FBUSS
Frage in Kundenservice Donnerstag, 20.10.2016 um 10:58 Uhr

Beschwerde über Hotline Mitarbeiter

Liebes Unitymedia Team, wo kann ich mich über einen unsachlichen und beleidigenden Hotline Mitarbeiter beschweren?
Vielen Dank vorab
Mehr zu diesem Thema:
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
runzelpunzel 2016-10-20T09:40:56Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 11:40 Uhr
Da wendest du dich am besten schriftlich an UM wenden. Geht auch per Mail an kundenservice@unitymedia.de

Was war denn los?
10 weitere Antworten
runzelpunzel 2016-10-20T09:40:56Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 11:40 Uhr
Da wendest du dich am besten schriftlich an UM wenden. Geht auch per Mail an kundenservice@unitymedia.de

Was war denn los?
MichaelUM Community Manager 2016-10-20T09:42:47Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 11:42 Uhr
Hallo FBUSS,

du befindest dich auf einer "Kunden helfen Kunden"-Plattform.
FBUSS 2016-10-20T09:56:06Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 11:56 Uhr
Ah, OK... ich bin noch nicht lange bei Unitymedia.

Danke, Runzelpunzel. Ich möchte nicht alles öffentlich breitschlagen, aber der Kern ist, dass seit über einer Woche weder Telefon noch Internet funktioniert und ich täglich vertröstet werde ohne eine Auskunft wann etwas passiert. Und wenn es auch nur ein Techniker ist, der vor Ort sich der Sache an nimmt. Die Antwort warum man keinen Techniker schicken kann, der sich das Problem anschaut, wurde mit "Warum ist die Banane krum" beantwortet und das war noch die netteste von anderen Ausfällen. Ich denke, dass diese Gespräche aufgezeichnet werden und hoffentlich auch besprochen werden. Es war ein Einzelfall und hoffentlich bleibt es bei dem Einzelfall...
Horst 2016-10-20T13:20:37Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 15:20 Uhr
Da wist du erst mal nichts erreichen können, weil ca. 3-4 Callcenter Dienstleister im Spiel sind. Mit Sicherheit wird der Meier, Müller, Schmitz heißen. Die Sache mit der Banane jetzt als großen Affront aufzufassen, Naja, ok ist nicht profesionell..War eben eine Gegenfrage und keine Beleidigung , eher fühlte sich der Mitarbeiter unter Druck gesetzt und nach mehrmaligen Erklären, hat der Kunde es nicht verstanden. was bleibt ihm dann noch??(psychischen Druck, mentaler Zustand...)

Wir befinden uns im einem neoliberalen Zeitalter und eine profesionelle Handhabung mit einem Kunden wird nicht mehr erfolgen. Anscheined kalkuliert man auch damit, keinen guten Service mehr anzubieten. In Bochum sind 112 Mitarbeiter entlassen worden,die kamen wohl aus dem Service. Man sollte sich auch genau mal mit den Menschen beschäftigen,die in prekären Beschäftigungs&Lebensverhältnissen sind. Solche Callcneter bezahlen nur 8,50 Euro/h.Dieser Mitarbeiter hat nichts zu verlieren,vor allen Dingen wenn sein Gegenüber in einer komfortablen Lebensituation ist. Was meinst du , welche Motivation da vorherrscht??, Welches Engagement ?..Seine Sitaution kan er auch nicht verbessern, weil es keine Gewerkschaften gibt, keine Mitbestimmung, keine Rechte,kein Arbeitsschutz...usw.
Mal selbst reflektieren....die Micro-Ökonomie fängt zu Hause an, wird in der eigenen Firma gegen seine Kollegen angewendet(Sparen und Wegrationalisieren)
FBUSS 2016-10-20T13:44:34Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 15:44 Uhr
Ich möchte hier keine gesellschaftspolitische Diskussion starten. Wenn ich als Kunde ein Problem habe, weil seit über 1 Woche kein Internet geht, dann sollte man nach ständigem vertrösten auch erwarten können, dass man zumindest versucht eine Lösung zu finden. Alle Vorschläge, die ich gemacht habe, von Techniker schicken über Rückruf einstellen uvm. hat er ignoriert und nicht umgesetzt. Die einzige Antwort war "warten". Das habe ich schon beim ersten mal verstanden, ist aber nach 8 Tagen warten ohne Telefon und Internet für mich nicht akzeptabel, tut mir Leid. Ich muss in meinem Beruf auch Beschwerden meiner Kunden beschwichtigen, obwohl ich persönlich nichts dafür kann. Ich bin nicht dafür verantwortlich wer in welcher Situation sich befindet, auch wenn ich Verständnis habe. Professionell mit dem Anliegen seiner Kunden umzugehen erwarte ich von meinen Kollegen und mir genauso wie als Kunde. Und es gibt Möglichkeiten, die er hätte tun können, z.b. einen Rückruf einzustellen. Er wollte aber schlichtweg nicht, statt dessen hat er in einer unverschämten Art Techniker von einer Partnerfirma und mich als Kunde beleidigt. Und das muss ich mir nicht bieten lassen, ich habe ein Anliegen und möchte das geklärt haben. Den flapsigen Spruch mit der Banane lass ich mir ja noch eingehen, aber ich lasse mich nicht für Dumm verkaufen.
Und zum Thema Selbstreflexion... Ich bin froh, wenn man das aufgezeichnete Gespräch aufarbeitet. Auch wenn es mich unendlich nervt, dass hier seit 8 Tagen nichts geht, sachlich und lösungsorientiert geblieben ist nur einer und das war nicht der Herr von der Hotline...
runzelpunzel 2016-10-20T21:12:02Z
Donnerstag, 20.10.2016 um 23:12 Uhr
Puhhh, da hattest du entweder wirklich jemanden dran, der entweder noch das ein oder andere zu lernen hat oder jemanden der einen echt richtig miesen Tag hatte. Wenn du möchtest dass dem nachgegangen wird, dann kommst du um eine schrifltiche Meldung - geht wie gesagt auch per Mail- nicht rum.
Fawk 2016-10-21T09:09:13Z
Freitag, 21.10.2016 um 11:09 Uhr

