Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mark1980

Warum bekommt es UM nicht hin die Rufnummer mit zu übernehmen

Hallo.

Seid 23.3.19 bei UM unter Vertrag. Wir wollten unsere alte Nummer aus einen anderen Vertrag von UM übernehmen. Es gibt auch eine Abtretungserklärung von der Nummer an uns. Das liegt alles UM vor. Wir haben den Vertrag über einen Medienberater von UM gemacht. Der gibt den Leuten von UM Kundencenter schuld. Die von der Hotline dem Medienberater. Im UM Shop war ich noch nicht. 

Eine E-MAIL habe ich schon hingeschickt von wegen Beschwerde usw. Angerufen natürlich auch schon, aber da sagt jeder was anderes. 


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2019-05-01T12:58:52Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 14:58 Uhr
Frag mal bei Facebook im Chat nach. Da sind die recht fix.
2019-05-01T13:08:53Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 15:08 Uhr
und wenn die Kündigungsfrist des alten Vertrages noch läuft,wird die Nummer erst frei gegeben, wenn der Anschluss abgeschaltet wird. 
2019-05-01T13:24:52Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 15:24 Uhr
Horst:
und wenn die Kündigungsfrist des alten Vertrages noch läuft,wird die Nummer erst frei gegeben, wenn der Anschluss abgeschaltet wird. 

Vertrag ist von meiner Schwester übernommen worden.
2019-05-01T13:25:52Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 15:25 Uhr
Meckie:
Frag mal bei Facebook im Chat nach. Da sind die recht fix.

Probier ich mal.
2019-05-01T13:37:39Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 15:37 Uhr
Die ganze Sache ist sehr verworren.
Für die Portierung muss der Vertragsinhaber alter Vertrag gleich dem des neuen Vertrags sein.
Durch die Vertragsübernahme der Schwester ist das aber nicht mehr der Fall.

Wie man aus diesem Dillema rauskommt, weiss ich nicht.
2019-05-01T15:37:20Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 17:37 Uhr
Plumper:
Die ganze Sache ist sehr verworren.
Für die Portierung muss der Vertragsinhaber alter Vertrag gleich dem des neuen Vertrags sein.
Durch die Vertragsübernahme der Schwester ist das aber nicht mehr der Fall.

Wie man aus diesem Dillema rauskommt, weiss ich nicht.

Sie hat mir aber eine Abtretungserklärung von der Nummer an mich gegeben.
Also eigentlich nicht so schwierig.🤷🏼‍♂️
2019-05-01T16:17:22Z
  • Mittwoch, 01.05.2019 um 18:17 Uhr
Bei Eheleuten ist ne gegenseitige Vertragsübernahme unproblematisch. Bei der Schwester könnte es Probleme geben.
2019-05-02T11:25:40Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 13:25 Uhr
Also das neuste ist jetzt, das Unitymedia technisch nicht in der Lage ist die Rufnummer von einem Vertrag in den anderen zu portieren.
Selbst die Verbraucherzentrale konnte nix dazu sagen. Echt schade sowas. Dann eben zum anderen Anbieter. Dann haben wir zwar unsere Nummer auch nicht wieder, ich weiß.
2019-05-02T12:38:55Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 14:38 Uhr
UM ist dazu freilich in der Lage. Das Problem ist, der entsprechende Vertrag wohl noch nicht gekündigt ist. In dem Fall ist eine Portierung nicht möglich. Was aber möglich ist, ist die Übernahme des Vertrages.

MfG
2019-05-02T15:14:33Z
  • Donnerstag, 02.05.2019 um 17:14 Uhr
Na ja, Ende vom Lied, entweder bleiben und das einfach schlucken, oder eben wechseln.