Juan Garcia
Frage in Installation Donnerstag, 24.11.2016 um 13:07 Uhr

Eigener Router und zweiter Receiver Installation

Guten Tag ,
also bin erst seit kurzem bei Unitymedia war vorher bei der Telekom .
Nun bin ich ganz schön enttäuscht was das Wlan bei der Horizon betrifft, haben eine 80 qm Wohnung und bekomm kein Empfang bzw nur schwach im Schlaf Zimmer . Also hab ich mir einen eigenen Router besorgt und zwar den TP-Link WR940N , jetzt hab ich mich dumm und dämlich belesen.
Ich weiß nicht ob ich das richtig gemacht habe, habe also den LAN Stecker in die horizon Box gesteckt und den LAN Stecker nicht in WAN gesteckt sondern in einen der 4 freien Plätze gesteckt . Habe dann in dem gekauften Router dhcp ausgestellt . Habe dann den WLAN Name des gekauften routers genauso benannt wie der Name der horizon, hab das WLAN Passwort genommen wie bei der horizon, und bei dem gekauften Router den Kanal geändert bei der horizon war das Auto auf 7 und bei dem gekauften hab ich dann Kanal 10 genommen. Ich weiß nicht ob das so richtig ist oder ob wenn es falsch ist jemand ne genaue Anleitung hat wie man es hin bekommen kann hab echt nicht viel Ahnung . Möchte ganz gerne stärkeren WLAN Empfang hab auch was gelesen von Access Point einrichten nur wie soll das funktionieren ? Oder das WLAN der horizon ausstellen Mhm bin echt verzweifelt
Zweite Frage habe einen zusätzlichen hd Receiver bekommen und bekomm den nicht so richtig zum Laufen also er findet die Kanäle nicht . Habe eine 3 er Steckdose mit Radio TV und dem Stecker womit die horizon verbunden ist . Habe mir ein Kabel gekauft und ein Adapter und dann das Kabel in den freien tv Platz gesteckt ist das so richtig oder muss ich mir ein Verteiler kaufen und den dann da rein stecken wo die horizon momentan drin steckt ?
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
10 Antworten
Torsten 2016-11-24T12:48:42Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 13:48 Uhr
Schau mal hier: http://static.tp-link.com/TL-WR940N(EU)_V5_QIG_1477014390557j.pdf

