Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
exitmm

Freischaltung der eigenen fritzbox

Ich warte seit Freitag auf die Freischaltung meiner Fritzbox. Beim ersten Telefonat sagte man mir ca. 2-3 Stunden. Nach 5 Stunden sagte mir der 2 Mitarbeiter ich würde eine Betriebsanleitung für eine Horizon-Box beantragt haben. nachdem ich erwänt habe das ich die Mac- und Seriennummer der Fritzbox angeben musste kümmerte sich dieser um die Stornierung der Betriebsanleitung und die Freischaltung der Fritzbox. Es könne aber 2-3 Stunden dauern. Nochmals gewartet und eine Nacht später habe ich erneut angerufen weil keine Freischaltung erfolgt ist.Der 3. Mitarbeiter sagte mir das die Bestellung der Betriebsanleitung noch im System sei und dadurch keine Freischaltung erfolgen könne, aber er wolle sich darum kümmern und in 2-3 Stunden würde ich online gehen können. Der 4 und 5 Anruf verlief genauso eintönig und Erfolglos wie der 1.
Nun meine Frage:
Haben die kompetenten Mitarbeiter alle Urlaub oder sitzen da überall nur ............... rum ???
Ich bin von 2010 an Unitymedia Kunde und es hat von Anfang an nur Probleme gegeben aber das hat jetzt den Vogel abgeschossen. Desweiteren wird nach der Onlinebefragung noch um Auswahl einer Spende in Höhe von 100000 Euro gebeten. Warum wird das Geld nicht in die Weiterbildung der Mitarbeiter gesteckt damit die Kunden auch irgendwann mal zufrieden wären.
Gruß Sandra
Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2016-09-25T13:55:12Z
  • Sonntag, 25.09.2016 um 15:55 Uhr
Das liegt daran, daß es (wie bei ALLEN anderen Anbietern) hauptsächlich externe Callcenter sind, wo die Callcenter-Betreiber (SNT, AMEVIDA, arvato etc.) für die Schulung der Mitarbeiter zuständig sind. Schulungen kosten aber Geld, weil die Mitarbeiter dann ja nicht für die Hotline zur Verfügung stehen.
Wenn alle Kunden bereit wären, den Mehrpreis zu tragen, würden wohl auch die Anbieter auf die externen CCs verzichten und einen eigenen Service anbieten können. Solange die Kunden aber diese "Geiz ist geil"-Mentalität an den Tag legen, befeuern die natürlich noch den Ausbau dieser Methodik. Im CC werden die Menschen zum Mindestlohn quasi verheizt!
2016-09-25T14:24:49Z
  • Sonntag, 25.09.2016 um 16:24 Uhr
Wobei ich es aber noch nirgends so schlecht empfunden habe, wie hier.
Man hat ja noch Glück gehabt, wenn man nicht beschimpft wird.
2016-09-25T14:36:31Z
  • Sonntag, 25.09.2016 um 16:36 Uhr
Das kann ich so nicht bestätigen. Ich hatte bisher immer freundliche Mitarbeiter an der Strippe, die mir zwar nicht immer sofort helfen konnten. Aber unfreundliche Menschen gibts halt auch überall.
Witzig war es, als ich dem Hotliner Schritt für Schritt erklärt habe, wie er den Vorgang für mich buchen muss. Der war total überrascht, vor allem, weil es innerhalb von Sekunden durchgelaufen und aktiv war
2016-09-28T06:47:03Z
  • Mittwoch, 28.09.2016 um 08:47 Uhr
Auftrag über den Chat im Kundencenter geben - hat bei mir innerhalb von Minuten funktioniert. Zwei Stunden später war die Provisionierung des eigenen Routers abgeschlossen. Vorher allerdings tagelang das schon gekannte Theater mit den externen Call Centern.
2016-09-28T19:05:48Z
  • Mittwoch, 28.09.2016 um 21:05 Uhr
Hallo schnuffelschaf
Danke für die Info. Wir sind ab heute auch wieder mit der Zivilisation verbunden. Ich hatte am Freitag die Freischaltung beantragt, wo es hieß ca. 2-3 Stunden und sie sind online. Abends um 22Uhr habe ich nochmal nachgefragt. Da sagte man mir, das die Kollegin eine Anschlußbeschreibung in Auftrag gegeben hat. Diese musste jetzt erst versendet werden damit man neue Aufträge einstellen kann. Gestern ist die Beschreibung per Post eingetrudelt und gleich zum Altpapier gewandert. Gestern Abend dann auch endlich die Freischaltung nach nochmal 5 Telefongesprächen. Haben dann noch vergessen die Telefonie-Daten im Kundenbereich bereit zu stellen. Aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Der nette Herr von AVM hat mich eines besseren belehrt. "hätten sie uns mal gleich am Freitag angerufen hätte der ganze Stress nur 5 Minuten gedauert".  Trotzdem DANKE.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Gewitter / Überspannung _ Fritzbox tot

    Hallo, gestern Abend, irgendwann zwischen 18 und 19 Uhr während eines Gewitters fiel bei uns (51503) das Internet aus. Kein Stromausfall ...... mehr

    Fritz!Box 6360 Cable gegen 6490 Cable tauschen möglich?

    Hallo, ich habe momentan eine 6360 Cable und kann da maximal WLAN b/g/n einstellen. Meine ganzen Geräte (Laptop, Tablet und Handy) können schon... mehr

    Telefonie tot, was nun?

    Hallo Leute, wir sind nun schon paar Jahre KabelBW/Unitymedia Nutzer, und bis jetzt gab es auch noch nie Probleme. Jetzt sind allerdings alle... mehr

    IPV6 DS-Lite Hilfe

    IPV6 DS-Lite Hilfe dieses billige Tunnel System macht mich einfach verrückt, ich kann keine Server mehr ansprechen und keine IP Kamaras ich... mehr

    Warum wird die SIM Aktivierungsseite mit Störungshinweis nicht aktualisiert?

    leider funktioniert bis jetzt (So. 17:00h) die SIM Aktivierung nicht (vom Kundenservice am Sa. bestätigt). Auf der Seite (... mehr