Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
CougarOne

Digitaler Anschluss berechnet bei 2Play

Guten Abend,
ich habe für einen Verwandten einen 2Play Comfort 120 Vertrag abgeschlossen vor über 3 Monaten. Am Anfang war er sehr zufrieden weil alles super lief, jedoch jetzt nach der 3 Rechnung zieht UM plötzlich knapp 25€ extra auf der Rechnung für einen digitalen Kabelanschluss obwohl wir gar keine TV Dienste dazu gebucht haben. Bei der Hotline wird immer wieder gesagt wir sollen vom Vermieter einen Nachweis einreichen ob die Kabelgebühren in den Nebenkosten abgerechnet werden, dann würden die extrakosten entfallen. Ich frage mich aber wozu ein Nachweis erforderlich ist, wenn er nur Internet und Telefon nutzt und keine TV Dienste. Und selbst bei UM in deren FAQ steht, dass für 2Play nur die Hardware vorhanden sein muss aber kein Kabelanschlussvertrag. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Speichern Abbrechen
11 Kommentare
2017-03-12T18:37:11Z
  • Sonntag, 12.03.2017 um 19:37 Uhr
Wenn ihr TV über Kabel schaut, muss irgendwer den Basis-Anschluß bezahlen.
Dieser Anschluß wird entweder über die Mietnebenkosten oder selbst (für 20,99) bezahlt.
Das hat nichts mit dem Internet zu tun und hätte dann schon immer bezahlt werden müssen.

Ihr müsst nur dann nichts bezahlen, wenn ihr kein Kabel-TV nutzt, also TV über SAT oder DVB-T(2) schaut.

Schleierhaft ist für mich der Betrag von 25€
2017-03-12T18:42:36Z
  • Sonntag, 12.03.2017 um 19:42 Uhr
Sorry eben nachgeschaut, kommt hin mit 20,99€. Ich versteh das nicht ganz. Woher weiß man denn ob man die Kabelgebühren über die Nebenkosten abrechnet oder nicht?

Und wenn er über eine SAT Schüssel schaut, wie kann er das dann nachweisen?
2017-03-12T20:11:14Z
  • Sonntag, 12.03.2017 um 21:11 Uhr
*obwohl wir gar keine TV Dienste dazu gebucht haben* Da ist was schief gelaufen.Gehe mal in das Kundencenter und schau mal was du bestellt hattest. Im Kundencenter sollte auch zu sehen sein, wann? ,wo? ,was? angeblich dazu gebucht worden ist.Wenn drei Monate alles normal verlaufen ist,dann sollte das auch sichtbar im Kundencenter sein,wann etwas dazu gebucht wurde.

Im Mietvertrag und in den Nebenkosten ist meist ein Basis-Anschluss enthalten,z.B. für normales TV-Programm,es sei denn der Vermieter hat das gekündigt,würde aber gegen den Mietvertrag verstossen.Bei mir kostet der im Monat 10,12 Euro (121,49)

->Hier in Deutschland wundert mich gar nichts mehr,auch in Sachen Seriösität von Vermietern.
z.B. bei einer Seniorin kann der Kabelzugang gekündigt werden,mit dem Resultat,dass sich Unity direkt an den Endverbraucher wendet.In den Nebenkosten laufen aber noch die Abbuchungen weiter,der Vermieter kassiert das Geld ein.Meist wird dann begründet ,(O-Ton) "Ja DVBT wird abgeschaltet und Digitalisierung bla, bla" So eine ältere Dame glaubt das noch...weil stand ja in der Bild-Zeitung.Die Oma kann das nicht unterscheiden zwischen Sat,Terristisch und Kabelzugang.Hauptsache sie sieht Abends um 20 Uhr die Frau Rakers...und somit lacht sich der Vermieter eins ins Fäustchen(ausreizen) .War letzte mal schon wieder der Fall bei uns..

In den Mietnebenkosten ist alles aufgeführt und pro Wohnung gestaffelt.Also da nachschauen.
Die Frage ist auch :was war den vor dem Abschluss?,wie wurde TV geschaut? über Sat? rechnet der Vermieter SAT ab? dann auch die Frage? Kabelgebühren über die Nebenkosten abrechnet oder nicht?..es muss doch eine Nebenkostenabrechnung exestieren.

Übrigens: Wenn die Nebenkostenabrechnungen in den letzten Jahren fehlen,da kann man dann zum Rechtsanwalt gehen und die letzten Jahren komplett die Nebenkosten zurück fordern.Es gibt ein Grundsatzurteil ,wo die Richter davon ausgegenagen sind, dass keine Nebenkosten entstanden sind.Also sollte eine ordentliche Nenebkostenabrechnung vorhanden sein!!!

Als TV-Dienste,würde ich so +-Pakete interpretieren, mit Maxdome, 60 HD-Sender.
da kostet das Zusatz-Full-Paket aber 19,99 Euro..

Kundenlogin ist meist ,Kundennummer und Email-Adresse....
2017-03-13T08:58:07Z
  • Montag, 13.03.2017 um 09:58 Uhr
Hi CougarOne,

wichtig ist hier zu wissen, ob Dein Bekannter den Kabelanschluss für den TV-Empfang nutzt!?

