Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
fgrzesik

Eigene Rufnummernanzeige (CLIR) funktioniert nach Boxwechsel nicht mehr

Hallo Forum, ich habe am 23.11.2017 eine eigene FritzBox 6490 Cable bei Unitymedia registrieren lassen. Nach 3 Tagen funktionierte Internet und Telefonie soweit auch. Was nicht funktioniert ist die Anzeige meiner eigenen Rufnummer beim Angerufenen. Selbst mit einem ISDN Telefon, das vorher mit den gleichen Einstellungen an der 6360 UM Box funktionierte, wird mit der neuen Box keine Nummer übertragen. Ich habe mit AVM die Box in den Auslieferungszustand versetzt, die Telefoniedaten neu eingetragen, das ISDN Telefon neu eingerichtet...keine Änderung. Laut mehreren Telefonanrufen mit UM ist eine "Inkognito" Funktion seit einer Woche bei mir deaktiviert und von UM Seite ist angeblich alles korrekt eingestellt. UM verweist auf den AVM Support. AVM bestätigt mir die korrekten Einstellungen, da gerade bei ISDN Telefonen in der FritzBox keine Einstellungen zur Rufnummernübermittlung nötig sind. Im ISDN Telefon ist die MSN korrekt eingetragen, und das Telefon hatte ja vorher auch einwandfrei an der 6360 funktioniert. Ich verzweifele...und von UM scheint keine Hilfe mehr zu kommen. Hat Jemand eine Idee? Ich vermute eine fehlerhafte Einstellung oder eine fehlende Aktivierung seitens UM, aber angeblich haben die Kollegen am Telefon da keinen Zugriff drauf. Ein 2x versprochener Rückruf eines Vorgesetzten hat nicht stattgefunden... Gruß Frank

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-12-07T11:43:47Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 12:43 Uhr
Hallo fgrzesik, wenn du deine eigene Fritz!Box nutzt dann bist du auch der einzige der Einstellungen vornehmen kann. Wir hinterlegen nur die Fritz!Box, diese wird Provisioniert damit du Internet und Telefon nutzen kannst. Dir sind SIP Daten zugesendet worden für die Telefonie, diese trägst du ja in deine Box ein (was bei UM Geräten über UM passiert). Alle Updates und Einstellungen nimmst nur du allein vor da wir keinen Zugriff haben.
6 weitere Kommentare
2017-12-06T09:48:40Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 10:48 Uhr
Wende dich mal an den Chat unter http://www.unitymedia.de/services/kontakt/
2017-12-06T16:29:15Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 17:29 Uhr

Der Chat hat doch sicher nicht mehr Rechte, als die Mitarbeiter in der Störungshotline, oder?
Ist aber seit über einer Stunde auch egal, da im Chat steht, dass sich alle Mitarbeiter im Gespräch befinden.
Dafür habe ich gerade die nächste Steigerung im Kundenservice (Störungsstelle) erlebt. Nach knapp 40 Minuten Warteschlange wollte man mir erzählen, dass ein Kollege gerade vor einer Minute versucht hat mich zu erreichen...dann wurde ich auf Halten gesetzt, dann wurde aufgelegt...
Leider gibt es hier noch kein Glasfaser...

 

2017-12-07T06:37:49Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 07:37 Uhr
Zumindest haben die Mitarbeiter des Chats direkten Zugriff auf dein Kundenkonto und können alles sehen. Das ist bei den Callcentern nicht unbedingt gegeben.
Richtige Antwort
2017-12-07T11:43:47Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 12:43 Uhr
Hallo fgrzesik, wenn du deine eigene Fritz!Box nutzt dann bist du auch der einzige der Einstellungen vornehmen kann. Wir hinterlegen nur die Fritz!Box, diese wird Provisioniert damit du Internet und Telefon nutzen kannst. Dir sind SIP Daten zugesendet worden für die Telefonie, diese trägst du ja in deine Box ein (was bei UM Geräten über UM passiert). Alle Updates und Einstellungen nimmst nur du allein vor da wir keinen Zugriff haben.
2017-12-07T11:50:16Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 12:50 Uhr
Hallo KalleUM,
das stimmt soweit. Allerdings kann nach wie vor im Kundenkonto durch UM CLIP/CLIR aktiviert und deaktiviert werden, oder nicht?
2017-12-07T14:21:55Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 15:21 Uhr

Hallo Thorsten.
>>Allerdings kann nach wie vor im Kundenkonto durch UM CLIP/CLIR aktiviert und deaktiviert werden, oder nicht?
Und genau das ist meine Vermutung. Nochmal: In der neuen FritzBox wird ja für ein ISDN-Telefon am S0 keine Einstellung benötigt. Die MSN ist im Telefon hinterlegt und wurde nicht verändert.

Nach dem Wechsel der Box war ja auf einmal auch eine "Inkognito-Funktion" bei UM aktiviert. Das wurde mir bestätigt. Ich weiß natürlich nicht, ob es mehrere Optionen für die Leistungsmerkmale gibt. AVM sprach von "Das Leistungsmerkmal "fallweise Rufnummernunterdrückung (CLIR)" muss vom Telefonieanbieter freigeschaltet sein."

2017-12-07T18:19:50Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 19:19 Uhr
@KalleUM
Du hast leider das Problem nicht verstanden

Dateianhänge
    😄