Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MarcelS

Bridgemodus für den TC7200

Guten Abend,

wann gibt es denn Neuigkeiten zur Aktivierung des Bridgemodus im TC7200?
Ich bin sowohl von der Routingleistung als auch vom WLAN dieses Gerätes nicht sehr angetan und möchte es auf die Modemfunktion reduzieren.

Alternativ frage ich, ob es möglich ist, einen Cisco Router von Unitymedia zu erhalten.

Ich würde mich über eine Antwort von Seiten Unitymedia sehr freuen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
7 Kommentare
2017-04-06T22:31:09Z
  • Freitag, 07.04.2017 um 00:31 Uhr
Kein IAD von UM kann noch als reines Modem im Bridgemodus verwendet werden und es gibt auch keine Cisco-Modems mehr neu. Diese werden auch nicht mehr hergestellt. Du kannst dir allerdings ein eigenes Kabelmodem (im Ausland) kaufen und, wenn es den Anforderungen von UM entspricht, durch den Kundenservice freischalten lassen. Dann benötigst du aber auch ein SIP-fähiges Telefoniegerät, den die Telefonie wird bei eigenen Geräten nicht mehr per VoC realisiert und somit nicht auf das Kabelmodem geschaltet.
2017-04-08T05:52:08Z
  • Samstag, 08.04.2017 um 07:52 Uhr
Es ist aktuell - und wahrscheinlich auch auf lange Sicht in der Zukunft - nicht möglich, den UM-Router auf den Bridge-Modus zu schalten. Du kannst dir - wie Torsten es richtig formuliert hat - höchstens ein eigenes Kabelmodem kaufen. Entweder im Ausland - wobei das mit Vorsicht zu genießen ist - oder hier z.B. eine FRITZ!Box 6490 Cable oder 6430 Cable und ab Juni die 6590 Cable. Diese drei Kabelmodems gibt es momentan auf dem freien Markt zu erwerben. Weitere Geräte werden wohl noch folgen, wenn man sich geduldet - Netgear und TP-Link arbeiten wohl nach eigenen Aussagen schon an entsprechenden Geräten.
2017-10-15T20:11:08Z
  • Sonntag, 15.10.2017 um 22:11 Uhr
Ich habe an tc7200 einen eigenen Router angeschlossen und dessen wan-ip adresse als DMZ-Host bei TC7200 angegeben, sowie alle Firewall und wifi optionen ausgeschaltet. Dadurch werden alle unbekannten Pakete von TC7200 an meinen Router wetergeleitet. (Anschlüstyp ipv4)

Eine bekannte hat einen DSLite Anschlüss. Bei Ihr bekommt der eigene Router einen echten public /64 Adressrange.

Bevor man sich einen eigenen Cablemodem kauft, würde ich dies mit 7200 versuchen.
2018-01-31T21:06:10Z
  • Mittwoch, 31.01.2018 um 22:06 Uhr
Gibt es Neuigkeiten?

Ich habe mit eine FB4040 gekauft weil ich das gleiche vorhatte. Hab in meinem Leichtsinn immer angenommen, dass man auf Bridge umstellen kann, da die Auswahl ja im Menü vorhanden ist.
Jetzt google ich und finde immer das gleiche Problem. Das darf doch nicht wahr sein.
2018-02-01T04:10:06Z
  • Donnerstag, 01.02.2018 um 05:10 Uhr
Was darf nicht wahr sein ,weil du dich vorher nicht richtig erkundigt hast?Vorher googlen..
2018-02-01T16:24:00Z
  • Donnerstag, 01.02.2018 um 17:24 Uhr
Klar Horst, so würde ich als UM argumentieren, aber nicht als Kundenfreundliches Unternehmen
*pP
2018-02-01T21:27:42Z
  • Donnerstag, 01.02.2018 um 22:27 Uhr
Was hat das mit Kundenfreundlichkeit zu tun? Jeder Provider kann nunmal selbst entscheiden, ob und welche Features er an SEINEN Endgeräten zur Verfügung stellt. Weiterhin hätten wahrscheinlich sehr viele Kunden mit DS lite ein Riesenproblem, wenn die "versehentlich" den Bridgemode einschalten würden und ihr nachgeschalteter Router das bzw. IPv6 nicht beherrscht und plötzlich kommen die nicht mehr ins Internet. Und eine Umstellung auf IPv4 ist für UM mangels IPv4-Adressen für alle Kunden einfach nicht drin. Da hats Kabel Deutschland mit Vodafone im Rücken bedeutend einfacher.

Dateianhänge
    😄