Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
msiefert

Connect Box Subnetz ändern

Hallo zusammen,
wahrscheinlich bräuchte ich gar nicht erst fragen, aber vielleicht hab ich ja Glück:
Kann man bei der Connect Box wirklich das Subnetz nicht ändern
Ich muss mich von meinem PC per OpenVPN in ein Netzwerk einwählen welches leider auch das Subnetz 192.168.0.0 nutzt und zwei gleiche Subnetze per VPN verbinden ist ja eher schwierig.
Bliebe wohl nur noch die Möglichkeit die Connectbox als Modem zu nutzen und einen zweiten Router dahinter zu hängen. Das ist allerdings schade um die schöne Connect Box bzw. schade sich einen anderen Router danebenstellen zu müssen.
Jemand noch eine Idee? Gibt es eigentlich einen Grund für das fest eingestellte Subnetz
Viele Grüße
Marco
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
12 Kommentare
2016-05-07T07:08:32Z
  • Samstag, 07.05.2016 um 09:08 Uhr
Hallo,
ist tatsächlich so. Man kann nur die Start IP für das Subnetz 192.168.0.x einstellen. Ändern geht nicht.
2016-08-10T13:17:50Z
  • Mittwoch, 10.08.2016 um 15:17 Uhr
Hallo,
die IP-Adresse der Box lässt sich nur mit einem Trick ändern.
Schalte den DHCP Server ein und nimm einen Bereich in dem Subnetz, den Du brauchst.
Ich wollte die Box im 192.168.1.x Subnetz haben.
Hab den DHCP auf 192.168.1.10-20 gestellt und siehe da, die Box hat jetzt 192.168.1.1
2016-08-10T15:02:09Z
  • Mittwoch, 10.08.2016 um 17:02 Uhr
Aufpassen dass Du nicht die Hintertür aus Versehen aufmachst. Eine der Privaten Adressen ist das Sesam öffne Dich für die Shell Zugang auf der Box.
IST EIN EMERGENCY MODE
Das Prinzip wird hier diskutiert. Die Box verwendet den gleichen Uboot https://forum.openwrt.org/viewtopic.php?id=46371
2017-02-07T18:08:54Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 19:08 Uhr
Sprich mit dem Admin wo der PC steht auf den Du zugreifen must.
Es ist sinnvoller dort das Netz zu ändern, weil du sonst auch in den meisten Hotels, Hotspots.... keine VPN aufbauen kannst.
Wenn er das Netz von der Standard Adresse ändert ist das Problem für alle die darauf zugreifen müssen von Tisch.
2017-02-07T18:16:49Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 19:16 Uhr
Auch wenn der ursprüngliche Fragesteller das Problem vermutlich gelöst hat, da das Post schon älter ist...
Obige vorgehensweise löst das Problem grundsätzlich.
vpn zu unity funktioniert ja eh erst bei Anschlüssen bei denen eine Fritzbox dabei ist.
2017-02-07T18:40:16Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 19:40 Uhr
NoUnity:
Auch wenn der ursprüngliche Fragesteller das Problem vermutlich gelöst hat, da das Post schon älter ist...
Obige vorgehensweise löst das Problem grundsätzlich.
vpn zu unity funktioniert ja eh erst bei Anschlüssen bei denen eine Fritzbox dabei ist.

Ich muss das deutlich verneinen.
Es steht nirgends geschrieben, dass ein VPN-Server im Router integriert sein muss.
Im Falle von IPv6/DS-Lite hat man mit einer Fritzbox sowie ganz schlechte Papiere.
Da verwendet man gerne OpenVPN auf einem kleinen Gerät, z.B. RaspberryPi oder es läuft sowieso eine geeignete NAS mit.
2017-02-07T19:13:07Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 20:13 Uhr
Hi,
Ja das Problem hatte sich zwischenzeitlich erledigt. Irgendwann konnte ich doch das Subnetz in der Connect Box ändern
Vielleicht wurde diese Möglichkeit durch ein Update freigeschaltet?! Keine Ahnung.
Auf jeden Fall habe ich es von 192.168.0.0 in 192.168.14.0 ändern können. Das ging zum Zeitpunkt meiner Fragestellung damals noch nicht.
Viele Grüße
Marco
2017-02-25T09:20:49Z
  • Samstag, 25.02.2017 um 10:20 Uhr
Ich glaube das was du vorhast wird nicht funktionieren. Die Einstellungen sind von UM festgelegt. Evtl. bei UM nachfragen.
asterix1952
2017-04-06T18:51:20Z
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 20:51 Uhr
Hallo Zusammen,

für den Zugriff auf einen DS-Lite Anschluss benötigt man entweder einen Provider der IPv6 spricht oder man nutzt einen Portmapper. z.B. feste-ip.net
Sollte man einen rootserver sein eigenen nennen kann man sich den Portmapper auch selber bauen.
Stichwort 6Tunnel unter Linux. Kann nur sagen läuft. 😄

Zum Thema IP-Adresse der Connect Box. Das Ändern ging bei mir ohne Probleme. Zwar nur Class C von 192.168.1.1 in 192.168.xxx.1
2017-08-06T15:19:06Z
  • Sonntag, 06.08.2017 um 17:19 Uhr
ChrisArndt:
Hallo,
die IP-Adresse der Box lässt sich nur mit einem Trick ändern.
Schalte den DHCP Server ein und nimm einen Bereich in dem Subnetz, den Du brauchst.
Ich wollte die Box im 192.168.1.x Subnetz haben.
Hab den DHCP auf 192.168.1.10-20 gestellt und siehe da, die Box hat jetzt 192.168.1.1

habe den DHCP umgestellt auf 192.168.1.20 mit internet ist er verbunden aber in den router menü komme ich nicht rein was tun?

kann man das im cmd modus sehen was man eingetragen hat ?

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Dauernd Unterbrechungen beim Cisco VPN seit neuer Unitymedia Connect Box

    Bisher hatte ich von Unitymedia ein Cisco Modem in Betrieb (dieser kleine schwarze Kasten, wo das Koax-Kabel reingeht) und daran selbst einen... mehr

    Connect Box IPv4 - Portfreigaben wie?

    Hallo Zusammen, ich bin noch relativ unbedarft, was die technische Komponente angeht. Ich habe die Community bereits durchforstet und konnte keine... mehr

    Connect Box Firmware

    Hallo Community Ist CH7465LG-NCIP-4.50.18.23-4-GA-NOSH die aktuelle Firmeware von der Connect Box... mehr

    Problem beim Verbinden des Druckers mit Connect Box

    Hallo unitymedia Community, zu allererst möchte ich anmerken, dass ich absoluter Connect Box Neuling bin, da ich erst vor kurzem zu unitymedia... mehr

    Bezugsquellen für EuroDOCSIS3.0/3.1-Endgeräte

    Da ich mit meiner ConnectBox leider absolut nicht zufrieden bin und ich viel lieber weiter meinen EdgeRouter weiterbenutzen würde, würde ich gerne... mehr