Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
RosaRugosa

Fritz!Box 6490 Cable: AB-Symbol bei Mobilteil Tel.Gigaset AS530 nicht angezeigt

Hallo! Ich habe die Fritz!Box 6490 Cable installiert und alles funktioniert soweit gut. Nur bei meinem Telefon Gigaset AS530A (Basis) wird an beiden Mobilteilen Gigaset AS530 das Anrufbeantwortersymbol (Briefsymbol links unten) nicht mehr angezeigt. Den Anrufbeantworter kann ich nur noch über die Basis abhören. Hat jemand damit Erfahrung und wie könnte ich das auf den Zustand vor der Fritz!Box ändern?
Unter "Telefoniegeräte verwalten" bei Fritz!Box finde ich keine Einstellmöglichkeit.
Danke im Voraus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2017-06-14T08:58:51Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 14.06.2017 um 10:58 Uhr
Die Mobilteile sind hoffentlich an der Basisstation der Gigaset angemeldet.
Wenn du diese als DECT-Telefone an der Fritzbox angemeldet hast, kann es nicht funktionieren.
2017-06-14T09:16:32Z
  • Mittwoch, 14.06.2017 um 11:16 Uhr
Wenn du die beiden Mobilteile an der Fritz!Box (via DECT) angemeldet hast, dann ist das die neue Basis. Deine Gigaset-Basis ist nur noch eine Ladeschale und du kannst den Telefonstecker davon im Keller einlagern.
Wenn du einen Anrufbeantworter benötigst, kannst du diesen in der Fritz!Box einrichten und von beiden Mobilteilen darauf zugreifen (über die Taste mit dem Briefumschlag-Symbol).
2017-06-14T18:03:19Z
  • Mittwoch, 14.06.2017 um 20:03 Uhr
Hallo liebe "Beantworter". Jetzt habe ich wohl die Qual der Wahl. Im Moment war für mich die logische Lösung von "hajodele", dass ich die Mobilteile wieder an die Basis anmelde. Das funktioniert jetzt wieder wie früher.
Da ich nun aber stolze Besitzerin einer Fritz!Box bin, sollte ich wohl Lösung 2 von "Ilja" bevorzugen??? und versuchen, den Anrufbeantworter der Fritz!Box aktivieren.
2017-06-14T18:26:52Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 14.06.2017 um 20:26 Uhr
Rein systemisch ist Lösung2 eleganter. Schon deshalb, weil du so den Mobilteilen unterschiedliche Rufnummern zuordnen und parallel telefonieren kannst.
Wie das mit den Fritzbox-ABs in der Praxis aussieht, weiss ich nicht. Ich habe zwar 2 ABs in der Fritzbox eingerichtet, die dienen aber nur der Abwehr der unerwünschten Anrufe.
Einen AB für Freunde habe ich nicht. Die merken selbst, dass ich nicht da bin und sehe auf der Anrufliste, wer in meiner Abwesenheit angerufen hat.
2017-06-15T08:34:39Z
  • Donnerstag, 15.06.2017 um 10:34 Uhr
Hallo "hajodele"!
Vielen Dank für die ausführliche und interessante Ausführung von beiden "Lösungen". Für den Moment habe ich die einfache Möglichkeit über die Basisanmeldung gewählt; die zweite Lösung werde ich dann mal an einem ruhigen Tag in Betracht ziehen.
Nochmals vielen Dank an beide "Beantworter" für die rasche Hilfe!
Bis vielleicht bald mal wieder; habt einen schönen Tag! Gruß RosaRugosa.