Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
JFischer580307

3Kabel

Warten seit Mai 2017 auf Installation eines Kabelrouters. Unitymedia verweist auf die gar nicht mehr existente Firma 3Kabel und sieht sich außerstande, den Anschluss zu installieren. Bitte lest mal https://www.online-handelsregister.de/handelsregisterauszug/bw/Ulm/0/3Kabel+UG+%28haftungsbeschr%C3%A4nkt%29/152422 3Kabel UG wurde am 03.07.2017 aus dem Handelsregister gelöscht.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
20 Kommentare
2017-12-02T22:25:34Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 23:25 Uhr
Ja, weil die jetzt eine GmbH sind. Eine Änderung der Geschäftsform macht das nötig. Außerdem sind die auch in neue Geschäftsräume umgezogen.
https://www.online-handelsregister.de/handelsregisterauszug/bw/Ulm/0/3Kabel+Geb%C3%A4udetechnik+GmbH/152425
2017-12-03T09:14:09Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 10:14 Uhr
Aha, und das rechtfertigt, UM-Kunden ein halbes Jahr lang nicht zu bedienen? Für mich ist das eine Bankrotterklärung.
2017-12-03T09:54:17Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 10:54 Uhr
Das liegt aber nicht an 3-Kabel, sondern daran, dass UM in den Gebieten keine Servicepartner mehr hat und Subunternehmen, die vorher noch für 3-Kabel tätig waren, abgesprungen sind. 3-Kabel bekommt von UM jetzt viel mehr Aufräge, als sie entsprechend ihrer Kapazitäten eigentlich bearbeiten können. UM weis keine Lösung und 3-Kabel versuchtversucht verzweifelt seine Kapazitäten zu erweitern, kommt aber aktuell mit der Masse an Aufträgen nicht hinterher.

MfG
2017-12-03T10:45:48Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 11:45 Uhr
Hallo Torsten,
danke für Deine Erklärung. Ich habe ja verstanden, dass 3 Kabel nicht handlungsfähig ist. Warum gibt 3Kabel die Aufträge, die nicht bearbeitet werden können, nicht an Unitymedia zurück? Es ist auch nicht akzeptabel, dass UM als Quasi-Monopolist in BaWü keine Lösung findet. M.E. muss hier die Bundesnetzagentur einschreiten.
2017-12-03T11:42:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 03.12.2017 um 12:42 Uhr
Wie kommt ihr eigentlich immer dazu, das als Monopol zu sehen?
Es gibt sehr wohl Alternativen, auch wenn sie einem nicht unbedingt schmecken.

Bei DSL hat man übrigens das gleiche Problem, wie ich feststellen musste.
Bei einer Bekannten versuchten wir einen DSL-Vertrag zum laufen zu bekommen.
Das funktionierte nicht, da irgendwas an der Hausverkabelung falsch war.
Die einzige Firma, die für diese Ebene zuständig ist, ist Telefonica. Nachdem der 4. Termin geplatzt ist, haben wir uns doch für Kabel entschieden.

Ich habe später gehört, dass sich die BNA, Telefonica und die Provider um eine bessere Abwicklung streiten.

P.S. über den von dir genannten Zeitraum könnte ich nicht warten.
2017-12-03T13:19:11Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 14:19 Uhr
Unitymedia ist der einzige Kabel-TV- Provider in BaWü, somit Monopolist, der sich seine eigene Untätigkeit offenbar leisten kann.
2017-12-03T17:20:08Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 18:20 Uhr
Nö, es gibt immer kleinere Anbieter, auch in BW, allerdings bieten die nicht das gesamte Portfolio an. Darum kann von einem Monopol keine Rede sein. Übrigens sind hier mehrere User, die dir geantwortet haben, nicht nur ich
Wenn du einen anderen Techniker kennst, kannst du ja den beauftragen. Ich würde allerdings vorher Rücksprache mit UM halten und mir ggfs. auch die Kostenübernahme schriftlich geben lassen.
2017-12-03T17:52:07Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 18:52 Uhr
Es gibt meist kommunale Angeber in einigen Städten, aber diese bilden eine Ausnahme. Somit hat UM ein großflächiges Monpol inne. Natürlich kenne ich andere Techniker. Aber diese Techniker lassen sich nicht von mir, sondern allenfalls von UM beauftragen. UM hat mir wiederum klipp und klar erklärt, dass eine Stornierung ihres Auftrags an 3Kabel und Beauftragung eines anderen Unternehmens in den Geschäftsprozessen von UM nicht vorgesehen sei.
2017-12-03T18:05:07Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 03.12.2017 um 19:05 Uhr
Selbst wenn es 100 weitere Provider geben würde, wäre dein Problem das gleiche.
Auf der reinen Kabelebene fummelt nur einer rumm.

Es ist leider so wie es ist.
Bis (ich glaube) 2013 tummelten sich viele kleine Firmen herum, die sogar richtig scharf auf einen Auftrag von UM waren. Damals wurde so ein Auftrag innerhalb 1 Woche erledigt.
Dann kündigte UM sämtliche Verträge mit den Kleinunternehmen und das langfristige Problem sieht man hier. Das ganze Theater mit den Kanalverschiebungen im TV macht die Situation nicht besser.
2017-12-03T18:19:13Z
  • Sonntag, 03.12.2017 um 19:19 Uhr
Genau so ist es. Du bestätigst, dass UM ein Monopol hat. Meine Erfahrung ist, dass der Service bei Kabel BW ziemlich gut war. Nach der Übernahme durch Unitymedia wurde es immer schlechter. Das UM - Management hat UM zur Handlungsunfähigkeit herunter gewirtschaftet.

Dateianhänge
    😄