Und ich würde das WLAN der Horizon ausschalten.
Torsten 2016-11-24T12:54:21Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 13:54 Uhr
Der HD-Receiver sollte laut Installationsanleitung https://www5.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/hilfe---service/doc/Hilfe_Service_Downloads_Handbuch_HD_Receiver.pdf ebenfalls an den Dataport (wie die Horizon) angeschlossen werden. Ruf die Hotline an und lass dir einen aktiven Splitter schicken. Der ist für dich kostenfrei. Den schließt du dann an den Dataport an und an den Splitter die Horizon und den HD-Receiver. Dann klappt das auch mit dem Rückkanal und der Installation des HD-Receivers.
Juan Garcia 2016-11-24T13:51:28Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 14:51 Uhr
Ok heißt ich habe den alles soweit richtig eingestellt bei dem Router hab das WLAN mal ausgeschaltet und anscheinend funktioniert das so mit dem Router . Ist das mit dem Access Point besser ?
Mit dem kostenlose Splitter wusste ich nicht vielen Dank
Juan Garcia 2016-11-24T14:21:40Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 15:21 Uhr
Hab gerade mit der Hotline telefoniert also Splitter bekomm ich zu geschickt . Desweiteren hab ich die WLAN Problematik angesprochen also es gibt ja diese Connect Box für einmalig 30 Euro frage ist würde die mir weiter helfen bzw besser helfen als das was ich jetzt gemacht habe ? Oder halt die Fritz Box für monatlich 5 Euro ?
hajodele 2016-11-24T14:43:15Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 15:43 Uhr
Dir ist hoffentlich bewusst, dass du mit einem 2. Anschluß IPv6/DS-Lite bekommst und die Horizon nur noch als Client fürs TV benutzt wird.
Wenn du einen Accesspoint oder 2. Router verwendest, bleibst du (vorläufig) bei IPv4.
Die (DSL)-Router können i.d.R. auch als Accesspoint eingesetzt werden.
Durch die Konfiguration als Accesspoint bleibt die lokale Struktur einfach, sonst hast du lokal 2 Netzwerke, mit dem manche überfordert sind.
Juan Garcia 2016-11-24T15:01:56Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 16:01 Uhr
Heißt genau das Access Point besser ist ? Was haltet ihr von der connect Box oder der Fritz Box ?
hajodele 2016-11-24T15:10:00Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 16:10 Uhr
Besser als die Horizon sind sie schon.
Fürs WLAN ist es halt wichtig, dass sie möglichst intelligent, also in der Nähe der Verbraucher, aufgestellt werden. Über mehrere Stockwerke kommst du wohl nicht um Accesspoints herum.
Mit der Fritzbox hast du gegenüber der Connectbox sehr viele Möglichkeiten. Insbesondere im Bereich der Telefonie (3 Nummern / 2 gleichzeitig nutzbar) Wahlregeln, Wahlsperren für suspekte Rufnummern (z.B. der Chef), Anrufprotokoll uvm. Dafür kostet es halt mehr. Mit einer eigenen Fritzbox bleibst du bei 1 Nummer und kannst ggf. externe Voip einpflegen.
Juan Garcia 2016-11-24T15:54:31Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 16:54 Uhr
Das Problem ist ja das ich mit der horizon alleine kaum vernünftiges Wlan bekomm deswegen der Kauf eines externen routers ich schau mir das mal an ob es so wie es jetzt ist bzw wie ich es eingestellt habe besser ist ansonsten schick ich den Router zurück und muss mir entweder die connect Box holen mit der Hoffnung das es besser wird oder in den sauren Apfel beißen und 5 Euro im Monat mehr zahlen für die Fritz Box wie gesagt wohne nur auf 80qm keine 2te Etage oder sonstiges . Vielleicht ist das jetzt mit dem tp-link besser .
Horst 2016-11-24T18:59:10Z
Donnerstag, 24.11.2016 um 19:59 Uhr
Mit der Einstellung von der Horizon zum TP-Link sieht aber gut aus.Die IPs Gateway und DNS übergibt der TP-Link von der Horizon an die Clients. Im Grunde als Switch.
Wlan über die Horizon brauchst du jetzt nicht unbedingt deaktvieren, weil die Client(Endgerät, Smartphone,PC,Notebook) sich immer das Wlan-Netz des TP-Links einloggen wird.Ich würde es probieren.Das ist genauso wie ein Access-Poibt auch funktionieren sollte, der DHCP des TP ist deaktviert.
Hier noch mal ein Link: https://www.internetanbieter.info/ratgeber/2-wlan-router-in-einem-haus-betreiben/
Aber wahrscheinlich hattest du den ja schon gefunden.
Juan Garcia 2016-11-25T13:02:01Z
Freitag, 25.11.2016 um 14:02 Uhr
Hallo Horst vielen Dank für den link den hab ich so noch nicht gefunden ich hab jetzt aber keine feste ip vergeben sondern das so gemacht wie oben schon geschrieben hatte jetzt mal zum Test das WLAN der horizon aus so wie es aussieht scheint es wohl zu funktionieren da ich trotzdem WLAN Empfang habe oder kann man nicht ganz das WLAN der horizon ausschalten ? Es ist zwar auch nicht der absolute Hammer Empfang aber es ist auf jedenfall eine Besserung

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Horizon per WLAN mit der Fritz!Box verbinden

    Es hat mir keine Ruhe gelassen, dass sich meine Horizon, nach dem letzten Update, nicht mehr per WLAN mit meiner Fritz!Box verbunden hat. Es... mehr

    Ende des Routerzwangs und die Folgen bei Unitymedia

    Es soll ja im August 2016 der Routerzwang fallen, sprich man kann als Neukunde wählen ob man UM Hardware nimmt oder z.B. eine Fritzbox kauft. Wie... mehr

    Multimediadose oder Push-on-Adapter

    Es gibt zwei Möglichkeiten die UM Hardware anzuschließen. Entweder mit einer 3-Loch oder 4-Loch Multimediadose (MMD) oder bei einer... mehr

    Repeater

    Hallo,Leute! Wie verbinde ich den Fritz!Repeater 310 mit der Connect Box? Und falls nötig: Wie deaktiviere ich den Mac-Filter bei der Connect... mehr

    Mit IPv4 auf einem DS-Light Anschluss zugreifen

    Wir kann man z.B. vom Smartphone mit IPv4-Adresse auf den Anschluss Zuhause mit IPv6 bzw. DS-Light zugreifen?