Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Frank196458300

Digitaler Empfang mit neuem Smart-TV

Ich habe einen digitalen Kabelanschluss ohne HD-Option. Bisher mit einem 12 Jahre alten Plasma-TV. Nun habe ich mir ein Smart-TV-Gerät bestellt. Benötige ich für den digitalen Empfang weiter den Receiver, kann ich die Smartcard einfach ins TV-Gerät stecken oder funktioniert es ganz ohne, einfach nur mit Verbindung des Digital-Kabels? Leider fehlen so grundsätzliche Infos völlig auf der Homepage. Oder so versteckt, dass ich sie nicht finde.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2016-11-01T13:42:18Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 14:42 Uhr
Frank196458300:
Advancer:
Nicht unbedingt. Einige TV-Geräte sind nur für den Empfang von DVB-T ausgerüstet. Der verbaute Tuner ist hier entscheident. Hatte der Plasma-TV keinen für DVB-C geeigneten Tuner verbaut, dann kann man damit auch keine digitalen Kabel-Programme empfangen. Deshalb staunen manche Käufer von Flachbild-Fernsehern auch entsprechend, wenn sie keine digitalen Kabel-Programme empfangen können.

Am besten Sie schlagen das mal in der Anleitung vom Plasma-TV unter Technische Angaben nach, für welche Programme der verbaute Tuner ausgelegt ist. Steht in der Anleitung nur was von DVB-T, dann lag es daran, dass ein Receiver notwendig war. Ein Bekannter von mir hat so einen Fernseher, der nur DVB-T empfangen kann. Er benötigte deshalb einen Receiver.

LG

Advancer

Mit anderen Worten, wenn das neue TV DVB-C kann, benötige ich weder Receiver noch Smartcard und könnte das dann an Unitymedia zurückgeben? Und wenn ich HD-Empfang möchte benötige ich wieder Zusatzgeräte von Unitymedia?

Danke und lieben Gruß

Genau so sieht es aus. Willst du zB die Privaten in HD sehen, benötigst du bei einem DVB-C-fähigen TV zwingend eine Smartcard mit der HD-Option und ein CI+-Modul - und der Fernseher natürlich auch einen CI+-Schacht für das Modul.
Wenn der Fernseher CI+ nicht unterstützt, du aber trotzdem die Privaten (oder PayTV) empfangen willst, bleibt dir nur noch der Weg über einen Receiver, der entweder von UM mit Smartcard ausgerüstet ist oder das CI+-Modul mit Smartcard aufnehmen kann.
5 weitere Kommentare
2016-11-01T09:35:27Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 10:35 Uhr
Einen Receiver braucht man nicht, funktionieren wird er aber weiterhin an jedem TV. Eine Smartcard benötigt man nur für Pay-TV, um verschlüsselte Sender sehen zu können, welche man zusätzlich abonniert hat. Um eine Smartcard in den TV stecken zu können, benötigt man ein entsprechendes Modul. Was verstehst du unter "Digital-Kabel"? So etwas gibt es nicht. Der Anschlussleitung zwischen Dose und TV ist es vollkommen egal, ob die Programme analog oder digital übertragen werden.

MfG

2016-11-01T09:43:03Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 10:43 Uhr
Hemapri:
Einen Receiver braucht man nicht, funktionieren wird er aber weiterhin an jedem TV. Eine Smartcard benötigt man nur für Pay-TV, um verschlüsselte Sender sehen zu können, welche man zusätzlich abonniert hat. Um eine Smartcard in den TV stecken zu können, benötigt man ein entsprechendes Modul. Was verstehst du unter "Digital-Kabel"? So etwas gibt es nicht. Der Anschlussleitung zwischen Dose und TV ist es vollkommen egal, ob die Programme analog oder digital übertragen werden.

MfG

Heißt das, ich hätte auch bisher für digitalen TV-Empfang weder den Receiver noch die Smartcard darin gebraucht? Oder war das bisher nötig weil der Fernseher so alt ist?

Mit dem Kabel hab ich wohl was durcheinander geschmissen, der Receiver ist ja doch mit einem normalen Antennenkabel verbunden, das andere Kabel ist für Tel./Internet...
2016-11-01T12:03:35Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 13:03 Uhr
Nicht unbedingt. Einige TV-Geräte sind nur für den Empfang von DVB-T ausgerüstet. Der verbaute Tuner ist hier entscheident. Hatte der Plasma-TV keinen für DVB-C geeigneten Tuner verbaut, dann kann man damit auch keine digitalen Kabel-Programme empfangen. Deshalb staunen manche Käufer von Flachbild-Fernsehern auch entsprechend, wenn sie keine digitalen Kabel-Programme empfangen können.

Am besten Sie schlagen das mal in der Anleitung vom Plasma-TV unter Technische Angaben nach, für welche Programme der verbaute Tuner ausgelegt ist. Steht in der Anleitung nur was von DVB-T, dann lag es daran, dass ein Receiver notwendig war. Ein Bekannter von mir hat so einen Fernseher, der nur DVB-T empfangen kann. Er benötigte deshalb einen Receiver.

LG

Advancer
2016-11-01T12:54:58Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 13:54 Uhr
Advancer:
Nicht unbedingt. Einige TV-Geräte sind nur für den Empfang von DVB-T ausgerüstet. Der verbaute Tuner ist hier entscheident. Hatte der Plasma-TV keinen für DVB-C geeigneten Tuner verbaut, dann kann man damit auch keine digitalen Kabel-Programme empfangen. Deshalb staunen manche Käufer von Flachbild-Fernsehern auch entsprechend, wenn sie keine digitalen Kabel-Programme empfangen können.

