Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
QBANOOO

Anbieter gewechselt - trotzdem Digital Anschlussgebühr bei UM bezahlen?

Hallo, ich habe letztes Jahr im August durch meinen Mobilfunk-Anbieter Telekom einen Wechsel des Festnetzes, Internet und TV veranlasst. Der Kollege bei Telekom meinte, dass Sie alles bei UM kündigen und dann ab 26.01.18 alles über Telekom läuft. So weit so gut. Heute bei UM angerufen, um zu klären, wann der genaue Abschalttermin denn wäre. Da meinte der Kolleg bei der Hotline, dass nicht alles gekündigt worden ist, sondern nur Telefon und Internet. Der Digitale Anschluss (20,-€ mtl.) bleibt erhalten, der wurde nicht gekündigt, die Kündigungsfrist ist seit dem 10/12/17 erloschen, d.h er läuft noch bis 2019. Kann ich dagegen nichts tun? Telekom meinte, sie kündigen den kompletten Vertrag bei UM, da müsste doch auch der Digitale Anschluss mit dazugehören?! Zumal ich bei Telekom auch TV beziehe. Ich hab ab Januar dann zwei TV Verträge laufen, von dem ich nur eins nutzen kann.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-12-13T12:05:02Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 13:05 Uhr
Das ist schon Rechtens und einfach von der Telekom unvolltändig beraten.

Die Kabelgrundgebühr ist ein extra Vertrag, der mit deinem Internetvertrag nichts zu tun hat.
Zudem kannst du Basis-TV selbstverständlich weiter nutzen.

Mit der Portierung werden nur die Dienste gekündigt, die irgendwas mit Telefon zu tun haben.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-12-13T12:05:02Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 13:05 Uhr
Das ist schon Rechtens und einfach von der Telekom unvolltändig beraten.

Die Kabelgrundgebühr ist ein extra Vertrag, der mit deinem Internetvertrag nichts zu tun hat.
Zudem kannst du Basis-TV selbstverständlich weiter nutzen.

Mit der Portierung werden nur die Dienste gekündigt, die irgendwas mit Telefon zu tun haben.
2017-12-13T14:38:11Z
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 15:38 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Antwort! Aber als Laie denkt man sich ja „Schön, die Telekom kündigt alles und ich brauch mich um nichts zu kümmern“ und dann bekommt man sowas ja nur durch Zufall mit, weil man da angerufen hat.

Ich habe jetzt nochmal mit der Telekom telefoniert. Die nehmen das TV aus dem Vertrag raus, damit ich nicht doppelt bezahle.

Ergo hab ich dann das Basis Paket von UM, sprich den Digitalen Kabelanschluss im Wert von 20,-.

Gibt es bei UM die Möglichkeit nur TV von denen zu beziehen, oder geht das nicht?

Weiß jetzt nicht so recht, was ich tun soll. Hatte bei UM das 3play mit Telefon Option.

LG
2017-12-13T14:48:28Z
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 15:48 Uhr
Doch man kann auch nur TV von Unitymedia beziehen. Ich hatte das Jahrelange. Im Grunde kannst du das so lassen wie es jetzt ist. Du kannst dir auch wenn du noch mehr HD Sender haben willst die noch dazu Buchen. Das hat mit der Telekom nichts zu tun.
2017-12-13T15:50:46Z
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 16:50 Uhr
Vielen Dank für diese Antwort.
Dann lass ich es so, Internet & Telefon über Telekom, TV über UM.
Werde dann mal Morgen bei UM anrufen und fragen, wieviel Sender bzw. HD Sender man noch dazu buchen kann.

Liebe Grüße !