Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
dauhuber

FB6490 warum kein DVB-C?

Rein interessenshalber und weil ich noch nicht hinter den dahinterliegenden tieferen Sinn gekommen bin:
Aus welchen Gründen deaktiviert UM den vorhandenen DVB-C Tuner auf der FB?
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2016-05-11T14:24:15Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:24 Uhr
Hallo dauhuber,
die liegt an der Firmware von AVM. AVM hat keine Möglichkeit eingebaut, dass die DVB-C Funktion für einzelne Kunden deaktivierbar ist oder nicht. Die Funktion darf nur von 3play Kunden genutzt werden. Die 2play Kunden (ohne Kabelanschlussvertrag) und die Businesskunden (ohne TV) dürfen diese Funktion nicht nutzen. Da es keine Möglichkeit gibt, die Funktionen für bestimmte Kunden zu aktivieren und für andere zu sperren, bliebt nur die Möglichkeit, die DVB-C Funktion ganz zu deaktivieren.
Es gringt auch nichts, wenn die Funktion zwar aktiv ist, aber durch einen Sperrfilter die Funktion doch nicht genutzt werden kann, wenn kein Kabelanschlussvertrag vorhanden ist.
Andreas
41 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2016-05-11T14:24:15Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:24 Uhr
Hallo dauhuber,
die liegt an der Firmware von AVM. AVM hat keine Möglichkeit eingebaut, dass die DVB-C Funktion für einzelne Kunden deaktivierbar ist oder nicht. Die Funktion darf nur von 3play Kunden genutzt werden. Die 2play Kunden (ohne Kabelanschlussvertrag) und die Businesskunden (ohne TV) dürfen diese Funktion nicht nutzen. Da es keine Möglichkeit gibt, die Funktionen für bestimmte Kunden zu aktivieren und für andere zu sperren, bliebt nur die Möglichkeit, die DVB-C Funktion ganz zu deaktivieren.
Es gringt auch nichts, wenn die Funktion zwar aktiv ist, aber durch einen Sperrfilter die Funktion doch nicht genutzt werden kann, wenn kein Kabelanschlussvertrag vorhanden ist.
Andreas
2016-05-11T14:31:42Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:31 Uhr
Andreas' Antwort Stimmt. Die Funktion wird generell von UM gesperrt. Aber der Grund stimmt: Es geht um die 2Play-Kunden, welche damit ja sonst TV schauen könnten, ohne es zu bezahlen.
2016-05-11T14:40:05Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 16:40 Uhr
Alex:
Andreas' Antwort Stimmt. Die Funktion wird generell von UM gesperrt. Aber der Grund stimmt: Es geht um die 2Play-Kunden, welche damit ja sonst TV schauen könnten, ohne es zu bezahlen.

Was diese nicht daran hindern würde, einen beliebigen DVB-C Tuner zu verwenden. Allerdings hat Andreas zusätzlich einen Sperrfilter erwähnt.
2016-05-11T15:04:59Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:04 Uhr
dauhuber:
Alex:
Andreas' Antwort Stimmt. Die Funktion wird generell von UM gesperrt. Aber der Grund stimmt: Es geht um die 2Play-Kunden, welche damit ja sonst TV schauen könnten, ohne es zu bezahlen.


Was diese nicht daran hindern würde, einen beliebigen DVB-C Tuner zu verwenden. Allerdings hat Andreas zusätzlich einen Sperrfilter erwähnt.

Tatsächlich steht die Funktion bei UM Fritz Boxen nicht zu verfügung, auch wenn die HW dazu in der Lage ist aus den bereits aufgeführten Gründen.
Auch ein eigener DVB-C Tuner soll nur Funktionieren, wenn du einen Kabelanschluss bzw ein 3 Play hast.
Alles andere nennt man einen "Schwarznutzer".
2016-05-11T15:09:20Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:09 Uhr
dauhuber:
Alex:
Andreas' Antwort Stimmt. Die Funktion wird generell von UM gesperrt. Aber der Grund stimmt: Es geht um die 2Play-Kunden, welche damit ja sonst TV schauen könnten, ohne es zu bezahlen.


Was diese nicht daran hindern würde, einen beliebigen DVB-C Tuner zu verwenden. Allerdings hat Andreas zusätzlich einen Sperrfilter erwähnt.

Stimmt, DAS hindert sie nicht. Aber dafür gibt es ja Techniker, die dann den TV-Anschluss unten am Hausverteiler abstellen. Dann gibt auch ein Tuner nix mehr her.
2016-05-11T15:11:43Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:11 Uhr
dauhuber:
Was diese nicht daran hindern würde, einen beliebigen DVB-C Tuner zu verwenden.