Am besten Sie schlagen das mal in der Anleitung vom Plasma-TV unter Technische Angaben nach, für welche Programme der verbaute Tuner ausgelegt ist. Steht in der Anleitung nur was von DVB-T, dann lag es daran, dass ein Receiver notwendig war. Ein Bekannter von mir hat so einen Fernseher, der nur DVB-T empfangen kann. Er benötigte deshalb einen Receiver.

LG

Advancer

Mit anderen Worten, wenn das neue TV DVB-C kann, benötige ich weder Receiver noch Smartcard und könnte das dann an Unitymedia zurückgeben? Und wenn ich HD-Empfang möchte benötige ich wieder Zusatzgeräte von Unitymedia?

Danke und lieben Gruß
Richtige Antwort
2016-11-01T13:42:18Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 14:42 Uhr
Frank196458300:
Advancer:
Nicht unbedingt. Einige TV-Geräte sind nur für den Empfang von DVB-T ausgerüstet. Der verbaute Tuner ist hier entscheident. Hatte der Plasma-TV keinen für DVB-C geeigneten Tuner verbaut, dann kann man damit auch keine digitalen Kabel-Programme empfangen. Deshalb staunen manche Käufer von Flachbild-Fernsehern auch entsprechend, wenn sie keine digitalen Kabel-Programme empfangen können.

Am besten Sie schlagen das mal in der Anleitung vom Plasma-TV unter Technische Angaben nach, für welche Programme der verbaute Tuner ausgelegt ist. Steht in der Anleitung nur was von DVB-T, dann lag es daran, dass ein Receiver notwendig war. Ein Bekannter von mir hat so einen Fernseher, der nur DVB-T empfangen kann. Er benötigte deshalb einen Receiver.

LG

Advancer

Mit anderen Worten, wenn das neue TV DVB-C kann, benötige ich weder Receiver noch Smartcard und könnte das dann an Unitymedia zurückgeben? Und wenn ich HD-Empfang möchte benötige ich wieder Zusatzgeräte von Unitymedia?

Danke und lieben Gruß

Genau so sieht es aus. Willst du zB die Privaten in HD sehen, benötigst du bei einem DVB-C-fähigen TV zwingend eine Smartcard mit der HD-Option und ein CI+-Modul - und der Fernseher natürlich auch einen CI+-Schacht für das Modul.
Wenn der Fernseher CI+ nicht unterstützt, du aber trotzdem die Privaten (oder PayTV) empfangen willst, bleibt dir nur noch der Weg über einen Receiver, der entweder von UM mit Smartcard ausgerüstet ist oder das CI+-Modul mit Smartcard aufnehmen kann.
2016-11-01T14:05:19Z
  • Dienstag, 01.11.2016 um 15:05 Uhr
Die zusätzlichen Geräte (Receiver oder HD-Modul und die SmartCard) werden dann erforderlich, wenn man Programme wie z. B. SyFy oder Fox sehen will. Oder wie es Torsten bereits geschrieben hat, auch bei HD-Programmen. Für diese Sender ist dann die SmartCard erforderlich, welche dann im HD-Modul oder im Receiver sein muss. Alle frei empfangbaren Sender wie z. B. Sat.1 (in SD-Qualität) sind ohne extra Gerätschaften und ohne SmartCard zu empfangen, wenn der Fernseher einen DVB-C Tuner verbaut hat.

Das ist die einzige Bedingung, die der Fernseher erfüllen muss, wenn es um den normalen digitalen SD-Empfang geht. Für den Empfang von Zusatzprogrammen oder HD, kommt dann die eine oder andere Option an Zusatzhardware (Receiver oder HD-Modul und die SmartCard) dazu.

Wie es Torsten auch hier zutreffend erwähnt hat: Um das HD-Modul verwenden zu können, muss der Fernseher aber auch eine Vorrichtung (Wird je nach Hersteller, Händler usw. entweder CA-Slot, CI-Slot oder auch PCMCIA-Slot genannt.) haben. Denn nur dann kann man sich für ein HD-Modul entscheiden, oder man wählt eben den HD tauglichen Receiver. Wählt man z. B. die Horizon für den HD-Empfang aus, dann entfällt auch die SmartCard, weil diese bereits in der Horizon verbaut ist.

LG

Advancer

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Kostenloser digital Receiver

    Ich habe den kostenlosen Digitalreceiver bestellt oder versucht zu bestellen. Es gab keine Info ob diese rausgegangen ist. Wie kann ich erfahren,... mehr

    HDMI Receiver blinkt blau und man kann nicht fernsehen. Wie kommt das?

    Hallo, ich habe eine Frage bezüglich unseres HDMI Receivers. Wir hatten bei der Hotline angerufen und unser Problem beschrieben. Daraufhin haben... mehr

    Ist die Smartcard der Horizon Box eine haptische oder virtuelle Karte?

    In den Vertragsunterlagen ist immer von einer Smartcard die Rede. In der Horizon Box gibt es aber keine Smartcard. Handelt es sich dabei evtl. um... mehr

    Sky Freischaltung

    Am 14.09. eine neue virtuelle Smart-Card bekommen. Alles läuft. Bei sky die neue Nummer der Karte durchgegeben. Alle Pakete sind drauf. Unitymedia... mehr

    Kabel BW-Receiver braucht ewig zum hochfahren

    Seit ein paar Tagen dauert es ca. 15 Minuten, bis ich einen TV-Sender habe, nachdem ich den Receiver gestartet habe. Es kommt eine Meldung, dass... mehr