Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Thoren

Maxdome - Unitymedia

Warum ist eigentlich das Maxdome Angebot von Unitymedia anders als das im Maxdome Store ??
Bei Abschluss des Maxdome Paketes über UM wurde man null darauf hingewiesen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2017-02-21T16:56:44Z
  • Dienstag, 21.02.2017 um 17:56 Uhr
Warum das so ist? Wahrscheinlich weil es im Vertrag zwischen Maxdome und Unitymedia so vereinbar ist...
2017-02-21T20:03:47Z
  • Dienstag, 21.02.2017 um 21:03 Uhr
Die Originalaussage mir gegenüber war “aus lizenzrechtlichen Gründen“. Was wiederum vieles bedeuten kann.

Zumindest bewirbt Unitymedia das Paket richtig bei Unitymedia redet von 25000 Filmen und Maxdome selbst wirbt mit 50000.

Ich finde es aber durchaus bedenklich, dass nicht eindeutig auf das eingeschränkte Angebot hingewiesen wird.

Vielleicht ist das mal eine Überprüfung durch die Verbraucherzentrale wert.
2017-02-21T22:02:50Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 21.02.2017 um 23:02 Uhr
Bei 3play ist alles kastriert und obendrein überteuert. 1play + alternative Lösungen. Und alles gut!
2017-02-22T06:27:22Z
  • Mittwoch, 22.02.2017 um 07:27 Uhr
@Dreamer10
Wieso bist du dann noch bei UM, wenn hier alles so schlecht ist. In jedem 2.Thread dieses gejammer. Dann wechsel doch. Ich habe 3Play und fahre damit günstiger als z.b. T-Kom und habe deutlich mehr Leistung!
2017-02-22T10:07:14Z
  • Mittwoch, 22.02.2017 um 11:07 Uhr
Mike1977:
Die Originalaussage mir gegenüber war “aus lizenzrechtlichen Gründen“. Was wiederum vieles bedeuten kann.

Was soll das vieles bedeuten?
Das ist absolut richtig. "Lizenzrechtlich" bedeutet nur, dass es innerhalb des Vertrages zwischen Maxdome und UM Abmachungen gibt, die rechtlicher Natur sind. Jetzt versetzt euch mal in die Lage von Maxdome: Würde UM das gesamte Maxdome Paket für umsonst anbieten, wäre Maxdome wohl weg vom Markt. So zahlt UM einen regelmäßigen Beitrag, um die Hälfte des Maxdome Pakets zu erwerben. Alles andere würde zu Preiserhöhungen führen (will keiner) oder dazu, dass Maxdome sich wirtschaftlich nicht mehr halten kann. Wieso sollte man denn Maxdome Kunde werden, wenn man auch einfach UM Kunde werden könnte?
2017-02-22T10:20:02Z
  • Mittwoch, 22.02.2017 um 11:20 Uhr
Toffi-Fee:
Mike1977:
Die Originalaussage mir gegenüber war “aus lizenzrechtlichen Gründen“. Was wiederum vieles bedeuten kann.

Was soll das vieles bedeuten?
Das ist absolut richtig. "Lizenzrechtlich" bedeutet nur, dass es innerhalb des Vertrages zwischen Maxdome und UM Abmachungen gibt, die rechtlicher Natur sind. Jetzt versetzt euch mal in die Lage von Maxdome: Würde UM das gesamte Maxdome Paket für umsonst anbieten, wäre Maxdome wohl weg vom Markt. So zahlt UM einen regelmäßigen Beitrag, um die Hälfte des Maxdome Pakets zu erwerben. Alles andere würde zu Preiserhöhungen führen (will keiner) oder dazu, dass Maxdome sich wirtschaftlich nicht mehr halten kann. Wieso sollte man denn Maxdome Kunde werden, wenn man auch einfach UM Kunde werden könnte?


Das ist reine Spekulation, es könnte auch genau so sein, dass andere Verträge mit z.b. den entsprechenden Fernsehsendern bestehen und dort Einschränkungen enthalten sind, die dafür sorgen, dass Unitymedia nicht das gesamte Maxdome Paket zeigen darf. Schließlich liegen einige Rechte für die Ausstrahlung von Serien / Filmen bei den Fernsehsendern. Die Verträge diesbzgl. sind in Deutschland nun msl besonders Komplex.

So lange niemand von Unitymedia offiziell dazu Stellung nimmt aus welchem genauem Grund diese Einschränkungen bestehen ist das Ganze also reine Spekulation!
2017-02-22T10:36:15Z
  • Mittwoch, 22.02.2017 um 11:36 Uhr
Nein, das ist nicht korrekt. Die Rechte an Filmen und Serien liegen NICHT bei den Fernsehsendern, sondern den deutschen Verleihern. Will ein Sender einen Film im Fernsehen zeigen, muss er ihn lizenzieren.
Genauso holt sich Maxdome die Verwertungsrechte bei den deutschen Verleihern ein.
2017-02-22T22:06:23Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 22.02.2017 um 23:06 Uhr
Kleinpega:
@Dreamer10
Wieso bist du dann noch bei UM, wenn hier alles so schlecht ist. In jedem 2.Thread dieses gejammer. Dann wechsel doch. Ich habe 3Play und fahre damit günstiger als z.b. T-Kom und habe deutlich mehr Leistung!

Zur Telekom und deren Resellern möchte ich nicht zurück. Bleibe vorerst bei Unitiymedia, bei mir ist das Haus erstklassig verkabelt. 1play läuft rund, alle weiteren Optionen wie Telefonie oder diese Boxeritis mit Namen "Horizon" erspare ich mir : -) Es gibt erstklassige Alternativen dazu, die ohne Restriktionen funktionieren!

PS: Netflix ist übrigens viel interessanter als dieses kastrierte UM- MaxSoWieSo...Danke für das frustrierte Bashing aus dem Hinterhalt (per Zweitnick?)

Dateianhänge
    😄