Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Bielefelder123

Bestätigungs-E-Mail von Unitymedia

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe heute eine Mail von (angeblich) Unitymedia erhalten, um meine Mail-Adresse (für Rechnungen etc) zu bestätigen.
Ist diese echt oder eine Phisching-Mail?

MfG
Bielefelder123
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-02-13T14:36:07Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 15:36 Uhr
HalloBielefelder123,

die E-Mail kommt wirklich von Unitymedia. Schaue dir mal den Artikel hier an: https://community.unitymedia.de/articles/validierung-eurer-e-mailadressen

Die E-Mail-Adresse sollte wirklich bestätigung werden

Andreas

5 weitere Kommentare
2018-02-13T14:35:17Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 15:35 Uhr
Hallo Bielefelder123,
nein, das ist keine Pishingmail. Sie ist von Unitymedia. Die ist echt. Sie dient zur Validierung.
Unitymedia braucht das zur Überprüfung der Daten, ob sie noch aktuell sind. Ich habe Dir einmal 
einen Artikel darüber herausgesucht.https://community.unitymedia.de/articles/validierung-eurer-e-mailadressen. Hier findest Du die Bestätigung dafür.
Richtige Antwort
2018-02-13T14:36:07Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 15:36 Uhr
HalloBielefelder123,

die E-Mail kommt wirklich von Unitymedia. Schaue dir mal den Artikel hier an: https://community.unitymedia.de/articles/validierung-eurer-e-mailadressen

Die E-Mail-Adresse sollte wirklich bestätigung werden

Andreas

2018-02-13T14:46:24Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 15:46 Uhr
Danke für die Info. Man muss ja leider immer Vorsichtig mit solchen Mail sein.
Dies hier kam anschließend als Info:

Leider ist die Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse aus technischen Gründen vorübergehend nicht möglich. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
2018-02-13T16:20:34Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 17:20 Uhr
Hallo,
die gleiche Email habe ich heute, 13.02.2018, ebenfalls erhalten und war, wie offensichtlich auch andere UM-Kunden, doch verunsichert, ob die Mail tatsächlich von UM stammt.
Da ich regelmäßig Phishingmails, insbesondere solche, welche angeblich von PayPal, aber auch von anderen Kreditinstituten kommen, die teils äußerst echt aussehen, werde ich keinesfalls ohne vorherige Absicherung einen Link in einer solchen Mail anklicken. Dies habe ich auch hier nicht getan, sondern mich direkt in das Kundencenter eingeloggt.
Ich möchte mit meinem Beitrag den Vorschlag unterbreiten, dass, anstatt einen anzuklickenden Link in einer Email zu versenden, die Kunden in der Mail aufzufordern, sich im Kundencenter anzumelden und dort die entsprechenden Fragen zu stellen, bzw. eine Verifizierung durchzuführen.
Ich werden den Link jetzt nicht anklicken, Sie können ja mit diesem Schreiben den Erhalt der Email und somit die Richtigkeit der Emailadresse feststellen.
2018-02-13T18:18:24Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 19:18 Uhr
Hallo Bernd53,

du bist hier in der Community unterwegs. Hier sind Kunden für Kunden da.

Alle Kontaktwege zum Kundenservice von Unitymedia findest du auf www.unitymedia.de/kontakt
Darüber kannst du deinen Verbesserungsvorschlag mitteilen.

Dazu gibt's auch Infos in dem Artikel, den ich oben verlink habe.

Mit dieser E-Mail möchte Unitymedia überprüfen, ob es die E-Mail-Adresse überhaupt gibt und der Kunde auch Zugriff darauf hat. Der optische Abgleich des Kunden im online Kundencenter klärt diese Frage nicht. Durch das anklicken des Links wird dies aber zweifelsfrei bestätigt.

Wenn du weitere Frage zu diesem Thema hast, die andere Kunden beantworten können, kannst du diese gerne unter dem verlinkten Artikel stellen.

Zudem lässt sich aus dem Benutzernamen hier in der Community kein Rückschluß auf den Benutzernamen/ E-Mail-Adresse des online Kundencenter ziehen.

Andreas
2018-04-16T10:57:31Z
  • Montag, 16.04.2018 um 12:57 Uhr
Habe die Mail auch bekommen.Aber seit drei Tagen kommt die Meldung,das die Überprüfung aus technischen Gründen nicht möglich ist

Dateianhänge
    😄