Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
zipwiz

Change Day Oktober 2017 BW: Senderliste verstehen für Metz TV-Gerät / Sat.1 Gold

Ich habe die Frequenzliste https://www.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/hilfe---service/doc/frequenzliste_august_september_update.pdf runtergeladen, aber ich verstehe nicht, was die ganzen Zahlen bedeuten, bzw. kann ich die Angaben nicht in Beziehung setzen zu irgendwas, was mir mein Fernseher vorschlägt. Wer kann da helfen und Frequenzen, Kanäle und Sonder-Kanäle übersetzen in SDT, LCN, HZN und was sonst noch in der Frequenzliste steht?

Konkret hat der Change Day natürlich vieles über den Haufen geworfen und dabei auch Sat.1 Gold in den Abgrund gerissen. Theoretisch soll er im UM-DVB-C-Netz auf Kanal 263 empfangbar sein, aber in der Frequenzliste finde ich keine damit korrelierbaren Informationen, und ausgerechnet der Metz-TV, um den es geht, findet den Sender nicht wieder -- und für genau einen Programmplatz die Frequenz einstellen geht scheinbar nicht, oder zumindest weiß ich nicht wie. Das Problem scheint auch andere zu quälen. Kann da jemand vielleicht sogar konkret helfen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
4 Kommentare
2017-11-05T18:33:09Z
  • Sonntag, 05.11.2017 um 19:33 Uhr


Als erstes steht die Frequenz in MHz, hier 114, dann die Modulation (QAM256), ONID ist der Netzcode, den manche Geräte verlangen.
SAT.1 Gold SD liegt nun auf 282 MHz, die HD-Variante liegt auf 146 MHz - zumindest laut der von dir geposteten Frequenzliste.
2017-11-05T18:58:59Z
  • Sonntag, 05.11.2017 um 19:58 Uhr
OK, jetzt muss ich das nur noch dem Fernseher (Metz Primus 42TR96 oder so, kein SW-Update vom Hersteller öffentlich verfügbar) beibringen und hoffen, dass der das kann. Ich habe im Netz auch schon Hinweise gefunden auf "vergleichsweise aktuelle" Geräte, die nach der Umstellung bestimmte Programmgruppen nicht mehr empfangen / wiedergeben konnten, weil der Frequenzbereich, in den die Programmgruppen verschoben wurden, von den Geräten nicht oder nur eingeschränkt verarbeitet wird. Ich werde das hier nach Möglichkeit noch entsprechend aktualisieren.

Danke trotzdem für die Lesehilfe!
2017-11-18T13:53:56Z
  • Samstag, 18.11.2017 um 14:53 Uhr
Update & Abschluss: Das betroffene Gerät (Metz Primus 42TR96) konnte tatsächlich so, wie es da stand, den Sender Sat.1 Gold nach der Umstellung vom 17.10.2017 nicht mehr empfangen. Das dürfte auch andere Sender betreffen, die sich "in technischer Nachbarschaft" befinden. Für den Gerätetyp gab es vom Hersteller online kein öffentlich verfügbares Firmware-Update, aber für entsprechende Handwerksbetriebe stand offenbar ein Firmware-Update zur Verfügung. Jedenfalls war ein Techniker da und hat ein Firmware-Update aufgespielt, und nun lässt sich der fragliche Sender wieder empfangen.
2017-11-18T13:57:04Z
  • Samstag, 18.11.2017 um 14:57 Uhr
Nachtrag: Bei einem anderen Gerät (anderer Hersteller) sah es ähnlich aus, aber dort war es offenbar mit Hilfe der Frequenztabelle (und ohne Firmware-Update) möglich, den Sender Sat.1 Gold wieder empfangbar zu machen. Das hat der selbe Fernsehtechniker gemacht, und ich hätte es evtl. auch nicht selbst hinbekommen.

Dateianhänge
    😄