Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
baunix

Aufzeichnungen von Sendungen überspielen oder extern speichern

Hallo
In Verbindung mit einer 2.Leitung in meinem Abeitszimmer an der ich (im Wohnzimmer Echostar läuft alles mit Smartcard älteren TV Pakets problemlos) einen alten Samsung DCB 270G hängen habe der nur Scart Anschlüsse hat, überlege ich ernsthaft nach diversen nicht so guten Alternativen mich über Sonder-Angebote für Bestandskunden zu informieren, bei denen der Horizon HD Rekorder Bestandteil wäre...
Das Manko oder Nachteil, den ich aus verschiedenen Informationen her befürchte ist folgender:
Ich habe bisher den Samsung Receiver an einen älteren DVD Festplattenrecorder angeschlossen.
Und bestimmte Sendungen oder Filme auf DVD's gebrannt und sie dann über mein Notebook im Urlaub abgespielt...Das möchte ich auch weiterhin nutzen...

Nach dem mir bekannten System des Horizon Recorders geht das wohl nicht mehr, sowohl von der Technik als auch den Abschlüssen her oder?

Mein letzter Wissens- Stand scheint auch das die evtl. USB Anschlüsse am Gerät gar nicht funktionieren sondern deaktiviert sind, was für mich völlig unsinnig erscheint...Wenn ich als Hersteller oder Gerätebesteller von UM nicht möchte das USB benutzt oder irgendwelche Schutzrechte damit missbraucht werden könnten (über dieses Thema gibt es auch ganz seriöse Quellen die das Ganze aus verschiedenen Blickwinkeln sehr unterschiedlich je nach Nutzungsart behandeln) dann kann ich doch das Ganze ohne USB herstellen lassen...Dies wiederum scheint aber im Zeitalter von USB 3.0 eher ein Rückschritt zu sein...Aber deaktivierte USB ist genauso unsinnig wie deaktivierte LAN-anschlüsse...Oder irre ich mich hier in der Entwicklung und Stand der gegenwärtigen UM Geräte...

P.S. Interessant wäre es doch auch mal bei UM darüber nachzudenken , inwieweit nicht über die Horizon Recorder Technik die aufgenommenen Sendungen online wie in einer Horizon Cloud abgespeichert werden könnten, sodass man sie wiederum, wo man auch immer ist, per Laptop oder Notebook abrufen und anschauen könnte...Aber das ist wohl Utopia nehme ich an...Wenn es aber eine innovative Anregung sein sollte, dann soll UM mich bitte am Erfolg teilhaben lassen...Ein Joke..

Aber zum ersten Teil würde ich mich über ein paar Antworten oder Tipps freuen...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
5 Kommentare
2018-03-31T07:36:49Z
  • Samstag, 31.03.2018 um 09:36 Uhr
Ich glaube „nein“.

Digital Rights Management.
2018-03-31T08:12:39Z
  • Samstag, 31.03.2018 um 10:12 Uhr
Warum tauschst du nicht einfach den alten Recorder durch einen neuen Recorder auf dem freien Markt aus? Oder bist du einer der wenigen, die die Horizon mögen?
2018-03-31T09:33:45Z
  • Samstag, 31.03.2018 um 11:33 Uhr
Selbst am Echostar ist der USB-Port deaktiviert. Bei allen UM-Geräten kannst du am USB-Port lediglich irgendwas anschließen, um dessen Akku zu laden oder einen USB-Laptop-Kühler

In fast allen anderen Ländern, wo Liberty Global die Horizon etabliert hat, gibt es auch die Multiroom-Clients, die ähnlich aufgebaut sind wie die Entertain-Box von Telekom. Alle Clients greifen auf die Hauptbox zu, inkl. Aufnahmen. Das ist in Deutschland an den Rechteinhabern (Sendern - allen voran Sky und RTL Gruppe) gescheitert, von daher mach dir mal keine Hoffnungen, das irgendwas Cloud-mäßiges in Deutschland kommen wird.

Edit: Die aktuell ausgegebene Horizon v2 hat nur noch einen HDMI-Port, keinen Scart-Anschluss mehr. Damit sind legale Aufnahmen außerhalb der Festplatte nicht mehr möglich.
2018-04-01T13:31:25Z
  • Sonntag, 01.04.2018 um 15:31 Uhr
Danke für alle Informationen und Vorschläge...Der Tipp mit dem freien Recorder ist eine Überlegung wert...
Nur perspektivisch und grundsatzlich die Frage, da ja der Echostar im Wohnzimmer auch in die Jahre gekommen ist und irgendwann seinen Geist aufgeben oder funktionell stark nachlassen wird ...ist der Horizon in seiner WLan und Telefonie Technologie oder auch die neue Connect Box gleichzusetzen mit der Fritz Box Cable 6490..Mit der habe ich übrigens meine FB DECT Telefone C4 verbunden...
2018-04-01T14:30:50Z
  • Sonntag, 01.04.2018 um 16:30 Uhr
Die ConnectBox hat keine DECT-Basisstation integriert, da musst du eine externe Basisstation besorgen. Die FRITZ!Fons funktionieren aber nur an einer FRITZ!Box zu 100%.

Die Horizon wird bei den aktuellen Verträgen nur noch als HD-Recorder verwendet, Telefonie und Internet werden immer auf ein externes Modem (aktuell die ConnectBox oder FRITZ!Box 6490 bei Buchung der Telefon Komfort Option oder halt kundeneigenes Endgerät) geschaltet.

Bei freien Recordern musst du berücksichtigen, das die einen CI+-Slot haben, da du dafür zwingend das UM-HD-Modul benötigst. Außerdem kannst du dann soweit keine HD-Sendungen der Privatsender, insbesondere der gesamten RTL-Gruppe, aufnehmen. Wenn das doch geht, greifen die Restriktionen der Sender, z.B. ist eine Wiedergabe nur innerhalb von 90 Minuten nach Ausstrahlung möglich und Werbung kann nicht vorgespult werden. Ok, Werbung vorspulen geht auch mit Horizon nicht

Dateianhänge
    😄