Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Artie200

Betrügerhotline kennt alle Kundendaten

Hallo,

ich werde seit einigen Tagen von folgender Rufnummer auf meinem Handy terrorisiert:
***
Es meldet sich eine Frau mit ausländischem Akzent und gibt sich als Unitymedia Mitarbeiterin aus um sich nach der Zufriedenheit meines Kabelanschlusses zu erkundigen und ob ich alle Sender gut empfangen kann.
Daraufhin wird angedroht den Kabelanschluss zu kündigen.
Es ist mir klar, dass es sich hierbei nicht um einen Anruf von Unitymedia handelt, sondern um irgendeine Betrugmasche, was auch Recherchen nach dieser Rufnummer im Internet bestätigen.
Was mich aber wundert und zugleich schockiert ist die Tatsache, dass diese Betrügerhotline all meine Kundendaten bei Unitymedia kennt, inklusive Kundenummer, Name und Handynummer.
Und nun zu meiner eigentlichen Frage und dem Grund dieses Beitrages:
Wie um aller Welt kommen meine, und viele andere, Kundendaten von Unitymedia in die Hände von solchen Betrügerhotlines?
Von einem Datenleck wird offiziell von Unitymedia nicht berichtet aber dieser Fall zeigt eindeutig, dass es hier ein Problem gibt in der Absicherung der Kundendaten.
Eine Stellungnahme von Seiten Unitymedia wäre hier mehr als Angebracht.

Gruß
Benjamin Seeger
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
6 Kommentare
2018-01-05T14:32:21Z
  • Freitag, 05.01.2018 um 15:32 Uhr
Bitte beachte, dass die Verbreitung irgendwelcher Nummern hier im Sinne des Datenschutzes nicht gestattet ist. Wir möchten nicht, dass andere Kunden dort anrufen oder gar jemand unerwünschte Anrufe erhält.
2018-01-05T22:01:03Z
  • Freitag, 05.01.2018 um 23:01 Uhr
MichaelUM:
Bitte beachte, dass die Verbreitung irgendwelcher Nummern hier im Sinne des Datenschutzes nicht gestattet ist. Wir möchten nicht, dass andere Kunden dort anrufen oder gar jemand unerwünschte Anrufe erhält.


Das ist ja gut und schön, aber bist du dir sicher das der ein oder andere Mitarbeiter im Call Center nicht doch ein paar Kundendaten abgreift? Ich denke eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht! Nicht bei Unitymedia und auch nicht bei anderen Unternehmen. Ich denke auch das in den Call Centern so manch ein Mitarbeiter das Unternehmen so schnell wieder verlässt wie er gekommen ist. Und die haben ja nichts zu verlieren.
2018-01-05T22:28:09Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 05.01.2018 um 23:28 Uhr
Das eigentliche Problem sind nicht die Callcenter sondern diese:
https://www5.unitymedia.de/vertriebspartner/
Die sogar hochoffiziell an die Kundendaten kommen, wenn du kein Verbot aussprichst.
2018-01-05T22:43:22Z
  • Freitag, 05.01.2018 um 23:43 Uhr
Danke Hajodele, und wie und wo spreche ich so ein Verbot aus ? Und wenn ich das tue habe ich da auch irgendwie Nachteile? Lohnt sich so ein Verbot überhaupt noch, die Daten sind ja schon lange im Umlauf.

Ich habe aber solche Anrufe wie Artie 200 zum Glück noch nicht. Bin aber auch jemand der bei einem Werbe Anruf ohne Kommentar auflege.
2018-01-06T01:52:38Z
  • Samstag, 06.01.2018 um 02:52 Uhr
Widersprich (am besten schriftlich per Fax mit Faxbestätigung oder per Einschreiben) der werblichen Nutzung deiner Daten gegenüber UM.
Ganz kleiner Nachteil: Wenn du kündigst, um ein Rückgewinnungsangebot zu erhalten, wirst du dort nicht mehr angerufen, erhälst aber eine Kündigungsbestätigung mit der Rufnummer der Kundenrückgewinnung und kannst selbst aktiv dort anrufen.
2018-01-06T06:21:39Z
  • Samstag, 06.01.2018 um 07:21 Uhr
Vielen Dank Torsten, das werde ich machen.

Dateianhänge
    😄