Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
FabianSchmidtke

Betrogen! Digitaler Kabelanschluss wird abgebucht, obwohl nicht nötig.

Hallo,

mir wurde im Oktober angerufen von Unitymedia (anscheinend Aussendienst/Selbständige).

Mir wurde gesagt das "Unitymedia" ein Fehler unterlaufen ist. Man hätte es verpasst mich irgendwo anzumelden. Deshalb würde nochmal 39,90€ abgebucht werden. Dafür wird ein Jahr lang ein Rabatt von 10 € erfolgen.

Dem hab ich dann zugestimmt.

Jetzt wurden mir mehr als 40€ abgebucht, was mich gewundert hat.

Bei nachfrage unter der Kunden Hotline wurde mir erklärt:

ES HANDELT SICH HIER UM EINE VERKAUFSMASCHE, ich hätte das gar nicht gebraucht, die wollten nur das ich abschließe ?!?!?!?

Wie kann das sein? Der Vertrag mit extra Digitalem Kabelanschluss wurde jetzt stillgelegt, aber das Geld würde ich nicht bekommen was überwiesen wurde.....

Bin ich der einzige hier mit diesem Problem?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
5 Kommentare
2018-01-02T12:20:11Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 13:20 Uhr
Hallo,

irgendwelche Call-Center haben auch bereits versucht so etwas meiner Mutter anzudrehen. Zum Glück landen die zuerst telefonisch bei mir. Hier ging es auch um einen vorgetäuschten "Sperrauftrag" von Seiten Unitymedia, den man nur abwenden könne, wenn man den Kabelanschluss erneut abschließt. Ich finde es auch traurig, dass Unitymedia solchen Firmen Zugriff auf die Kundendaten gibt. Denn das Call-Center hatte alle Infos, das war nicht nur ein Anruf auf gut Glück.

Solange du keine schriftlichen Unterlagen erhalten hast, ist das ganze anfechtbar. Wenn die schriftlichen Unterlagen eingetroffen sind, kannst du innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten. 

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Grüße
2018-01-02T12:50:25Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 13:50 Uhr
Wenn da irgend welche Call-Center einen mit betrügerischen Machenschaften einen anrufen, gehört eine Warnung an die Öffentlichkeit. Ich mache sowieso keine Geschäfte am Telefon wenn ich angerufen werde, es sei denn ich rufe selber an. Aber nun bin ich doppelt gewarnt.
2018-01-02T12:53:01Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 13:53 Uhr

Hallo, solltest du eine Einzugsermächtigung Unitymedia erteilt haben, kannst du auch den Betrag komplett zurückbuchen und den unstrittigen Betrag dann überweisen. Zum zurückbuchen hast du 6 oder 8 Wochen Zeit. Wichtig informiere aber schriftlich Unitymedia darüber (Fax / Einschreiben mit Rückschein) damit du was in der Hand hast.  Außerdem ist ohne einen schriftlichen Vertrag wie Namonai schrieb das ganze Anfechtbar. Solltest du eine Vertragsänderung vorliegen haben, dann tickt die Zeit, hier hast du nur 14 Tage. Ich würde jetzt, je nach Situation (Vertrag schriftlich ja / nein), so vorgehen UM eine Frist setzen bis UM die strittige Summe zurücküberweisen sollen. Verstreicht die Frist ohne Reaktion dann fordere das Geld über deine Bank zurück. Sollte eine Vertragsänderung vorliegen, diesen widerrufen (denk an die Frist) und UM auffordern den zuviel gezahlten Betrag zu erstatten. So oder so du musst schnell handeln. Wichtig schriftlich machen damit du einen Nachweis hast. Telefonisch steht nacher Aussage gegen Aussage sollte es hart auf hart kommen. Ich hoffe wir konnten dir etwas helfen.

2018-01-02T15:55:16Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 16:55 Uhr
Mein Rat hierzu, nix am telefon abschließen, vor allem wenn es sich im Callcenter handelt. UM Servicerufnummern haben immer!!! eine Kölner Vorwahl(0221...). Im Regelfall ruft UM aber nie an. Leider schiebt UM diesen Dr....callcentern keinen Riegel vor, was meiner Meinung nach langsam mal Zeit wird. Denn (von windigen Callcentern) betrogene Kunden werden mit Sicherheit bei nächster Gelegenheit den UM Vertrag kündigen, wenn sie imfalle eines solchen Vorkommnisses "im Regen" stehengelassen werden.
2018-01-02T21:41:57Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 22:41 Uhr
Hier mein Fall zum Kabelanschluss:
https://community.unitymedia.de/questions/keine-andere-moeglichkeit-als-klage

Ist aktuell beim Anwalt in Arbeit... Werde berichten wie es ausgeht.

Dateianhänge
    😄