Unterschied digitales Fernsehen und analoges Fernsehen

Was ist der Unterschied zwischen digitalem und analogem Fernsehen?

 

Digitales Fernsehen wandelt die analogen Bild- und Tonsignale in digitale Informationen um. Dabei werden die digitalen Bild-und Tondaten komprimiert. Deshalb benötigt die Übertragung eines digitalen Programms weniger Bandbreite als ein analoges. Außerdem ist das digitale Signal weniger anfällig gegen Störungen. Durch die effektivere Ausnutzung der Bandbreiten können im Kabel mehr Programme mit verbesserter Bild- und Tonqualität übertragen werden.

Speichern Abbrechen
Hat dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
  • 3 hilft die Antwort