Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MoritzB

Connect Box vs Fritz Box 6590

Hallo zusammen, Aktuell habe ich die Connect Box mit einem 400er Vertrag am laufen. Ich überlege mir die Fritz Box 6590 anzuschaffen. Welchen Mehrwert hat der Umstieg? Welche Erfahrungen habt ihr bereits mit der Fritz Box 6590 gesammelt? Doch lieber warten bis die Fritz Box 6591 erscheint? Ist das Wlan Signal wirklich um Welten besser als das der Connect Box? Bin gespannt auf eure Erfahrungen. Viele Grüße MoritzB

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
10 Kommentare
2017-11-19T14:02:43Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:02 Uhr
hallo moritzb,
die 6590 kann wohl schon Docsis 3.1 und soll beim Wlan noch besser sein. Das war es dann aber auch schon.....ich habe vereinzelt schon gelesen, das die 6590 beim Wlan rumzickt. Das Docsis3.1 betrifft dann höhere Geschwindigkeiten, wobei die Kabelanbieter meistens nicht mal bei den jetzt angebotenen Tarifen die volle Speed dauerhaft bringen können....
2017-11-19T14:20:23Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:20 Uhr
Die 6590 kann nur Docsis 3.0
2017-11-19T14:20:51Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:20 Uhr
DANKE für dein Bericht.Ist es realistisch 400mbts per Wlan zu erhalten? Aktuell bekomme ich per wlan zur Spitze 290 bis 310mbts...Das hab ich auch schon so gelesen..Die einen loben das Wlan der Fritz in den Himmel und andre berichten ehr davon, dass sich die Signalstärke verschlechtert hat...
Über weitere Erfahrungen bin ich dankbar.
Viele Grüße MoritzB
2017-11-19T14:27:12Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:27 Uhr
Haegar2609:
hallo moritzb,
die 6590 kann wohl schon Docsis 3.1 und soll beim Wlan noch besser sein. Das war es dann aber auch schon.....ich habe vereinzelt schon gelesen, das die 6590 beim Wlan rumzickt. Das Docsis3.1 betrifft dann höhere Geschwindigkeiten, wobei die Kabelanbieter meistens nicht mal bei den jetzt angebotenen Tarifen die volle Speed dauerhaft bringen können....

Nein, die 6590 kann KEIN DOCSIS 3.1

Und die Kabelanbieter können die gebuchte Leistung durchaus bringen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass bestimmt in 50-60% der Fälle eine zu geringe Bandbreite aufgrund von zu schwacher Hardware, WLAN oder sonstigen lokalen Problemen im Bereich des Kunden-Equipments herrührt. Am Modem kommt meistens die gebuchte Leistung an. Zumindest war das bisher so bei mir bekannten Fällen im Bekanntenkreis, sowie an meinem eigenen Anschluss.

Die meisten Menschen neigen eben dazu, sich nicht zu informieren und wundern sich dann, wenn es nicht läuft.

Wenn ich z.B. von Leuten höre oder lese, wie sie sich damit brüsten, sie hätten jetzt 400 Mbit/s (UM) oder gar 500 (Vodafone) gebucht, aber dann als Geräte im Netz nur 2 alte Tablets und 3 Smartphones der Generation Iphone 2 verwenden, dann schmunzele ich in mich hinein. Bitter wird es dann, wenn genau diese Leute dann beim Provider eskalieren, warum sie denn die gebuchte Leistung an ihren Geräten nicht erreichen - und es dann auch absolut nicht einsehen, dass es auch nur an ihren Geräten liegen KÖNNTE - die 16 Mbit/s der Telekom kämen doch an. Da wird dann im Netz auf Facebook gewütet und geflucht und der Provider verdammt - der am wenigsten dafür kann.

Aber ich schweife ab, sorry.

Back 2 Topic:

Die 6590 rentiert sich in meinen Augen kaum. 

Ja, die Firmware ist um Welten besser gegenüber der Connect Box. In Sachen Telefonie hängt sie die CoBo total ab. Aber das tun auch schon die 6490 sowie die wesentlich günstigere 6430. 

Zum WLAN kann ich wenig sagen - dafür fehlen mir Vergleichswerte. Ich selbst habe eine 6490 von UM gemietet - konnte aber kaum gravierende Unterschiede in Sachen Speed und Leistung feststellen. Der Bruder meiner Freundin hat ne CoBo, mit dieser erreiche ich bei meinen Tests immer seine gebuchte Leistung, laut ihm läuft das Netz auch super, er hat sich bisher nicht beschweren können.

