Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
os-sacrum

Vertrag per Telefon abgeschlossen - was nun?

Ich hatte am Donnerstag, 03.08.2017 einen Anruf von (angeblich) Unitymedia aus Essen. Die Telefonnummer war 0201/94625595. Ist das ein offizielles Call-Center von Unitymedia?

Der Anrufer hatte einige Informationen wie Adresse, Bankverbindung etc. über mich und wusste auch, dass ich im Moment nur TV bei Unitymedia habe.

Dabei wurde mir ein Vertrag für 2Play 120 "verkauft" (ich war zu der Zeit im Krankenhaus und nicht ganz bei mir), den ich eigentlich nicht wollte (und definitiv widerrufen würde/werde).

Bis heute (13.08.2017) habe ich keinerlei weitere Information bzw. Unterlagen weder per Mail noch sonstwie dazu bekommen.

Auch ist unter meiner Kundennummer kein derartiger Auftrag bekannt (auch der Kundendienst von Unitymedia weiß von nichts).

Jetzt habe ich Angst, auf einen Betrug hereingefallen zu sein. Aber woher hatte der Anrufer Informationen, die nur Unitymedia haben kann?

Wie sollte ich mich weiter verhalten?

Vielen Dank!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2017-08-13T13:46:18Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 15:46 Uhr
Hallo, erst einmal, die Rufnummer scheint ein Callcenter zu sein, dass im Auftrag von Unitymedia agiert. Habe die Nummer in Google mal eingegeben. Zur Vorsicht würde ich, solltest du die Erweiterung nicht wollen, per Einschreiben / Rückschein oder per Fax das 2 Play Paket kündigen. Nur nicht warten bis der Auftrag in deinem Kundenkonto auftaucht, sofort reagieren (14 Tage Widerufsfrist). Sehr wichtig unmissverständlich schreiben worum es geht, nicht das dir noch die anderen Verträge bei Unitymedia gekillt werden. Sollte sich Unitymedia querstellen, die Verbraucherzentrale informieren. Gruß Georg
2017-08-13T13:55:02Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 15:55 Uhr
Danke.
Ich dachte, die Widerrufsfrist von 14 Tagen beginnt erst, wenn man die schriftliche (!) Belehrung darüber bekommen hat?!
2017-08-13T14:11:20Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 16:11 Uhr
Im Prinzip schon, nur wie willst Du nachweisen das Du keine erhalten hast. Plötzlich steht dann Aussage gegen Aussage. Hatte vor längerer Zeit einen ähnlichen Fall, ein bestelltes Gerät muckte immer rum. Mehere Reparaturversuche, der Händler wollte von Rücktritt und Kaufpreisrückerstattung nichts wissen. Behauptet hat er auch AGB und Widerufbelehrung wurde von seinem Mitarbeiter ins Paket gepackt, er hätte es selber kontrolliert. Kurios an der ganzen Geschichte eine weitere Testbestellung, anderer Name, andere Adresse war ohne jegliche AGB (auch keine per Mail), unter Zeugen ausgepackt. Über die Verbraucherzentrale habe ich dann mein Geld erhalten. Also Vorsicht. Gruß
2017-08-13T15:36:51Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 17:36 Uhr
Ok, vielen Dank!
An wen wende ich den Widerruf am besten?
2017-08-13T16:00:14Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 18:00 Uhr
Hallo, würde mich an diese Adresse wenden.
https://www.unitymedia.de/privatkunden/impressum/
Dort steht alles wichtige. Viel Glück
2017-08-13T16:04:22Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 18:04 Uhr
Nochmal danke!
Was mir noch einfällt:
Ich hatte schon Mail- und Telefonkontakt mit dem Unitymedia-Kundendienst wegen einem Widerruf.
Die Aussage war allerdings, daß Sie keine Auftrag im System finden und deshalb keinen Widerruf durchführen können.
Na ja, jetzt mache ich das ganze noch per Einschreiben und Fax und hoffe, dass es damit erledigt ist.
2017-08-13T16:08:03Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 18:08 Uhr
Dubbi:
Hallo, würde mich an diese Adresse wenden.
https://www.unitymedia.de/privatkunden/impressum/
Dort steht alles wichtige. Viel Glück

Das ist aber die falsche Adresse. Der Kundenservice sitzt in Bochum bzw. Pforzheim: https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/
2018-02-23T15:50:50Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 16:50 Uhr
Ja und heute wurde uns von Unitymedia mit geteilt das man Telefonisch oder mündlich kein Angebot annehmen kann und das alles schriftlich sein müsste ...seltsam