Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
rbum

Wollte UM mir wieder gegen meinen Willen einen neuen Vertrag unterschieben?

Hallo Community,

ich habe seit einigen Jahren: Clever Flat Starter 30 (Internet + Telefon), 2x Mobil Family&Friends + Surf und 1x Mobil Family&Friends. Wollte die 3te SIM-Karte mit Mobil Family&Friends um „+Surf“ ergänzen lassen zu Mobil Family&Friends + Surf. 


Da ich keine online-Möglichkeit auf der UM-Homepage fand, habe ich am 26.07. beim Bestellservice 0221 466 190 82 angerufen. Die Dame sagte mir gleich: „das ist ja ein Uraltvertrag, der muss umgestellt werden! Da bekommen sie viel bessere Leistung ...  etc. Bla Bla Bla..." Ich: "Nein, ich brauche keine höhere Leistung fürs Internet. Ich rufe ausschließlich wegen der Ergänzung meines Mobil Family&Friends-Vertrags an, den ich um die Option „+Surf“ ergänzen lassen möchte." Dann wieder das gleiche BlaBlaBla von ihr bis ich sie energisch unterbrach mit der Frage: "Machen Sie jetzt die Vertragsergänzung meines Mobil-Vertrags oder nicht? Sie: „ja, selbstverständlich mache ich. Ich schicke Ihnen dann eine neue Karte zu.“ Ich: „Warum brauch ich dazu eine neue SIM-Karte, die Alte ist für mich immer noch gut und es geht doch nur um die Abrechnung der mobilen Daten“. Sie: „Dafür brauchen sie in jedem Fall eine neue SIM-Karte“.

Bis heute habe ich weder per Post, noch per eMail eine Bestell- oder Auftragsbestätigung dafür erhalten. Heute Nachmittag brachte DHL ein Paket von Unitymedia. Dem Gewicht und der Größe nach könnte ein Router drin gewesen sein. Sicherlich aber nicht die neue SIM. Hab deshalb die Annahme verweigert. 


Im Auftragsstatus steht heute Nachmittag:

30.07.2019 Auftrag in Bearbeitung

Auftrag Nr. 12789324. Serviceänderung. 3KONF, ANKLO, NREMP, Telefonanschluss, CleverFlat Starter 30 , PureMobile 500MB, Mobil Flat Family&Friends + Surf

...

27.07.2019

Folgendes Zubehör haben wir an unseren Versand-Partner übergeben: CONNECT BOX COMPAL

26.07.2019

Wir haben Ihren Auftrag erhalten und bearbeiten ihn aktuell.

26.07.2019

Ihr Auftrag wurde bearbeitet und wir haben Ihnen eine Bestellbestätigung zugesendet.



Fragen:

Was bedeuten die Abkürzungen? 

Wollte man mir, wie bereits vor einem Jahr, eine nicht gewünschte Vertragsänderung (Internet + Telefon) mit neuer Hardware unterschieben bzw. dafür unberechtigt Provision kassieren? 

Brauche ich wirklich eine neue SIM-Karte für meine gewünschte Mobil-Vertragsänderung?

Oder bekomme ich jetzt noch eine weiter SIM-Karte mit einem zusätzlichen Vertrag?


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-07-30T18:23:29Z
  • Dienstag, 30.07.2019 um 20:23 Uhr
Deine gewünschte Änderung ist gar nicht mehr durchführbar, da es die Family&Friends-Tarife schon Jahre nicht mehr gibt. Es gilt Bestandschutz, aber es können keine Tarife mehr neu hinzugefügt (oder geändert) werden. Dafür gibt es ja jetzt die Pure Mobile Tarife, wo es aber nur maximal eine kostenfreie SIM pro Vertrag gibt.

Das du das Paket verweigert hast, könnte dich in etwa einer Woche böse überraschen, es war laut Auftrag ja eine ConnectBox enthalten. Somit wird dein vorhandenes Kabelmodem definitiv deprovisionert und du wirst ohne Telefon und Internet da stehen, da die Tauschgeräte immer mit einer Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen versendet werden. Je nach vorhandenem Kabelmodem kann es sogar sein, das dieses nicht wieder provisioniert werden kann.
8 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2019-07-30T18:23:29Z
  • Dienstag, 30.07.2019 um 20:23 Uhr
Deine gewünschte Änderung ist gar nicht mehr durchführbar, da es die Family&Friends-Tarife schon Jahre nicht mehr gibt. Es gilt Bestandschutz, aber es können keine Tarife mehr neu hinzugefügt (oder geändert) werden. Dafür gibt es ja jetzt die Pure Mobile Tarife, wo es aber nur maximal eine kostenfreie SIM pro Vertrag gibt.