Aber aufgrund der Tatsache, dass die 6590 höchstens MINIMAL besser sein KÖNNTE, würde ich die nicht nehmen. Sie ist recht teuer, kann auch nur DOCSIS 3.0 wie die 6490 und die 6430 auch. Die Leute, die jetzt sich auf die 6590 stürzen, werden sich bei Erscheinen der 6591 in den A** beißen - spätestens dann, wenn UM dann auch noch GigaBit mit DOCSIS 3.1 einläutet und die teure 6590 dann wieder nichts mehr gilt.

Meine Empfehlung: Probier die Connect Box aus, du kannst bei Nicht-Gefallen immer noch auf eine FRITZ!Box wechseln. Bei einer Eigen-Anschaffung empfehle ich Routermiete.de, sowie dann die 6490. 
2017-11-19T14:29:51Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:29 Uhr
Du bist hier in Bereichen, in denen die Ursachen überall liegen können.
Ich habe sowohl mit den Fritzboxen 6490/6590 als auch mit der Connectbox entsprechende Messergebnisse gesehen.
Wenn es dir nur ums WLAN geht, würde ich eher einen spezialisierten Router als Accesspoint nutzen. Ubiquiti soll da z.B. sehr gut sein.
2017-11-19T14:57:59Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:57 Uhr
Mir wurde im Media M. folgendes Gerät verkauft AVM FRITZ!WLAN Repeater 450E...Mein Wunsch war das Signal von der CB in die entfernten Räume meiner Wohnung zu transportieren...Bis jetzt bin ich davon nicht überzeugt...
Was könnt ihr empfehlen?
Wann wird die 6591 wenn sie den so heisst auf den Markt kommen?
Was sollte den bei einer 400er Leitung im Wlan ungefähr ankommen?
Viele Grüße MoritzB
2017-11-19T14:58:51Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 15:58 Uhr
Sorry, war eine falsche Info bzgl. Docsis 3.1 bei der 6590. Habe gerade noch bei AVM unter den technischen Daten nachgeschaut. Sie kann nur Docsis 3.0 und abwärts wie die 6490 auch. Ich habe da wohl irgendwas aufgeschnappt, was falsch war; möglicherweise ist sie nach einem FW Update von AVM dazu in der Lage. Ansonsten schließe ich mich Doggelbrechers Ausführungen an. Das mit der verschlechterten Signalstärke bei Wlan bei der 6590 habe ich auch gelesen.....Sie ist auch für eine Wandmontage nicht mehr geeignet......
2017-11-19T15:10:27Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 16:10 Uhr
Hey moritzb,
hier eine Info von Computerbild zur 6591
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-DSL-WLAN-AVM-FritzBox-6591-18180695.html
Bei neueren Geräten, wie Doggelbrecher es vorher geschrieben hat, sollte eigentlich die volle Leistung ankommen; bei älteren Geräten weniger, wieviel weniger kann ich nicht sagen.
Ich würde vorerst bei der CB bleiben. Zu deinem Repeater kann ich dir keine Erfahrungswerte mitteilen. Habe keinen im Einsatz....vielleicht können dir da die anderen in der Community was dazu schreiben......
MfG
2017-11-19T15:27:28Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 19.11.2017 um 16:27 Uhr
Den 450E kannst du für deinen Zweck völlig vergessen:
Die 450 Mbit sind brutto, da kommen mit etwas Glück 150 netto raus.
Das Ding kann nur 2,4 GHz, von WLAN AC mal ganz zu schweigen.

Grundsätzlich kannst du für deinen Zweck höchstens Repeater der neuesten Generation oder Accesspoints verwenden.

Ich habe es schon lange aufgegeben, selbst in deutlich niedrigeren Geschwindigkeiten WLAN im Max-Bereich meines Accounts einzusetzen. Das ist mir viel zu teuer.
Meine Desktops, XBox usw. sind durchweg via LAN angebunden und für die Smartphones usw. genügt das was so ankommt.
2017-11-19T15:55:34Z
  • Sonntag, 19.11.2017 um 16:55 Uhr
...das habe ich gemerkt...Da kommt wie von dir beschrieben um die 150 mbts tendenziell eher weniger an...Per Lan ist HB und Ps4 verbunden...mich wurmt halt dass z.b im Schlafzimmer nur noch 40 bis 50 mbts ankommen...
Gibt's schon Hinweise wann
1.die neue Horizon Box angeboten wird
2. wann es neue Tarife ü400 gibt?
3.mit welchem Gerät könnte ich erfolgreicher mein WLAN Signal verstärken?

Dateianhänge
    😄