Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
zibidik

DSL-Wechsel zu Unitymedia

Hallo,
zur Zeit bin ich (noch bis zum Februar 2018) beim Telekom ein Kunde. Wegen der IP-Umstellung wurde mein Vertrag zwangsweise zum Februar gekündigt weil ich nicht zurückgeantwortet hatte bzw. mein Tarif auf IP nicht geändert habe.

Ich möchte in den nächsten Tagen 2play Jump 120 bestellen und unbedingt meine aktuelle Telefonnummer mitnehmen.

Meine Fragen sind: Ist es noch möglich die Rufnummer mitzunehmen obwohl der Vertrag von Telekom schon gekündigt ist und gelte ich immer noch als DSL-Wechsler bzw. werden bis Februar Grundgebühren erlassen wenn ich jetzt einen Vertrag bei unitymedia abschließen würde?

Zuletzt die Frage; wir haben im Keller des Gemeinschaftshauses ein Unitymedia Kasten bzw. Anschluß aber in der Wohnung keine Kabel-Anschlussdose. Wer trägt die Kosten für die Installation der Anschlussdose in der Wohnung?
Danke schön im Voraus...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2017-10-12T06:04:47Z
  • Donnerstag, 12.10.2017 um 08:04 Uhr
Ja die Rufnummer kannst du mit nehmen und gilt auch als DSL Wechsler. Die Portierung selbst wird aber erst dann vorgenommen wenn der DSL Vertrag ganz ausgelaufen ist.

Die Kosten für das Kabel legen übernimmt für gewöhnlich UM sofern ein Gestattungsvertrag vorliegt.
2017-10-12T12:04:26Z
  • Donnerstag, 12.10.2017 um 14:04 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.
Also verstehe ich es richtig; ich bin für die Wechsler-Vorteile mit Gratismonaten von UM berechtigt? Und wenn der UM-Vertrag abgeschlossen,die Leitung von UM freigeschaltet ist, habe ich dann 2 verschiedene Rufnummern bzw. Internet Anschlüsse die ich gleichzeitig bis zum Februar benutzen kann und die Rufnummer Portierung geschieht nach DSL-Vertragsende automatisch?
2017-10-12T12:14:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 12.10.2017 um 14:14 Uhr
Die alte Rufnummer geht bis zur Portierung natürlich nur über die Telekomleitung.
2017-10-12T13:23:57Z
  • Donnerstag, 12.10.2017 um 15:23 Uhr
hajodele:
Die alte Rufnummer geht bis zur Portierung natürlich nur über die Telekomleitung.

Ok danke ...also habe ich doch alles richtig verstanden😊

Ich habe noch eine international Telefon-Flatrate beim Telekom . Wenn ich beim UM im Februar nach der Rufnummer Portierung eine international Flatrate Plus Option für 15 Euro zubuchen würde, ändern sich die VertragsKonditionen ?
Oder sollte ich lieber schon am Anfang bei der -2play Jump 120-Bestellung diese international Flatrate Plus Option auswählen und nachdem die UM-Leitung freigeschaltet ist danach beim Telekom aktuell benutzte Option kündigen?