LG UschiUM
2017-03-13T13:47:52Z
  • Montag, 13.03.2017 um 14:47 Uhr
Danke für die vielen Hilfen. Also wie ich das jetzt weiß, ist mein Bekannter erst vor kurzen in die Wohnung eingezogen und nutzt momentan keinen TV, er will aber die Tage eine Sat Schüssel anbringen und darüber schauen.

Ins Kundencenter komme ich momentan nicht rein. Wartungsarbeiten.
2017-03-13T14:19:40Z
  • Montag, 13.03.2017 um 15:19 Uhr
Hallo CougarOne,

wenn möglich melde Du Dich oder Dein Bekannter mal bei meinen Kollegen von facebook (UnitymediaHilfe) oder twitter (@unitymediahilfe) und schickt direkt die Kundendaten mit. Hier muss ja irgendwie Licht ins Dunkle gebracht werden können.

Freundliche Grüße
UschiUM
2017-03-17T15:00:08Z
  • Freitag, 17.03.2017 um 16:00 Uhr
Hi, danke euch nochmals für die Hilfen. Laut UM brauch ich eine Bestätigung vom Vermieter dass in den Nebenkosten die Kosten für Kabel abgerechnet werden. Jetzt hab ich mal den Mietvertrag angeschaut und da steht das genau drin.
Unter Punkt T und und unten ist dann vom Vermieter selber auch Punkt T aufgeführt.
Würde das auch ausreichen oder brauch ich halt noch eine extra Bestätigung?
  • IMG_20170317_155443.jpg
    IMG_20170317_155443.jpg
2017-03-17T18:39:07Z
  • Freitag, 17.03.2017 um 19:39 Uhr
Also da steht nichts vom Kabelanschluss, sondern von einer Gemeinschaftsantennenanlage. Da der Kabelanschluss nach Parteien und nicht nach Wohnfläche abgerechnet würde, gehe ich schwer davon aus, daß dieser NICHT in den Nebenkosten enthalten ist.
2017-03-18T04:02:30Z
  • Samstag, 18.03.2017 um 05:02 Uhr
*erst vor kurzen in die Wohnung eingezogen* Punkt t auch eine schwammige Aussage.Da steht nichts von Kabelzugang oder Kabel -TV. Bei mir ist das als Kabelanschluss aufgelistet bzw viel transparenter und detailierter. Der Kabelvertärker verbraucht auch Strom und das wird über Treppenhauslicht abgerechnet und darf nicht zusätzlich noch mal in Kosten aufgeführt werden.Zumal noch ein Breitbandzugang aufgeführt wird, dh Internet sollte in den NK enthalten sein und nichts mehr kosten.Internet ist nicht TV-Paket.Wo kommt das TV-paket her??

->Einfachste Möglichkeit,lass dir mal die Staffelung und Nebenkostenabrechnung von einem Nachbarn aufzeigen,setze dich mal mit denen in Verbindung.
->Kann das sein?, dass er noch etwas zusätzlichen unterschrieben hatte? Ein Vertrag von UM, bei der Unterzeichnug des Mietvertrages??
->Mal eine Beratung bei einem Miterverein holen, kostet 10 Euro und Telefonummer der Hausverwaltung mitnehmen.Profilaktisch schon mal den MV nach UM senden, damit hier schon mal eine Klärung läuft. Kundencenter kontrollieren...
2017-03-18T06:50:53Z
  • Samstag, 18.03.2017 um 07:50 Uhr
Irgendwie laufen die Antworten falsch:
Es wird in Zukunft TV über SAT geschaut, aktiuell gar nicht.
Es ist demnach völlig unerheblich, wer die TV-Kabelgebühren (nicht) zahlt.

Viel interessanter ist die Frage, wo dieser Vertrag plötzlich herkommt. Leider hört man immer wieder davon, wie diese komischen (auch virtuellen) Drückerkolonnen i.A. von UM arbeiten.

Also würde ich einfach einen 'Brief oder unterschriebene PDF schicken.
- Wir haben bei Ihnen keinen TV-Vertrag abgeschlossen.
- Wir schauen TV über SAT.

Das Ganze muss natürlich der Wahrheit entsprechen. Es kann danach passieren, dass UM einen Sperrfilter setzt, damit in der Wohnung kein KabelTV mehr funktioniert. Aber damit wären wohl alle zufrieden.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Kein Techniker kommt

    hallo ich warte seit einem monat auf ein techniker. Und unitymedia will mir jetzt trotzdem den monat april berechnen und bezahlt haben. obwohl ich... mehr

    TV Basic

    Was ist Digital TV BASIC für I-Karte? Ich zahle jährlich 48,84 € + Umsatzsteuer. Ich weiss nicht WOFÜR ? Kann mir bitte jemand helfen ? Oder haben... mehr

    Warum ist der Button für den Download der PDF-Rechnung bei mir nicht aktiv ?

    Die Rechnung auf meiner Seite, natürlich bin ich eingelogt, kann aber die PDF-Datei nicht dowlloaden. Ein E-Mail mit anhängender PDF-Rechnung habe... mehr

    Sicherheitspacket

    Wieso wird mir seit März 2017 ein Sicherheitspacket berechnet ohne dass ich dieses bewusst gebucht habe. Jetzt hab ich schon zum zweiten Mal... mehr

    Problem Rechnung April 2017

    Hallo, Meine aktuelle Rechnung ist 35 Euro im April. Obwohl ich eine Grundgebührbefreiung bis max. 12 Monate habe oder bis der Vertrag brim vorigen... mehr