Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Brownie9688

Als Kunde umziehen und gleichzeitg zum günstigem Tarif wechseln - machbar?

Hallo Leute,
ich werde zum 15.10. umziehen und hätte da eine Frage:
Habe derzeit den "3play Comfort 120er" Tarif mit dem Maxdome-Paket und zahle die monatliche Kabelgebühr.
Meinen Vertrag habe ich Ende November 2015 abgeschlossen.
In der neuen Wohnung wollte ich, da Ich es selbst nichtmehr benötige, auf das "2play Comfort120" OHNE Maxdome und OHNE Kabelgebühr wechseln.
Ist dies überhaupt möglich?
Ich habe leider noch keine Antwort erhalten und frage erstmal hier nach.
Vielen Dank für die Antworten.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel P.
Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2016-10-08T12:32:03Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:32 Uhr
Das ist leider nicht problemlos möglich. Lediglich wenn du bisher den Kabelanschluss über die Nebenkosten bezahlt hast und den in der neuen Wohnung selbst zahlen müsstest, wäre ein solcher Wechsel möglich. Ansonsten musst du leider die Vertragslaufzeit abwarten und am besten direkt nach dem Umzug die Kündigung rausschicken.
2016-10-08T12:35:20Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:35 Uhr
Heißt das, das ich sogar weiterhin die Kabelgebühr zahlen muss? Dies hat sich erst 3 Monate nach Beginn des Vertrages ergeben. Wurde dann angepasst.
Zumindest diese Gebühr, kann man doch weg lassen oder?
Mfg
Daniel
2016-10-08T12:40:02Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:40 Uhr
Nein, kann man leider nicht. Das 3play hat als Voraussetzung den Kabelanschluss. Wenn du den bisher selbst gezahlt hast, musst du den leider auch weiterhin zahlen. Aber evtl. ist der ja in der neuen Wohnung bereits in den Nebenkosten enthalten.
2016-10-08T12:41:48Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:41 Uhr
Was du machen kannst, ist nachfragen wie es bei einem Wechsel in den höherwertigen 2play aussieht, also Premium 200 oder Max 400. Das ist evtl. möglich und du würdest den Kabelanschluss ggfs. nicht mehr benötigen.
2016-10-08T12:45:13Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:45 Uhr
Erstmal danke für die Antworten.
Ja genau; in der neuen Wohnung ist die Kabelgebühr in den Nebenkosten enthalten, deswegen wollte Ich den Tarif eh überarbeiten.
Also am besten mal anrufen und fragen was so geht wie?
Gruß
Daniel
2016-10-08T12:48:16Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:48 Uhr
Wenn du den Kabelanschluss über die Nebenkosten hast, ist es ja sowieso egal, dann sparst du schonmal die 20,99 € im Monat.
Und ja, einfach anrufen und nachfragen, nur wie gesagt Geduld haben bei der Warteschleife
2016-10-08T12:49:57Z
  • Samstag, 08.10.2016 um 14:49 Uhr
Ach ja, was natürlich nicht geht, ist den Kabelanschluss komplett zu kündigen. Das kann ausschließlich der Vermieter! Du kannst dann das TV weiter nutzen, und bist leider auch verpflichtet, das an den Vermieter zu zahlen.

Dateianhänge
    😄
    Ähnliche Fragen

    Auftrag in Fehler gelaufen

    Hallo zusammen. Ich bin zwar schon vor längerem Umgezogen, jedoch wurde mir damals an der Hotline gesagt, mein Auftrag sei in einen Fehler... mehr

    Umzug BaWü > NRW

    Ich beabsichtige einen Umzug von BaWü nach NRW. Ist das dann eigentlich ein Umzug in "nichtversorgtes Gebiet"? (Ich habe DualStack, das in NRW... mehr

    Umzug und Probleme mit Vermieter

    Hallo Ich werde zum 1.11. umziehen, nun hat mein Vermieter mir gesagt, dass es keinen UM Hausanschluss gibt, sondern nur auf der Straße und das er... mehr

    Geräte nach Vertragsende zurücksenden

    Hallo Support-Team, ich habe meinen Vertrag gekündigt und noch Hardware von Unitymedia zu Hause. Wie kann ich die zurücksenden? Bekomme ich eine... mehr

    Warum wird in den FAQs auf die 01806 / 678 411 verwiesen?

    Ich habe mir mal einige FAQs angeschaut (Vertragswechsel, Kündigung). Hier wird immer auf die Nr. 01806 / 678 411 verwiesen. Das verstehe ich... mehr