Der Unterschied zwischen einem DVB-C Tuner und der Fritz!Box ist, dass die Fritz!Box (aktuell) von Unitymedia raus gegeben wird und somit Unitymedia selbst dafür verantwortlich.
Die Sache mit den Speerfiltern wird demnächst wohl noch mehr kommen. Einfach damit, dass die Kunden, die keinen Kabelanschlussvertrag haben auch das TV-Signal nicht nutzen können.
Andreas
2016-05-11T15:13:28Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:13 Uhr
Alex:
dauhuber:
Alex:
Andreas' Antwort Stimmt. Die Funktion wird generell von UM gesperrt. Aber der Grund stimmt: Es geht um die 2Play-Kunden, welche damit ja sonst TV schauen könnten, ohne es zu bezahlen.


Was diese nicht daran hindern würde, einen beliebigen DVB-C Tuner zu verwenden. Allerdings hat Andreas zusätzlich einen Sperrfilter erwähnt.


Stimmt, DAS hindert sie nicht. Aber dafür gibt es ja Techniker, die dann den TV-Anschluss unten am Hausverteiler abstellen. Dann gibt auch ein Tuner nix mehr her.

Das Problem ist, Alex, wenn so einer vorbeikommt und abklemmt, kommt es vor, dass das gesamte Signal abgeklemmt wird und auch das 2 Play futsch ist. :')
2016-05-11T15:16:55Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:16 Uhr
Nasha:
Das Problem ist, Alex, wenn so einer vorbeikommt und abklemmt, kommt es vor, dass das gesamte Signal abgeklemmt wird und auch das 2 Play futsch ist. :')

Dann muss halt der Techniker nochmal raus kommen und den Speerfilter an der richtigen Stelle setzen, damit Internet & Telefon weiterhin genutzt werden können und nur das TV-Signal gesperrt wird.
Andreas
2016-05-11T15:20:44Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:20 Uhr
Andreas:
Nasha:
Das Problem ist, Alex, wenn so einer vorbeikommt und abklemmt, kommt es vor, dass das gesamte Signal abgeklemmt wird und auch das 2 Play futsch ist. :')


Dann muss halt der Techniker nochmal raus kommen und den Speerfilter an der richtigen Stelle setzen, damit Internet & Telefon weiterhin genutzt werden können und nur das TV-Signal gesperrt wird.

Andreas

Es sind doch Handelsvertreter von Unitymedia die das Signal abklemmen.
Wird denen das denn nicht gezeigt wie es richtig geht
Ist natürlich uncool, wenn ich als Kunde nur ein 2 Play habe, aber ich mal so ne Woche ohne HSI / TEL bin, da der UM-MA mal eben das ganze Signal gekapt hat, und ich anrufen muss, damit mir ein TK geschickt wird oder
2016-05-11T15:24:11Z
  • Mittwoch, 11.05.2016 um 17:24 Uhr
Nasha:
Es sind doch Handelsvertreter von Unitymedia die das Signal abklemmen.

Die Techniker, die für Unitymedia im Einsatz sind, sind Sub-Unternehmer, also Firmen, die im Auftrag von Unitymedia handeln. Die Techniker bekommen Schulungen und über den Auftrag gesagt, was zu tun ist.
Die haben aber nichts mit den Leuten zu tun, die An der Haustür einen Vertrag abschließen wollen.
Andreas

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Packet-Loss bei Gaming

    Hallo, seit letzter Woche habe ich auf 2play 400 geupgradet, den neuen Router bekommen und auch schon die neue Geschwindigkeit genießen können.... mehr

    Routerfreiheit bei Mitarbeiterverträgen

    Guten Tag, seit gut einer Woche möchte ich gerne von der gesetzlichen Routerfreiheit Gebrauch machen und habe diesbezüglich bereits folgende... mehr

    Erfahrungsbericht Fritzbox 6590 Cable

    Hallo zusammen. Hier mal ein erster Erfahrungsbericht zur 6590. Ich habe die Box gestern bei Media Markt für 269,- gekauft (online bestellt, war in... mehr

    Mehrere Anschlussdosen

    Hallo zusammen, wir bauen derzeit an einer Eigentumswohnung, in der zwei UM-Multimediadosen installiert werden sollen, Planmässig soll an die eine... mehr

    Wechsel von CleverFlatEntertainment zu 3play JUMP 120

    Zur Zeit habe ich den Vertrag CleverFlatEntertainment und interessiere mich für den 3play JUMP 120. Die Komfortfunktion nutze ich bereits und meine... mehr