Das du das Paket verweigert hast, könnte dich in etwa einer Woche böse überraschen, es war laut Auftrag ja eine ConnectBox enthalten. Somit wird dein vorhandenes Kabelmodem definitiv deprovisionert und du wirst ohne Telefon und Internet da stehen, da die Tauschgeräte immer mit einer Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen versendet werden. Je nach vorhandenem Kabelmodem kann es sogar sein, das dieses nicht wieder provisioniert werden kann.
2019-07-30T22:03:05Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 00:03 Uhr
Wenn du ein altes Kabelmodem hattest, ist die Umstellung auf eine Connect Box obligatorisch. Das Gerät provisioniert sich nach Anschluss selbst, spätestens aber 10 Werktage nach der Buchung des Gerätes im Kundenkonto und dem anschliessenden Versand.automatisch. Das alte Kabelmodem ist dann deaktiviert. Man hat dir keinen neuen Vertrag untergeschoben, sondern deinen alten nur deinen Wünschen entsprechend auf die neue Vertragsform umgestellt, weil auf einen alten Kabel BW-Vertrag keine Buchung oder Änderung möglich ist.

MfG
2019-07-30T22:06:28Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 00:06 Uhr
Torsten, danke für Deinen Hinweis, der mich als logisch denkender Laie aus folgenden Gründen doch etwas irritiert:


1. Ich habe für eine (von meinen 3) SIM-Karte(n) bereits seit 06/2013 den Tarif Mobil Flat Family&Friends, bin also Bestandskunde. Ich wollte nur diesen einen Vertrag und nichts anderes (wie bei meinen beiden anderen Handy-Verträgen) um die Option "+Surf" erweitern lassen. Das ist offensichtlich noch immer machbar (siehe Auftragsbeschreibung von UM vom 30.07. oder gültige Preisliste HNB 03-2016). Ich brauch deshalb also auch keinen neuen Pure Mobile Tarif, für den es diese Option ja auch gar nicht gibt!

Wenn diese Erweiterung für meinen bisherigen Tarif nicht mehr möglich gewesen wäre, hätte die freundliche Dame am Telefon nur sagen müssen: Tut mir leid, das geht nicht mehr... Hat sie aber nicht gesagt, sondern stattdessen meinen Vertrag für Internet und Telefonie angesprochen und diesen gegen meinen Willen mit aller Gewalt ändern wollen. 

Deshalb bitte ich Dich, mir mal zu erklären, was mein Kabelmodem und mein daran angeschlossenes Telefon und der hierfür laufenden Vertrag "CleverFlat Starter 30", den ich schon seit 2011 habe, mit meinem Vertrag fürs Handy zu tun hat. Ich versteh's einfach nicht.


2. Eine Vertragsänderung zu meinem Internet bzw. Telefonanschluss habe ich überhaupt nicht beantragt und sogar ausdrücklich abgelehnt als mir die Dame eine solche Änderung aufschwätzen wollte!!! Deshalb habe ich die Hardware (Connect Box Compal) ja auch nicht angenommen. 

Leider kenne ich (und Google) Deinen Begriff "deprovisionert" überhaupt nicht. Gehe ich richtig in der Annahme, dass das ein Unitymedia-Insider-Begriff ist, den man mit "abschalten" übersetzen kann? Nachdem ich bzgl. meines Kabelmodems weder etwas bestellt, noch etwas gekündigt habe, werde ich wohl in diesem Fall das Unitymedia-Beschwerdemanagement bitten müssen, das alte Kabelmodem wieder einzuschalten. Oder was meinst Du?


2019-07-31T06:08:54Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 08:08 Uhr

Hallo rbum,



Bevor du mit deine Pforgen rumläufst, Frag doch einfach nochmal beim Kundenservice auf Facebook, Chat oder Telefon nach & Frag einfach ob wirklich eine Umstellung auf ein neues Produkt vorliegt.



