Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Mathi

Wie komme ich vorzeitig aus meinem Vertrag? Habe seit 3 Monaten kein Internet

Hallo. Ich habe aufgrund einer Bandbreitenauslastung vor Ort, kein nutzbares Internet. Das Problem ist bekannt bei UM. Leider haben meine Beschwerdeschreiben per Mail als auch per Brief nichts gebracht. Bestimmt schon 25 mal mit dem Kundenservice telefoniert aber da kann keiner was ausrichten. Weder Gutschriften noch Tarifänderungen. Zahle für ein 3play200 und bekomme aber kein Internet!!!
Habe dann unter der Begründung gekündigt das UM seinen Teil des Vertrages nicht erfüllt. Der Vertrag wird lt. Bestätigung von UM trotzdem nicht vorzeitig beendet. Brauche hier echt Hilfe. Weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll. Vielen DANK
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2017-02-28T10:37:42Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 28.02.2017 um 11:37 Uhr
2017-02-28T10:53:55Z
  • Dienstag, 28.02.2017 um 11:53 Uhr

Hallo Mathi,

ich verstehe deinen Unmut darüber voll und ganz. Jedoch hat eine Bandbreitenauslastung nichts mit "Kein Internet" zu tun?! Könntest du mir dies bitte genauer erläutern? Typischerweise kommt es bei einer Auslastung gerade in den Abendstunden zwar zu einer geringeren Downlad-Geschwindigkeit, keinesfalls aber zu einem Totalausfall deiner Internetverbindung. Für eine kurze Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

Gruß
JensUM

2017-02-28T11:40:47Z
  • Dienstag, 28.02.2017 um 12:40 Uhr
Setze Unitymedia schriftlich eine Frist von 14 Tagen deinen Anschluss in den vertragsgemäßen Zustand zu versetzen / zu entstören und nach Fristablauf dann die Sonderkündigung einreichen, wenn Unitymedia das nicht hin bekommt.
2017-02-28T11:46:53Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 28.02.2017 um 12:46 Uhr
Mike1977:
Setze Unitymedia schriftlich eine Frist von 14 Tagen deinen Anschluss in den vertragsgemäßen Zustand zu versetzen / zu entstören und nach Fristablauf dann die Sonderkündigung einreichen, wenn Unitymedia das nicht hin bekommt.

Über diesen Status ist er doch schon lange hinaus.
2017-02-28T13:20:21Z
  • Dienstag, 28.02.2017 um 14:20 Uhr
Ist er nicht. Er hat keine Frist gesetzt, sondern direkt gekündigt. 25 mal den Service anrufen nützt da nichts. Einschreiben mit Frist, nach verstreichen der Frist.

Wenigstens hat er Glück, daß sie es zugeben. Bei mir war das selbe vor Jahren. Ich war angeblich immer der einzige. Obwohl im Forum etliche aus usnerem Ort das selbe hatten. Selbst seitenweise Aufzeichnungen nützten nichts. Habe mit Pingplotter 24 Std am Tag den Ping aufgezeichnet. Ab ca. 17 Uhr war der zu heise.de statt 15 ms 300-900 ms. Und entspechend natürlich die Speedtests so ca. 0,5 Mbit im Download. Beim Reset des Modems blieb es meist bei blinkender Upload-LED hängen. Also kein Internet, kein Telefon möglich.Telefon immer wieder nicht oder aber ich hörte nur den Gesprächspartner, die mich aber nicht. Also quasi der Upload.

Erst nachdem ich die Kündigung an den Vorstand geschickt habe wurde plötzlich Auslastung zugegeben. Und daß das mit der Umstellung auf Docsis 3 alles o.k. sein wird. Hab dann bis dort hin weniger gezahlt und direkt am Tag der Umstellung auf Docsis 3 waren ALLE Probleme behoben.

Seither keine Probleme mehr. Nur Kleinigkeiten. Seit es Unitymedia statt KabelBW ist, muß ich auch sagen, daß inzwischen mehr zugegeben wird. Bei KabelBW vor einigen Jahren warst immer du schuld. Obwohl sie wussten, daß sie hunderte Reklamationen aus dem selben Ort haben. Ich war z.T. dabei als die Nachbarn anriefen, daß nichts mehr geht. Jeder bekam zur Antwort er wäre der einzige.