Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
rsct

6360 benutzt nur einen Kanal für Download

Hallo meinen fritzbox 6360 benutzt nur einen Kanal für den Download entsprechend mies fallen bei mir die Speedtests aus. Telefonisch hatte ich das schon längst gemeldet und ein Kundendiensttechniker konnte diesen Fehler auch bestätigen, nur geändert hat sich trotz zwischenzeitlichem Austausch der fritzbox nichts. Was kann ich noch tun?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2017-04-27T17:31:36Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 19:31 Uhr
und ein paar Stunden hast du die 6360 auch schon?

Wenn du einen Freund mit Kabelvertrag in der Nähe hast, solltest du die 6360 mal dort probieren.
2017-04-27T17:33:51Z
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 19:33 Uhr
Wie meinst du das mit "ein paar Stunden"? Der Austausch ist schon ein paar Tage her. Anderswo probieren, kann ich leider nicht.
2017-04-27T17:53:51Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 19:53 Uhr
Ist wegen des Austauschs ein Techniker vorbeigekommen und hat die Anlage durchgemessen oder lief das alles nur über einen Paketdienst?
2017-04-27T17:57:53Z
  • Donnerstag, 27.04.2017 um 19:57 Uhr
Ein Techniker war vor Ort, er hat aber nichts mehr gemacht als mir das Austauschgerät zu geben, das Einstöpseln musste ich selber machen. Aber daran wird es kaum liegen, soweit ich weiß habe ich in dem Mehrfamilienhaus nicht als einziger einen entsprecheden Anschluss. Vom Hörensagen, sollte ich mitbekommen haben, dass es Online möglich sein soll, die Kanäle für up- und downstream freizuschalten oder eben zu blockieren.

2017-04-27T22:33:41Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 00:33 Uhr
Meld die Störung nochmal und besteh drauf, das sich der Techniker um die Hausanlage kümmert. Selbst mit dem sogenannten "Kostenhinweis" (falls der Fehler bei dir liegt, musst du den Techniker-Einsatz zahlen) wird dich der TK-Einsatz nichts kosten, da der Fehler nicht bei dir liegt - außer, du hast die Hausanlage manipuliert
2017-04-28T08:08:59Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 10:08 Uhr
Ich hatte mich gestern nochmal gemeldet...nichts...die freundliche Dame meinte, dass es sicher intern ohne Besuch bei mir zu lösen wäre....es ist nach wie vor das gleiche...Ich habe ziemlich die Nase voll.
2017-04-28T08:16:59Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 28.04.2017 um 10:16 Uhr
Um festzustellen, ob es an den Einstellungen deiner Fritzbox oder Hausintern an der Leitung liegt, kannst du nicht mal deinen Nachbarn mit funktionierendem Kabel-Anschluß  fragen, ob du es bei ihm mal ausprobieren kannst?

Das wären eigentlich die optimalen Bedingungen für solch einen Test.
Wenn es da funktioniert, ist irgendwas mit deinem Hauskabel im Argen.
2017-04-28T08:28:03Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 10:28 Uhr
Nein leider geht das nicht, die Störung betrifft lleine das Internet, nicht TV und Telefon, meine Nachbarn nutzen zwar auch Internet, aber nicht auf dem Level wie ich. Bei dem einen Kanal Downstream kommen immerhin Geschwindigkeiten von 20Mbit (WLan) und 40Mbit (LAN) durch. Das reicht fürs Surfen und einfache Streamen. Die haben mir alle gesagt, bei Ihnen gibts keine Probleme. UNd keiner von denen interessiert es ob die Box da 1 oder 4 Kanäle hat.
2017-04-28T08:32:24Z
  • Freitag, 28.04.2017 um 10:32 Uhr
Übrigens...vorher bei Kabel BW war alles in Ordnung, da hatte ich auch 100mbit gebucht und die meiste Zeit bekommen. Wie soll denn mittlerweile irgendwas am Hauskabel nicht stimmen?
2017-04-28T09:55:12Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 28.04.2017 um 11:55 Uhr
Ich kenne ja euere Kabelstruktur nicht.
z.B. kann ein anderer Mieter eine weitere Dose unsachgemäß monitiert haben, oder oder oder.

Und es ist ja nur ein Vorschlag. Wenn jeder Mieter einfach so vor sich hinlebt, läßt man es halt und nimmt den Kampf mit der Telefonhotline auf.