Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Cleo

Anruf kommt nicht bei jeder anrufenden Nummer auf den Anrufbeantworter

Hallo,

seit kurzem tritt folgendes auf: Der Anruf von Teilnehmer A kommt nach einer gewissenZeit auf den Anrufbeantworter während bei Anruf des Anrufer B der Anrufbeantworter kurz anspringt aber keine Nachricht hinterlassen werden kann. Es sind immer dieselben Rufnummern bei den dieses Phänomen auftritt.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2017-08-28T22:06:19Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 00:06 Uhr
Hallo
hnadelt es sich dabei vielleicht um spamanrufe etc. passiert dann bei mir auch.
weildiese anrufer,sobald sie merkendas ein ab anspringt, sofort abschalten.
übrigens für alle..es gibt eine seite im netz wo diese nummern aufgeführt
sind. habe aber leider den link vergessen.einfach eine solche nummer in google
eingeben..
gruss
josef
2017-08-29T06:31:41Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 08:31 Uhr
Hallo Cleo,

welche Fritz!Box hast du denn? Gibt es eine Rufbehandlung für bestimmte Rufnummern? Ist ein Zeitplan für den Anrufbeantworter angelegt worden?

Andreas
2017-08-29T06:54:41Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 08:54 Uhr
Hallo,

Danke für die schnelle Reaktionen - es handelt sich um einen etwas älteren Anschluss Clever Flat Starter bei dem an der TAE der Telekom nur ein kleines weißes Kästchen ist. Es ist kein Router vorhanden, auch kein Internet, sondern nur der reine Telefonanschluss. Bei Unitymedia hat man mir mitgeteilt dass auch kein Netzanrufbeantworter vorhanden sein kann !? Trotzdem springt dieser zeitweise an, lässt sich aber nur manchmal besprechen. Die Spamtheorie kann ich ebenfalls ausschließen.

Ich habe auch schon den Anrufbeantworter des Endgerätes anders besprochen damit ich hier eine Unterscheidung habe . Kann man mit einer Ziffernkombination den eigentlich nicht vorhandenen Netzanrufbeantworter eventuell ausschalten ?

Gruß Cleo
2017-08-29T09:37:58Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 11:37 Uhr
Hallo Cleo,

du hast also einen Tarif aus der KabelBW Zeit.

Wenn du das Telefon direkt an der TAE-Dose angeschlossen hast, dann nutzt du auch die Leitung der Telekom. Bei KabelBW oder Unitymedia bekommst du ein Gerät, dass mit der Multimediadose (Antennen-/Kabelfernsendose) verbunden wird. Das Telefon wird dann AN diesem Gerät angeschlossen.

Wenn du also noch die Telekomleitung nutzt, dann wirst du auch den T-NetBox noch haben.

Andreas
2017-08-29T11:19:33Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 13:19 Uhr
Hallo Andreas,
nein das Telefonist nicht an der TAE angeschlossen, sondern es ist zwischen der TAE und der Dose an der das Telefon angeschlossen ist noch ein kleines weißes Kästchen dazwischen geschaltet.

Gruß Cleo
2017-08-29T11:26:07Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 13:26 Uhr
Hallo Cleo,

sieht das Kästchen etwas so aus?: https://www.computerwissen.de/typo3temp/_processed_/csm_bild000_11_b06454bc75.jpg

Das Ist ein DSL-Splitter. Den hat man früher gebraucht, da das DSL und das Telefonsignal getrennt werden musten.
Das ist aber die Telefonleitung der Telekom.

Alles was Unitymedia (bzw. KabelBW) liefert (außer Mobilfunk) kommt über den Kabelanschluß.

Bekommst du denn noch Rechnungen der Telekom? Steht die Rufnummer um die es geht (deine Rufnummer) auf der Rechnung von Unitymedia? Wurde ein Portierungsantrag gestellt, als du zu Unitymedia (damal KabelBW) gewechselt hast?

Andreas
2017-08-29T11:41:25Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 13:41 Uhr
Hallo Andreas,

nein es ist nicht der Splitter, auch die Rechnung kommt immer von Unitymedia - von der Telekom erhalte ich keine Rechnungen.

Gruß Cleo
2017-08-29T11:51:04Z
  • Dienstag, 29.08.2017 um 13:51 Uhr
Hallo Cleo,

dann schaue doch mal auf der Unterseite der Box, wie diese heißt. An der Box müssen auch irgendwelche LED sein. Das einfachste ist natürlich ein Neustart. Dazu das Stromkabel für rund zwei bis fünf Minuten rausziehen und danach wieder einstecken. So startet die Box neu.

Es gibt die Möglichkeiten, bei reinen Kabelmodems, über die Tasten des Telefon eine Rufbehandlung ein zurichten. Wobei es dort eben KEINEN Anrufbeantworter im Netz gibt, bei Unitymedia.

Andreas