Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
exiloesi

Fehler in UM-Router oder TC7200 bei IPv6? (PLZ 63110)

Hallo Experten,
Ich bin auch ein DSlite geplagter Kunde und hatte meinen raspberry halbwegs erfolgreich von außen erreichbar (etwas problematisch weil von extern (Mobil/Arbeitsplatz) portmapper/ports teils gesperrt sind).
Seit letzten Donnerstag/Freitag (04.11.2016) komme ich aber nicht mehr dran, weil die externe v6 Adresse der Geräte hinter dem TC7200 nicht mehr erreichbar ist (wieistmeineip.de und Konsorten zeigen keine auch keine v6 Adresse mehr an, nur noch das CGN). Ich habe nichts, aber auch gar nichts geändert. Alle Geräte erhalten eine v6 Adresse und kommunizieren auch untereinander damit.
Mehrfacher Reboot (inkl. stromlos) und Werkseinstellungen haben nicht geholfen. Die Telefonhotline (der langsam sprechende Herr Hans Wöh...(?)) wollte mir weis machen, 192.168.178.3 sei meine externe v6 Adresse. Den Unterschied zwischen v4 und v6 sollte man schon kennen... Auf den versprochenen Rückruf des Technikers warte ich noch immer. Vermutlich hat Herr W das Problem schlichtweg nicht verstanden.
Ausgehendes tracert endet relativ schnell im Nirvana:
traceroute to www.heise.de (2a02:2e0:3fe:1001:7777:772e:2:85), 30 hops max, 80 byte packets
1 2a02:908:df18:5300❌x❌x (2a02:908:df18:5300❌x❌x) 0.545 ms 0.533 ms 0.417 ms
2 ph-7113a-ubr10k-01-bu1.dar.unity-media.net (2a02:908:df00:1: :1) 10.517 ms 16.714 ms 16.412 ms
3 * * *
4 * * *
5 * * *
Externer Ping zur Internet Adresse des TC7200 (/128) funktioniert seltsamerweise, aus dem LAN scheine ich v6 Adressen im Internet aber nicht zu erreichen. Die Firewall usw. habe ich testweise auch schon ausgeschaltet ->erfolglos.
Die Frage ist nun - lokales Problem des Modem/Routers oder bei UM? Und wie bekommt man die Technik zu einer Reaktion (habe weder Twitter noch Facebook)?
Hatte das Problem schon mal jemand?
Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2016-11-10T18:50:01Z
  • Donnerstag, 10.11.2016 um 19:50 Uhr
Kurzes Update für Interessierte: Nach erneuten Anrufen bei der Hotline wurde mir per SMS mitgeteilt, ich solle die Box per Hardware (Taster neben USB Port) auf die Werkseinstellungen zurücksetzen um das Problem zu lösen. Anders als zuvor hat die Box mehrfach neu gestartet bis sie sich wieder am Kabelnetz anmelden durfte, es sind aber noch immer alle Kanäle im Up- und Downstream "Gesperrt" (ist das normal?) Lustigerweise geht der Internetzugang über IPv4 trotzdem mehr oder weniger. 
Wie befürchtet, hat das Zurücksetzen aber auch dieses Mal nicht geholfen. Mal sehen ob ich wieder mehrere Tage auf eine Reaktion warten muss...

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Moderne Nintendo Konsolen und IPv6 Anschluss: Alle Hoffnung verloren?

    Ich bin seit September ein Besitzer des Technicolor TC7200 Routers. Bin zudem jahrelanger Nintendofan und mit dem Lauf der Zeit habe ich mir vor... mehr

    IPv6 Inkompatibilität

    Hallo zusammen, Ich benutzte zurzeit den mitgelieferten Router TC-7200. Jetzt habe ich das Problem, dass ich mich nicht mehr mit meiner PS3/PS4... mehr

    Routerfreiheit bei Mitarbeiterverträgen

    Guten Tag, seit gut einer Woche möchte ich gerne von der gesetzlichen Routerfreiheit Gebrauch machen und habe diesbezüglich bereits folgende... mehr

    6360 benutzt nur 1 Kanal für Download

    Hallo meinen fritzbox 6360 benutzt nur einen Kanal für den Download entsprechend mies fallen bei mir die Speedtests aus. Telefonisch hatte ich das... mehr

    Was kann man tun wenn man vom Support / Techniker ignoriert wird?

    Hallo, habe das Problem das meine Fritz Box eine MAC Adresse hat die von der im Kundencenter (Aktive Geräte mit Modemeigenschaften) abweicht. Was... mehr