Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Martin Mueller

Beschwerde über ausbleibende Antworten

Hallo Zusammen, da kann ich leider nur mit einstimmen. Was mich am meisten ärgert ist, dass dieses Unternehmen es noch nicht einmal für nötig hält auf Anfragen zu reagieren. Ich warte heute noch auf eine Antwort des Vorstanstvorsitzenden, den ich vor drei Jahren per Einschreiben angeschriebn habe. Gut, die drei emails und das Fax seit letztem Donnerstag kann man da wohl noch nicht rechnen. Ich habe am Donnerstag 23.02 die Freischaltung meiner Fritzbox beauftragen wollen. 3 Anrufe 1,5 Std. Warteschleife, 3 emails, 1 Fax keine Reaktion, keine Freischaltung. Ich muss annehmen, dass dort nur unfähige MItarbeiter sitzen. Ich habe jetzt den Verbraucherschutz NRW und die Bundesnetzagentur angeschrieben, wegen der Verweigerung der freien Routerwahl. Ist vielleicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber ich habe die Faxen dicke. Die Arroganz der Ignoranz ist nicht mehr zu ertragen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 Kommentare
2017-02-27T13:27:20Z
  • Montag, 27.02.2017 um 14:27 Uhr
Aha.
Und was können wir nun für dich tun?
2017-02-27T14:01:14Z
  • Montag, 27.02.2017 um 15:01 Uhr
Zur Kenntnis nehmen?
2017-02-27T14:10:08Z
  • Montag, 27.02.2017 um 15:10 Uhr
Äh und was haben wir davon? Wir sind genauso Kunden wie du.
2017-02-27T16:12:14Z
  • Montag, 27.02.2017 um 17:12 Uhr
Martin Mueller:
Zur Kenntnis nehmen?

getan. Nun mache ich mir einen Kaffee.
2017-02-27T19:15:06Z
  • Montag, 27.02.2017 um 20:15 Uhr
Mal 'ne Blöde Frage: Das ist doch hier ein offizielles Forum der Unitymedia, oder? Liest da keiner des Unternehmens mit? Da kann man doch ach mal TSellung beziehen. Die Kundenunterstützung dut UM ist äußerst mangelhaft, das kann ich leider nur betätigen. Aber wie soll man diese Krietik sondt noch loswerden. Mailsupport 14 Tage Wartezeit, anrufen wartet manewigkeiten in der Warteschleife um nachher genausonass dazustehe, wie vorher. Aktuell batel ich so lange rum bis ich selbst durchsteige. Harte Softwarebugs kann ich leider nicht lösen. UM leider auch nicht!

Beste Grüße

MHEK
2017-02-27T20:42:18Z
  • Montag, 27.02.2017 um 21:42 Uhr
mhek:
Mal 'ne Blöde Frage: Das ist doch hier ein offizielles Forum der Unitymedia, oder? Liest da keiner des Unternehmens mit? Da kann man doch ach mal TSellung beziehen. 

Was ist eigentlich daran unverständlich?:

Hier sind Kunden für Kunden da - für alle Fragen und Wissen rund um Unitymedia. 

2017-02-27T21:02:20Z
  • Montag, 27.02.2017 um 22:02 Uhr
Suuuuper, von UM bekommt man keinen Support und das findest dann auch noch Unterstützung in der Community. In einem unabhägigen Forum würde ich berghoch's Meinung noch teilen. Hier bin ich in einem offiziellen Forum der UM unterwegs und da erwarte ich, dass die UM sich beteilgt. Sonst können sie es schließen und anderen Foren das Feld überlassen.

Es muss erlaubt sein, seinem Äregr luft zu machen, auch wenn es dem Herrn berghoch nicht gefällt. Support ist ein wichtiger Teil des Gesamtpackets. Und dieser Teil ist bei UM unterirdisch. War schon unter Kabel BW saumäßig und es wird einfach nicht besser. Da hilft ein spruch des Herrn berghoch auch nicht weiter.
2017-02-27T21:07:32Z
  • Montag, 27.02.2017 um 22:07 Uhr

Hallo mhek,

hier in der Community ist auch der Kundenservice von Unitymedia vertreten. Auf der Startseite stehen auch die Servicezeiten, wann die Mitarbeiter hier aktiv sind. Der Kundenservice antwortet i.d.R. nicht direkt als Erster auf einem neuen Beitrag, da die Community eben von Kunden für Kunden da ist.

Auch wenn die Community von Unitymedia betrieben wird,darf hier sachlich die Meinung und Missstände mitgeteilt werden.

Andreas

2017-02-27T21:18:08Z
  • Montag, 27.02.2017 um 22:18 Uhr
mhek:
Suuuuper, von UM bekommt man keinen Support und das findest dann auch noch Unterstützung in der Community. In einem unabhägigen Forum würde ich berghoch's Meinung noch teilen. Hier bin ich in einem offiziellen Forum der UM unterwegs und da erwarte ich, dass die UM sich beteilgt. Sonst können sie es schließen und anderen Foren das Feld überlassen.

Es muss erlaubt sein, seinem Äregr luft zu machen, auch wenn es dem Herrn berghoch nicht gefällt. Support ist ein wichtiger Teil des Gesamtpackets. Und dieser Teil ist bei UM unterirdisch. War schon unter Kabel BW saumäßig und es wird einfach nicht besser. Da hilft ein spruch des Herrn berghoch auch nicht weiter.

Wenn da klar und deutlich steht, dass hier Kunden für Kunden da sind, sollte man nicht mehr und nicht weniger erwarten. Das ist eben weder Facebook noch Hotline hier.