Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Anntje

Fernsehen in einem anderen Zimmer als die Connect Box steht

Hallo zusammen,
In unserer WG steht im Wohnzimmer die Connectbox. In meinem separaten Zimmer besteht eine 2-Loch Antennensteckdose. Brauch ich um Fernsehen zu können einen POA, wobei ich bezweifle das das alte Haus einen Rückkanal besitzt oder muss ich eine Multimediadose einbauen lassen? Oder was wäre hier die einfachste Lösung?
Vielen Dank
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-01-18T13:49:38Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 14:49 Uhr
Hallo Anntje, das müsste gehen. Ich habe in einem Zimmer auch nur eine 2Loch Antennendose und Fernsehen klappt prima. Dein Fernseher muss aber DVB-C fähig sein, also einen integrierten DVB-C Receiver haben oder du musst dir einen DVB-C Receiver kaufen. Sonst hast du keinen Empfang.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-01-18T13:49:38Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 14:49 Uhr
Hallo Anntje, das müsste gehen. Ich habe in einem Zimmer auch nur eine 2Loch Antennendose und Fernsehen klappt prima. Dein Fernseher muss aber DVB-C fähig sein, also einen integrierten DVB-C Receiver haben oder du musst dir einen DVB-C Receiver kaufen. Sonst hast du keinen Empfang.
2018-01-18T15:02:06Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 16:02 Uhr
Die ConnectBox ist ausschließlich für Telefon und Internet zuständig. An die vorhandene 2-Loch-Dose kannst du jeden DVB-C-Receiver (ob extern oder im TV eingebaut) per Antennenkabel anschließen und einen DIGITALEN Sendersuchlauf durchführen. Dann kannst du alle Privatsender in SD und die öffentlich-rechtlichen Sender auch in HD sehen.
2018-01-18T15:57:49Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 16:57 Uhr
Vielen Dank.
Also über den Sendersuchlauf findet es alle Sender doch die werden nur in schlechter Qualität, d.h. entweder verpixelt oder ohnn Ton wiedergegeben. Aber dann probiere ich es mal mit einem externen Receiver zusätzlich.
2018-01-18T19:14:30Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 20:14 Uhr
Es kann durchaus sein, das der eingebaute DVB-C-Receiver zu schwach ist, das haben wir hier mittlerweile öfter gelesen.