Mit freundlichen Gruß

Justin

2019-07-31T06:20:50Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 08:20 Uhr
  • Hemapri, danke auch für Deinen Kommentar. Leider hast Du mir nicht erklärt, was mein Handy-Vertrag "Mobil Flat Family&Friends, den ich um die Option "+Surf" ergänzen lassen wollte, mit meinem Kabelmodem zu tun hat. An meinem Kabelmodem und dem zugehörigen Vertrag, der nach meiner Logik nichts, aber auch gar nichts mit meinem Handy-Vertrag zu tun hat, wollte ich ausdrücklich NICHTS geändert haben. Oder bin ich etwa schon so senil, dass ich einen möglichen Zusammenhang nicht erkenne? Kann mir das bitte jemand erklären?
2019-07-31T08:35:47Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 10:35 Uhr
xxxJustinxxx:

Hallo rbum,



Bevor du mit deine Pforgen rumläufst, Frag doch einfach nochmal beim Kundenservice auf Facebook, Chat oder Telefon nach & Frag einfach ob wirklich eine Umstellung auf ein neues Produkt vorliegt.



Mit freundlichen Gruß

Justin


Exakt so solltest du verfahren. Da hier niemand Einsicht in deine Vertragsdaten hat, wirst du keine für dich zu 100% befriedigende Antwort bekommen können.
2019-07-31T12:21:20Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 14:21 Uhr
Torsten hat es umfassend erklärt. Das sind Uralt Verträge , die nicht mehr geändert oder ergänzt werden können, da sie noch aus KabelBW Zeiten stammen. Bei einer gewünschten Änderung wird automatisch auf einen passenden UM Vertrag umgestellt, damit das im UM-System gebucht werden kann, sei es für Mobil oder Festnetz/Internet; will man das nicht bleibt der alte Vertrag bestehen. Es werden aber immer alle laufenden Verträge bei einer gewünschten Änderung eines Vertrages umgeändert, das beinhaltet auch Hardware wie den Router. Gerade, das es eben im UM-System richtig erfasst werden kann. Kabelmodems werden nicht mehr supported. Wenn dir deinen Hardware defekt geht, würdest du sowieso eine Connectbox bekommen. Der Clever Flat Starter 30 Tarif wurde ja beibehalten. Was ist daran so schwer zu verstehen? Also, entweder nix ändern, oder auf neue (natürlich gleich teure) Verträge gehen oder, wenn du über diese sogenannte "Frechheit" von UM erbost bist, den Provider wechseln. Es sei gesagt, das das andere Anbieter nicht anders machen.
2019-07-31T13:18:21Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 15:18 Uhr
Bei jeder internen Produktänderung werden eventuell vorhandene DOCSIS 2-Modems oder DOCSIS 3-Geräte mit nur 4 Kanälen automatisch getauscht, entweder gegen eine Connect Box oder bei vorhandener Telefon Comfort Option gegen eine FB6490. Das hängt damit zusammen, dass diese Geräte mit ihren 24 Empfangskanälen das Netz weitaus geringer belasten, als die noch in Betrieb befindlichen alten Teile. Das alte Kabel BW-System läuft für die alten Verträge immer noch parallel. Eine Umbuchung ist nur über eine interne Produktänderung möglich. Für den Kunden ändert sich da nichts. Im alten System sind keine Änderungen möglich.

MfG
2019-07-31T16:24:04Z
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 18:24 Uhr
Es sind aber keine Änderungen (außer der Kündigung) an den alten Mobilfunktarifen family&friends möglich, denn diese gibt es schlicht nicht mehr.

Es steht ja auch in den Auftragskürzeln drin, was gemacht wurde:

30.07.2019 Auftrag in Bearbeitung

Auftrag Nr. 12789324.
Serviceänderung.


- 3KONF, ANKLO, NREMP, Telefonanschluss = Telefon

- CleverFlat
Starter 30 = Internetanschluss

- PureMobile 500MB = neuer Handytarif

- Mobil Flat Family&Friends + Surf = alte Handytarife


Der Versand war laut deinen Angaben tatsächlich die ConnectBox und die wird dann automatisch zum 09.08. aktiviert, womit einhergeht, daß dein bisheriges Kabelmodem deaktiviert wird.

Dateianhänge
    😄