Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Fips_hd

Fritz.box über Myfritz erreichen

Hallo Zusammen,

ich versuche seit Tagen irgendwie auf meine Fritz.box 63x0 (FW 6.50) über myFritz2 App oder myfritz.net zu gelangen. Es müsste ja eigentlich auch funktionieren, da es auch die Möglichkeit gibt über IPv6 auf diese Dienste zuzugreifen, aber es scheitert regelmäßig.

Was muss ich tun damit es funktioniert? Ich würde gerne die wachsenden Möglichkeiten der SmartHome Produkte über mein Handy steuern, komme aber nicht an die Funktionen ran (außer ich bin Zuhause und rufe die Seite der Fritz.box über den Browser auf).

Wie bekommt man das zum Laufen? Und muss unitymedia / kabelbw etwas dafür tun?

Viele Grüße
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2016-09-02T13:36:11Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 02.09.2016 um 15:36 Uhr
Du brauchst von außen IPv6, sonst geht das nicht.
Deshalb auch die Meldung von myfritz.net.

Von wo aus hast du das denn probiert?
Aktueller Stand:
Private DSL-Anbieter - hier können die meisten so umgerüstet werden, dass IPv6 geht.
Mobilfunk - derzeit geht das nur über das Telekomnetz.
Geschäftlich - unklar.

Von der Seite deiner Frizbox kannst du nichts unternehmen. (Außer Businessvertrag, dann hast du IPv4).
11 weitere Kommentare
2016-09-02T11:19:05Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 02.09.2016 um 13:19 Uhr
a) Das Netz, von dem aus du zugreifen willst braucht auch IPv6 oder mindestens einen Tunnel.
b) Hast du in der Fritzbox auch einen User definiert, der von außen darf?
2016-09-02T13:25:30Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 15:25 Uhr
Zu a.) keine Ahnung... deswegen habe ich die Frage gestellt. Habe einen ganz normalen Privatkundenvertrag. Wenn ich wüsste, wie ich es auf IPv6 einstellen kann, würde ich es ja tun.

Zu b.) ja - habe ich! Wenn ich auf myfritz.net gehe, dann sehe ich diese Fritz.box auch. Es wird mir allerdings gesagt, das ich weder über IPv4 noch über IPv6 darauf zugreifen kann.
Richtige Antwort
2016-09-02T13:36:11Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 02.09.2016 um 15:36 Uhr
Du brauchst von außen IPv6, sonst geht das nicht.
Deshalb auch die Meldung von myfritz.net.

Von wo aus hast du das denn probiert?
Aktueller Stand:
Private DSL-Anbieter - hier können die meisten so umgerüstet werden, dass IPv6 geht.
Mobilfunk - derzeit geht das nur über das Telekomnetz.
Geschäftlich - unklar.

Von der Seite deiner Frizbox kannst du nichts unternehmen. (Außer Businessvertrag, dann hast du IPv4).
2016-09-04T15:39:32Z
  • Sonntag, 04.09.2016 um 17:39 Uhr
Naja! Ich bin hier bei unitymedia im Kundenforum - also mit einem Kabelmodem bzw. in dem Fall die Fritz Box 6360, welche ich von unitymedia bzw. davor kabelbw bezogen habe.

Leider bekomme ich die App auch nicht im WLAN Zuhause zum Laufen, was mir vollkommen ausreichen würde, damit ich SmartHome Produkte von AVM steuern kann. Ende vom Lied wird sein, das ich noch ein paar Wochen warte bis die Telekom hier mit Ihrem Vectoring fertig ist und dann wieder zurück zu einem DSL Anbieter wechsel, da ich im Vergleich zu einem DSL Anbieter am Ende keinen vollwertigen Internetanschluss habe.
2016-09-04T16:28:16Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 04.09.2016 um 18:28 Uhr
Ich habe sie soeben mal spasseshalber erfolgreich installiert.
2016-09-04T16:45:38Z
  • Sonntag, 04.09.2016 um 18:45 Uhr
Firmware 6.50 ist drauf... Und sie bekommt keine Verbindung zur Fritz.box hin... Hat es bei dir funktioniert?
2016-09-04T18:12:47Z
  • Sonntag, 04.09.2016 um 20:12 Uhr
myfritz kann kein IPv6, so meine Info von AVM... Was immer das heißen soll, so hat der Support vom AVM mir das gesagt, allerdings schon Anfang letzten Jahres.
Daher weiß ich nicht, ob das immer noch gilt.
2016-09-04T19:09:34Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 04.09.2016 um 21:09 Uhr

@Torsten: MyFritz konnte vom ersten Tage an IPv6. Ich benutze das schon viele Jahre.

@Fips_hd:
Ich habe inzwischen mal MyFritz!App und MyFritz!App2 probiert.
(Nur so am Rande: Die App2 gefällt mir nicht so, da ich da nur genau 1 Fritzbox verwalten kann. In der älteren Version kann ich mehrere Fritzboxen anlegen).
Der Connect kommt bei allen Varianten erfolgreich zustande, wenn ich einen Benutzer mit ausreichenden Berechtigungen verwende.
Getestet mit einer Fritzbox 7390 (6.51) und einer Fritzbox 6360 (6.50).
Android 5.1.1
Bekommst du eine Fehlermeldung?

2016-09-05T16:01:25Z
  • Montag, 05.09.2016 um 18:01 Uhr
Grummel... Leider nein! Ich kann in beiden Apps die Fritz Box erkennen und auswählen und komme auch bis zur Eingabe von Benutzer und Passwort und danach bekomme ich einen Abbruch mit Fehlermeldung.
2016-09-05T18:57:35Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 05.09.2016 um 20:57 Uhr
und dein Benutzer hat diese Berechtigungen?
  • MyFritz2.JPG
    MyFritz2.JPG

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Eigene Fritzbox

    Guten Morgen Bestimmt gibt es im Forum schon ähnliche Themen dennoch hier die Frage. Hat jemand Erfahrung mit einer eigenen Fritz Box ? Habe im... mehr

    Connect Box und Fritzbox zusammen

    Hallo, kann ich Fritzbox und Connect Box zusammen laufen lassen. Also in 2 verschiedenen Zimmern, jedes Zimmer hat ein Anschluss. Die Fritzbox habe... mehr

    Fritzbox

    Hallo, muss jeden 2 Tag meine Fritzbox starten um telefonieren zu können und das seit Mai 2017. Einmal war ein Techniker bei mir, der allerdings... mehr

    Connect Box per WLAN mit Fritzbox verbinden / Repeater

    Hallo , Habe heute meine connect Box bekommen . Habe noch eine neuere Fritzbox. Da die cb im Wohnzimmer steht und die Fritzbox im Schlafzimmer ,... mehr

    Ältere FRITZ!Box 6430 an Unitymedia Anschluss

    Hallo Forum, ich habe mir im Jahr 2012 bei eBay eine FRITZ!Box 6430 gekauft. Mir war damals nicht bewusst, dass ich diese nicht ein meinem... mehr