und gegen die neue 6490 Cable ersetzt. Die Werte beim Surfen sind deutlich besser und die Störungen, die vorher an der Tagesordnung waren, sind jetzt verschwunden.

Im Moment bin ich etwas besser gelaunt, weil mein Internet wieder funktioniert. Einzig die Gebühr für die Service-Änderung (30 Euro) lässt meine Laune etwas abfallen. Ansonsten bin ich aber vollauf zufrieden.