Ich persönlich bin ja immer der Meinung dass alles nur Menschen sind und jeder mal nen schlechten Tag hat. Ich arbeite auch mit Menschen und man merkt nunmal leider nicht immer wenn man mal über die Stränge schlägt.

Einfach auflegen und erneut anrufen und schon ist man bei nem anderen Angestellten. von daher glaube ich man sollte sowas nciht überdramatisieren.

Natärlich sollte man immer sachlich bleiben, aber: stell dir vor du wirst 9 Stunden am Tag nur angebrüllt. Das stumpft ab und wenn man dann auch noch privat irgendwas hat dann kann sowas passieren.
Also nicht unter kriegen lassen und einfach erneut anrufen. Schon ist man den Mitarbeiter mit dem miesen Tag los.

Horst 2016-10-21T11:27:14Z
Freitag, 21.10.2016 um 13:27 Uhr
Ja genau, immer gegenhalten, immer fordern, Härte zeigen, immer ran, und eine Ich *möchte hier keine gesellschaftspolitische Diskussion starten*. Ich kann mir schon richtig vorstellen was der Mitarbeiter mitgemacht hat. Der Egotrip und "Nur ich"..da kommt erst mal nichts..Genauso liest sich das. Ich "persönlich" ,Meine "Persönlichkeit, Nur ich,alles herum ist mir egal.Wie oft soll man dir noch den Spiegel vorhalten. Ich meine, du frisst Holzäpfel,weil wir auch nur Kunden sind und unser Internet funktioniert.Eine Woche Reaktionszeit ist normal. Das kannst du ja auch so als Verhönungsprinzip auffassen,eine Art von Kompensation. Wenn der jetzt sooooo beleidigt hat, meine Güte dann gehe zur Polizei.Da kannst du eine Anzeige erstatten. Auch in der Community wirst du keine Gefühlsebene bekommen. Und noch mal ..*es wird im Sande verlaufen..Vergiss es* Und wenn du frustriert bis, bitte !Rückhalt gibt es in der Familie!!..Sollen wir dich auf dem Arm nehmen? 
Zum Thema_ "angebrüllt. Das stumpft ab * Verohung kommt eben von solchen Situationen. Aber wenn das schon soweit ist. Ja, dann sollete man etwas tun bzw sich eine andere Alternative suchen. .Wen man nervlich schon so hoch gepuscht ist, dass mit der Banane als Affront sieht...Naja...
FBUSS 2016-10-21T11:45:21Z
Freitag, 21.10.2016 um 13:45 Uhr
Ist das Dein Ernst Horst? Ja, es geht um mich. Ich habe ein Problem, weil mein Anschluss nicht geht. Dafür möchte ich Hilfe. Ja, Ich. Weil MEIN Anschluss nicht geht. Und für die Lösung möchte ICH eine Lösung haben und keine blöden Kommentare.

Den Rest von Deinen Ausführungen verstehe ich nicht. Interessiert MICH auf meinem Egotrip auch eigentlich nicht. Vielleicht sollte ich doch mal eine Selbsthilfegruppe suchen, die mir mit meinen blanken Nerven helfen und mich in der Gruppe bei Mate Tee austauschen, wie mich das Neoliebrale Zeitalter als Individuum verändert und wie ich es schaffe meine eigenen Bedrüfnisse als Hilfesuchender nicht immer zwanghaft in den Vordergrund zu drängen... Soll ich noch ein "Danke Merkel !!!!!11!!!!1" anhängen?

Schönen entspannten Tag noch...
Fawk 2016-10-21T12:08:29Z
Freitag, 21.10.2016 um 14:08 Uhr
Also diese Diskussion hier nimmt Formen an die hier nicht her gehören.

Dateianhänge
    Ähnliche Fragen

    Geräte nach Vertragsende zurücksenden

    Hallo Support-Team, ich habe meinen Vertrag gekündigt und noch Hardware von Unitymedia zu Hause. Wie kann ich die zurücksenden? Bekomme ich eine... mehr

    Warum wird in den FAQs auf die 01806 / 678 411 verwiesen?

    Ich habe mir mal einige FAQs angeschaut (Vertragswechsel, Kündigung). Hier wird immer auf die Nr. 01806 / 678 411 verwiesen. Das verstehe ich... mehr

    Wie lange dauert die Störung noch an ?

    Seit Samstag Abend habe ich keinerlei Internet und Telefon mehr ! Ich wollte mal nach fragen wie lange das noch andauert ? Liebe Grüße

    Wann wird Drosselung aufgehoben?

    Hallo Zusammen, am Freitag wurde ich gedrosselt weil ich noch eine Rechnung offen hatte (hups). Ich habe den Betrag sofort überwiesen, unter Angabe... mehr

    Kein WLan konfigurierbar

    Ich habe ein Problem. Seit Sonntag habe ich kein WLan mehr. Die SSID wird angezeigt; es kommt aber dann keine Verbindung zum Internet. Ich... mehr