Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
KiPh

Vertrag pausieren

Hallo,

ich gehe demnächst für einige Monate ins Ausland und wollte fragen, ob die Möglichkeit bestünde einen Vertrag für die Zeit zu pausieren, da ich ja mein Internet Zuhause gar nicht nutzen kann in der Zeit.



Danke für die Antwort schonmal!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-07-24T09:26:49Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 11:26 Uhr
Hi KiPh

da hat CE38 recht, leider können unsere Verträge nicht pausiert werden.

Ich wünsche dir dennoch einen erlebnisreichen Aufenthalt im Ausland

Liebe Grüße

Ida
7 weitere Kommentare
2019-07-24T08:39:44Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 10:39 Uhr
Kannst du die Mietzahlung oder Anschlusskosten fuer Strom, Gas, Wasser etc. fuer deine Wohnung einstellen bei einem Auslandsaufenthalt ? Verträge sind immer zu erfüllen - es gibt keine Pause von den Vertragsverpflichtungen.
Richtige Antwort
2019-07-24T09:26:49Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 11:26 Uhr
Hi KiPh

da hat CE38 recht, leider können unsere Verträge nicht pausiert werden.

Ich wünsche dir dennoch einen erlebnisreichen Aufenthalt im Ausland

Liebe Grüße

Ida
2019-07-24T12:05:16Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 14:05 Uhr
Das wäre doch eigentlich mal ein cleveres Produkt. So ein Prepaid-Tarif für den Internetzugang bzw . Festnetzzugang.Was im Mobilfunksektor funktioniert,sollte doch eigentlich bei UM auch möglich sein..
2019-07-24T14:45:20Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 16:45 Uhr
Wäre zumindest mal eine flexible Idee......
2019-07-24T17:31:51Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 19:31 Uhr
Wann gehst du denn "ins Ausland" und wie lange bleibst du?
Bei entsprechenden Fristen könntest du kündigen und bei Rückkehr Konditionen für Neukunden bekommen. Dann muss aber wirklich alles stimmen.
Wenn du die Fristen (2 Monate Kündigungsfrist und 3 Monate kein UM Kunde) nicht einhalten kannst, läuft der Vertrag, was wahrscheinlich sowieso besser ist, eben mit allen Rechten und Pflichten weiter.
2019-07-24T19:52:36Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 21:52 Uhr
Wobei aber bei einem Umzug ins Ausland (bzw. in nicht versorgtes Gebiet) das Sonderkündigungsrecht nach TKG greift - und da gilt die Frist von 3 Monaten zum Monatsende ab Umzugsdatum. Außerdem muss die Ummeldebestätigung bzw. ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers o.ä. eingereicht werden.

Wenn natürlich das reguläre Vertragsende früher eintritt, würde ich zu diesem kündigen, wenn die 2 Monate Kündigungsfrist eingehalten werden können.
2019-07-24T20:03:37Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 22:03 Uhr
Ja, aber KiPh zieht nicht weg. Er geht nur für einige Monate ins Ausland.
2019-07-24T21:29:18Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 23:29 Uhr
Das macht ja nix. Er/Sie kann trotzdem sonderkündigen, falls eine entsprechende Bescheinigung beigebracht werden kann. So zahlt man dann nur 3 Monate für nix und kommt später ggfs. in den Genuss von Neukundentarifen.

Dateianhänge
    😄